Und es gibt ihn doch: den Maibaum in der Bezirkshauptstadt Grieskirchen

Und es gibt ihn doch: den Maibaum in der Bezirkshauptstadt Grieskirchen

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 14.05.2019 17:53 Uhr

GRIESKIRCHEN. „Da wir heuer wieder unser Netz bekommen haben, haben wir auf den Maibaum verzichtet“, erklärt Bürgermeisterin Maria Pachner (ÖVP) das fehlende Stück Brauchtum in Grieskirchen. Eines ist klar: Tradition könne sich so jedenfalls nicht mit Moderne vernetzen oder besser gesagt: der Maibaum kann sich nicht im neuen, über der Stadt schwebenden Netz, verfangen.

Aber eine Bezirkshauptstadt ohne traditionellen Maibaum? Gibt„s nicht, denn die Integrative Kindergruppe PINK und stellt jedes Jahr selbst einen Baum auf. Dieser ist jedenfalls heuer “einzigartig„ in Grieskirchen. “Da es heuer keinen Maibaum in Grieskirchen gibt, sind wir wohl die einzigen, die einen in der Stadt haben„, sagt Obfrau Kamila Chalupsky schmunzelnd. Bei der Kindergruppe Pink ist dieses Maibaumaufstellen mit Fest schon Tradition. “Gemeinsam wurde die Baumkrone bunt verziert und mit Hilfe der Kindern und den Papas aufgestellt. Es wurde gesungen und gespielt, lecker gegessen„, erzählt Chalupsky.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Speed-Dating in Grieskirchen: Wenn der erste Eindruck zählt

Speed-Dating in Grieskirchen: Wenn der erste Eindruck zählt

GRIESKIRCHEN. Tinder, Parship oder Elitepartner - die Plattformen für die Partnersuche im Internet sind vielfältig, doch wo bleibt das klassische Kennenlernen? Weg von der Liebe auf den ersten ... weiterlesen »

Eine Therapie für Tobias, um das  Leben besser meistern zu können

Eine Therapie für Tobias, um das Leben besser meistern zu können

NATTERNBACH. Tobias aus Natternbach ist 22 Jahre alt, geht gerne ins Kino, lacht und malt für sein Leben gern und ist für jeden Spaß zu haben. Doch Tobias ist auch Spastiker und schwer ... weiterlesen »

Wie ein 29-jähriger Rottenbacher mit dem  Projekt „Ganz gleich“ neue Lebensfreude fand

Wie ein 29-jähriger Rottenbacher mit dem Projekt „Ganz gleich“ neue Lebensfreude fand

ROTTENBACH. Das Projekt Ganz gleich dient als Plattform für Menschen mit gleicher Begeisterung, ganz gleich welche Voraussetzungen sie haben. Georg Kocher ist einer dieser Menschen mit Begeisterung. ... weiterlesen »

Musiksommer Bad Schallerbach: Wolfram Berger trifft den Soldaten Schwejk

Musiksommer Bad Schallerbach: Wolfram Berger trifft den Soldaten Schwejk

BAD SCHALLERBACH. Jaroslav Hašeks Schelmenroman Schwejk trifft am Donnerstag, 25. Juli, um 19.30 Uhr im Atrium Bad Schallerbach auf Film- und Fernsehliebling Wolfram Berger. weiterlesen »

Leserbriefe zum Kunstrasenplatz in Natternbach

Leserbriefe zum Kunstrasenplatz in Natternbach

Thema: Kunstrasenplatz in Natternbach weiterlesen »

Lesung vor Schülern

Lesung vor Schülern

HOFKIRCHEN. Die 20jährige Ottensheimerin Ida Leibetseder, zurzeit Studentin in Wien, las zum ersten Mal vor Schülern der Neuen Mittelschule Hofkirchen aus ihrem Buch Lotosblüten. weiterlesen »

Günther Baschinger ist neuer Obmann der Wirtschaftskammer Grieskirchen

Günther Baschinger ist neuer Obmann der Wirtschaftskammer Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Neun Jahre lang hat Laurenz Pöttinger die Wirtschaftskammer Grieskirchen als Obmann geführt. Mit seinem Wechsel in den Nationalrat stellt er auch sein Obmann-Amt zur Verfügung. ... weiterlesen »

Gemeinderatssitzung von Volksschülern

Gemeinderatssitzung von Volksschülern

GALLSPACH. Am Marktgemeindeamt fand eine Schulgemeinderatssitzung statt. Die beiden dritten Klassen der Volksschule besuchten das Gemeindeamt und wurden von Bürgermeister Dieter Lang und den Mitarbeitern ... weiterlesen »


Wir trauern