Leader-Region: Sie managen die Projekte im Mostlandl

Hits: 138
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 01.07.2020 11:05 Uhr

GRIESKIRCHEN. Wie viel Erlebnis in der Region steckt, das zeigte die Tips-Serie in Kooperation mit der LEADER-Region Mostlandl-Hausruck in den vergangenen Wochen.

Egal ob Tourismus, Sport, Mobilität oder Wirtschaft: In nahezu allen Bereichen konnten mithilfe des EU-Förderprogrammes zahlreiche Projekte für die Weiterentwicklung der Region umgesetzt werden. In nur vier Jahren wurden 2,7 Millionen Euro an Förderungen lukriert. Damit dies so erfolgreich geschehen kann, gibt es das LEADER-Management. Dadurch soll gewährleistet werden, dass die Menschen aktiv in ihren Vorhaben unterstützt werden und Impulse für die ländliche Region in Form von Projekten gesetzt werden können.

Wertschöpfende Vorhaben umsetzen

„Wir begleiten die die Menschen aus den Gemeinden, damit aus Ideen förderfähige Projekte entstehen. Durch die gute finanzielle Unterstützung können die großteils nicht wertschöpfenden Vorhaben auch tatsächlich umgesetzt werden“, sagt Geschäftsführerin Gerlinde Grubauer-Steininger. „Jedes Projekt steigert die Lebensqualität im ländlichen Raum und sichert Arbeitsplätze“, ist Obmann Martin Dammayr überzeugt. Das Management wird ebenfalls aus Mitteln der EU-Initiative finanziert. Die Gemeinden der Region Mostlandl-Hausruck tragen den Eigenmittelanteil und können dafür die Dienstleistung in Anspruch nehmen und LEADER-Förderungen für Projekte beantragen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



16-jähriger erneut aggressiv: Von Einsatzkommando Cobra abgeführt

BAD SCHALLERBACH. Jener 16-Jährige,  der am 25. November von einem Polizisten des Ladendiebstahls überführt wurde und den Beamten anschließend bespuckte und bedrohte, wurde aus ...

Geboltskirchner Volksschüler bringen eigene CD heraus

GEBOLTSKIRCHEN. Die Kinder und Lehrerinnen der Volksschule Geboltskirchen haben eine CD produziert. Das Album trägt den Titel „Schön, dass es dich gibt“ und kann um 12 Euro erworben werden.  ...

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

HAAG. Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Ried fuhr am 27. November gegen 05.30 Uhr von Haag am Hausruck Richtung Grieskirchen. Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war mit dem Auto in die Gegenrichtung ...

LKW durchbrach Lärmschutzwand

KEMATEN. Ein 30-jähriger rumänischer Staatsbürger fuht am 26. November mit einem Sattelkraftfahrzeug am rechten Fahrstreifen der A8 Richtung Passau. Aus unerklärlichen Gründen ...

Überführter Ladendieb bespuckt Polizist

BAD SCHALLERBACH. Als ein 16-jähriger Ladendieb in Bad Schallerbach von einem Polizisten überführt wurde, reagiert dieser aggressiv und bespuckte den Beamten.

So überleben kleine Geschäfte zwischen Online-Handel und Corona-Krise

WAIZENKIRCHEN. Aussterbende Ortskerne, Online-Shopping und die Corona-Krise: Für kleine Geschäfte steht die aktuelle Zeit unter keinem guten Stern. Wie es dennoch gelingen kann, einen Ort zu ...

„Es ist der stille Tod des Spielzeug-Fachhandels“

NEUMARKT. Wenn die Schaukelpferdchen still stehen, die Handpuppen nur mehr traurig dreinschauen und der Holzzug nicht mehr fährt, dann gehört wieder ein Spielzeug-Geschäft, in dem Kinderaugen ...

Ölaustritt auf der B137: Feuerwehr Grieskirchen im Einsatz

GRIESKIRCHEN. Die Feuerwehr Grieskirchen wurde am 24. November um 5.14 Uhr zu einem Ölaustritt auf die B137 Höhe Tankstelle Turmöl alarmiert.