Donnerstag 20. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Großer Empfang bot Raiffeisen-Kunden Einblick in die Künstliche Intelligenz

Gertrude Paltinger, BSc, 23.05.2024 13:10

GRIESKIRCHEN/BAD SCHALLERBACH. Zum Mitinhaber- und Kundenempfang lud die Raiffeisenbank Region Grieskirchen. Die 450 Gäste haben nicht nur Musik von noch ganz jungen Talenten genossen, sondern wurden auch über die neuesten Entwicklungen in der Künstlichen Intelligenz informiert.

Aufsichtsratsvorsitzender Leopold Hofiner, Schallerbachs Gemeindevorstand Hans Jörg Scholl, Vorstand Dominik Altreiter, Vorstandsvorsitzender Erwin Schützeneder, Bürgermeister Dominik Richtsteiger (Wallern) und KI-Experte Albert Ortig (v.l.) (Foto: Andreas Maringer)
Aufsichtsratsvorsitzender Leopold Hofiner, Schallerbachs Gemeindevorstand Hans Jörg Scholl, Vorstand Dominik Altreiter, Vorstandsvorsitzender Erwin Schützeneder, Bürgermeister Dominik Richtsteiger (Wallern) und KI-Experte Albert Ortig (v.l.) (Foto: Andreas Maringer)

Der Mitinhaber- und Kundenempfang der Raiffeisenbank Region Grieskirchen bot den 450 Gästen im Atrium Bad Schallerbach einen kurzen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Bank.

Moderator Martin Burgholzer bat außerdem Bürgermeisterin Maria Pachner, Aufsichtsratsvorsitzenden Leopold Hofinger, Vorstandsvorsitzenden Erwin Schützeneder, Vorstand Dominik Altreiter und Uli Krämer von der Kepler Fonds KAG zu Interviews aufs Podium.

Ein Impulsvortrag von Digitalisierungspionier Albert Ortig, Gründer von Nxai und Netural, bot Einblicke in die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz. An die Gemeinden Wallern und Bad Schallerbach hat die Raiffeisenbank jeweils einen Spendenscheck in der Höhe von 2.000 Euro übergeben. Das Geld wird für soziale Unterstützung direkt im Ort verwendet. Die Schecks haben Gemeindevorstand Hans Jörg Scholl (Bad Schallerbach) und Bürgermeister Dominik Richtsteiger (Wallern) entgegengenommen.

Als musikalisches Highlight begeisterten die noch recht jungen Musiker vom Quartett Sonett. Beim Buffet vom der Firma Stroissmüller konnten die Gäste noch Gespräche führen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden