Frisch gebackener Ökonomierat feierte mit Gästen

Hits: 658
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 24.05.2019 13:28 Uhr

GUNSKIRCHEN. Für seine Verdienste um die Landwirtschaft und die ländliche Gesellschaft wurde Stefan Wurm der Berufstitel Ökonomierat – die höchste Auszeichnung für Landwirte – verliehen. Seine Auszeichnung feierte der 61-jährige gemeinsam mit Verwandten, Nachbarn, Geschäftspartnern, Freunden und Weggefährten.

230 Gäste folgten seiner Einladung zu seiner Ökonomieratsfeier. UBV-Landesobmann Karl Keplinger würdigte seinen unermüdlichen Einsatz für Berufskollegen. Nationalrat Klaus Lindinger beschrieb Stefan Wurm als einen würdigen Ehrenträger, hinter dessen Einsatz nicht nur Worte stehen und dessen Werk auf umfangreichem Wissen basiert. Bezirksbauernkammer-Obmann Ökonomierat Bürgermeister Heinrich Striegl betonte Wurms fachliche Kompetenz und seine sehr direkte Art.

Vielseitiges Engagement

Neben der Arbeit auf seinem Betrieb hat sich Stefan Wurm in verschiedenen Vereinen und später vor allem für die Anliegen der Bauern engagiert. Seit mehr als 20 Jahren leitet Wurm eine in Gunskirchen gegründete Einkaufsgemeinschaft. Seit 2007 engagiert sich er für die Interessen der Landwirte beim Unabhängigen Bauernverband (UBV) und in der Landwirtschaftskammer in Linz.

Seit 1972 arbeitet Stefan Wurm am elterlichen Hof. 1983 hat Landwirtschaftsmeister Wurm den landwirtschaftlichen Betrieb von seinen Eltern gepachtet und 1986 übernommen. Wurm hat sich auf Mastschweine spezialisiert und den überbetrieblichen Maschineneinsatz forciert. Der einst 28 Hektar große Betrieb wurde im Laufe der Zeit auf fast 100 Hektar Eigenfläche und 30 Hektar Pachtflächen erweitert. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Droh-Video: 17-Jähriger als Verursacher ausgeforscht

WELS. Nach einer Amoklauf-Drohung gegen ein Welser Gymnasium auf Social Media am Donnerstag ist ein 17-Jähriger „aus dem Umfeld der Schule“ als Verdächtiger ausgeforscht worden. Das berichtete ...

Handwerk: Mitten in der Welser Burggasse eine ausgefeilte japanische Schmiedetechnik

WELS. Mokume Gane bedeutet „wie holzgemasertes Metall“. Diese Schmiedetechnik hat sich in Japan im 17. Jahrhundert entwickelt. Alois Mach fertigt in seinem Atelier in der Burggasse Schmuckstücke ...

Unfall befürchtet: Vermisstensuche nach abgängigem 45-Jährigen

WELS. Seit Donnerstag ist ein 45-jähriger Welser aus dem Caritaswohnheim in Wels abgängig. Er leidet an der Huntington-Krankheit, hat einen schaukelnden Gang und Zuckungen. Ein Unfall wird ...

147 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitung in einer Nacht

BEZIRK WELS. In der Nacht auf Sonntag wurden neuerlich Schwerpunktkontrollen hinsichtlich unerlaubter Straßenrennen, Lärmerregungen und Umbauten von Fahrzeugen in der Stadt Wels durchgeführt.  ...

Für den Herbst in der Landesmusikschule anmelden

WELS/WELS-LAND.  Für einen Unterricht in einer der Landesmusikschulen der Region (Gunskirchen, Marchtrenk, Stadl-Paura, Thalheim und Wels) ist der Einschreibetermin von 3. bis 16. Juni.

Welser Arkadenhof Kultursommer kann in kompakter Form stattfinden

WELS. Die Freude und Erleichterung ist Peter Kowatsch deutlich anzumerken: „Ja, es ist offiziell. Der 15. Welser Arkadenhof Kultursommer kann stattfinden“, sagt der Intendant. Los geht es am 30.  ...

Erstes After-Corona-Event

WELS. „Nachdem ja ab Juni die ersten kleinen Events bis 100 Personen erlaubt sind möchten wir so bald wie möglich in unserem Betrieb die erste “After Corona Charity Veranstaltung„ starten“, ...

Kabarett im Autokino

GUNSKIRCHEN. Ein Highlight im Autokino – am Donnerstag, 4. Juni, wird es keinen Film, sondern ein Kabarettprogramm zu sehen geben. Kabarettist und Stimmenimitator Alex Kristan ist zu Gast und wird ...