Frisch gebackener Ökonomierat feierte mit Gästen

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 24.05.2019 13:28 Uhr

GUNSKIRCHEN. Für seine Verdienste um die Landwirtschaft und die ländliche Gesellschaft wurde Stefan Wurm der Berufstitel Ökonomierat – die höchste Auszeichnung für Landwirte – verliehen. Seine Auszeichnung feierte der 61-jährige gemeinsam mit Verwandten, Nachbarn, Geschäftspartnern, Freunden und Weggefährten.

230 Gäste folgten seiner Einladung zu seiner Ökonomieratsfeier. UBV-Landesobmann Karl Keplinger würdigte seinen unermüdlichen Einsatz für Berufskollegen. Nationalrat Klaus Lindinger beschrieb Stefan Wurm als einen würdigen Ehrenträger, hinter dessen Einsatz nicht nur Worte stehen und dessen Werk auf umfangreichem Wissen basiert. Bezirksbauernkammer-Obmann Ökonomierat Bürgermeister Heinrich Striegl betonte Wurms fachliche Kompetenz und seine sehr direkte Art.

Vielseitiges Engagement

Neben der Arbeit auf seinem Betrieb hat sich Stefan Wurm in verschiedenen Vereinen und später vor allem für die Anliegen der Bauern engagiert. Seit mehr als 20 Jahren leitet Wurm eine in Gunskirchen gegründete Einkaufsgemeinschaft. Seit 2007 engagiert sich er für die Interessen der Landwirte beim Unabhängigen Bauernverband (UBV) und in der Landwirtschaftskammer in Linz.

Seit 1972 arbeitet Stefan Wurm am elterlichen Hof. 1983 hat Landwirtschaftsmeister Wurm den landwirtschaftlichen Betrieb von seinen Eltern gepachtet und 1986 übernommen. Wurm hat sich auf Mastschweine spezialisiert und den überbetrieblichen Maschineneinsatz forciert. Der einst 28 Hektar große Betrieb wurde im Laufe der Zeit auf fast 100 Hektar Eigenfläche und 30 Hektar Pachtflächen erweitert. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Hunde vor Feuer gerettet

WELS. Die Freiwillige Feuerwehr Wels wurde am 29. August 2019 Nachmittag zu einem Brandverdacht in den Stadtteil Lichtenegg gerufen.  

Zwei Nachtspiele brachten zwei Siege für die Welser Centurions

WELS. Den Sonnenuntergang im Rücken der Spieler und Baseball auf dem Spielfeld – die Besucher der beiden Baseball-Nightgames hatten zwei Abende lang einen herrlichen Ausblick von der Tribüne ...

Dudelsack-Festival auch in Wels

WELS/KREMSMÜNSTER. Das „sunnseitn bordun Dudelsack Festival“ kommt nach Wels. Dabei handelt es sich um ein modernes Festival der Bordunmusik, der Musik unserer Urahnen. Am 23. und 24. August kann ...

Frischekick für öffentliches WC

WELS. Gunter Köberl war wieder einmal in seinem Element: Zwei Tage vor dem Radkriterium entdeckte der umtriebige Welser, dass bei der Stadtpfarrkirche das WC für Behinderte geschlossen war und ...

Rundflüge in Wels mit nostalgischer Doppeldecker-Maschine

WELS. Sie macht schon ordentlich was her, die Antonov, die größte einmotorige Doppeldecker-Maschine der Welt mit ihren 18 Metern Spannweite, ihren 1.000 PS und ihrem markanten Motorengeräusch. ...

Rundgang zum Thema Wels in der NS-Zeit

WELS. Eine staatlich geprüfte Fremdenführerin begibt sich am Freitag, 23. August (17 Uhr) auf die Spuren, die der Nationalsozialismus in Wels hinterlassen hat.

Woher kommen Used-E-Bikes?

KRENGLBACH. Im Sommer fallen in der Radbranche immer die richtungsweisenden Entscheidungen für die nächste Saison – auch bei Kaloveo und used-ebike.com. Bernhard Mildner (Eigentümer ...

Soccer und Boccia auf weißem Sand

GUNSKIRCHEN. Heiße Kämpfe auf Sand werden am Samstag, 24. August auf der ASKÖ Sportanlage ausgetragen. Im Rahmen der „Schottercabana“ finden ein Beachsoccer–Turnier und die Boccia-Ortsmeisterschaften ...