Hobby-Heimatforscher gibt Buch über die Pfarrkirche heraus und spendet Erlös

Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 06.06.2019 08:36 Uhr

GUNSKIRCHEN. Der Hobby-Heimatforscher Hans Weiss, der in der Gemeinde schon mehrere Forschungsprojekte gestartet hat, arbeitet an einem neuen Werk – die Aufarbeitung der Geschichte der Pfarrkirche Gunskirchen und deren Bauphasen.

Die Pfarrkirche Gunskirchen wurde vermutlich ab dem Jahr 1456 in mehreren Etappen erbaut. Zahlreiche Umgestaltungen und Sanierungen prägen die Geschichte des Gotteshauses. Johann Weiss arbeitet die Geschichte nun in einem Buch auf. Basis seiner Arbeit sind die Beiträge von Schulrat Rudolf Moser im Pfarrblatt und andere Unterlagen der Pfarre Gunskirchen.

Das Werk, das Anfang Oktober erscheinen wird, umfasst 72 Seiten (Hardcover) und ist reich bebildert. Wer dieses Buch möchte, kann dazu gerne bis Mitte August mit Johann Weiss Kontakt aufnehmen (Name, Adresse und Anzahl an Welser Straße 15, 4623 Gunskirchen oder via E-Mail an johann.weiss@24speed.at).

Den Verkaufserlös (ein Buch kostet 18 Euro) spendet Weiss. Das Geld geht an den Gunskirchner Sozialfonds, die Caritas und OikoCredit.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Radsport: Der „Hai von Messina“ springt in das Welser Kriteriums-Becken

WELS. Ein Tour de France Sieger gab sich beim Innnenstadtkriterium noch nie die Ehre. Das wird sich am Mittwoch, 31. Juli, aber ändern. Vincenzo Nibali ist der Top Star beim Raiffeisen Grand Prix. ...

Charity: Von London nach Wels geradelt

WELS/LONDON. Vor 15 Jahren bekam Paul Levitt die Diagnose Gehirntumor – mit schlechten Chancen auf Heilung. Der Engländer, den es der Liebe wegen nach Österreich gezogen hat, stellte sich ...

Felbermayr-Express will beim Welser Innenstadtkriterium am 31. Juli auf das Podest

Wels freut sich am 31. Juli 2019 auf ein Radsportspektakel. Drei Tage nach dem Ende der Tour de France wird in der Messestadt Weltklasse-Radsport geboten. Neben Topstar Vincenzo Nibali aus Italien werden ...

Starke Jugendarbeit beim Fußball

STEINHAUS. Die Union Kremsmüller Sektion Fußball-Nachwuchs lud in das „Aiterbachstadion“ zur Saison-Abschlussfeier ein. Dabei haben Gemeindevorstand Reinhard Reiter (VP) und die Gemeinderäte ...

Triathlon: Erste Weltranglistenpunkte für Alexander Bründl

WELS. Beim Heimrennen legte Alexander Bründl (Tri Swimmers Wels) bereits eine tolle Leistung auf den Asfalt. Er konnte seine gute Form konservieren. Bei einem stark besetzten Europacup-Rennen in Estland ...

Boku-Studenten zu Gast in Wels

WELS. 25 Studierende der Landschaftsplanung von der Universität für Bodenkultur in Wien besuchten die Stadtregion Wels, um sich mit regionalen Experten aktuelle planerische Projekte und Vorhaben ...

Spritzig-witzige Chorwogen

PICHL. Mit einem spritzigen Sommerkonzert hat sich der neue Chorleiter des Männergesangsvereines, Klaus Kuttler, beim Publikum vorgestellt. Und dabei kam auch der Humor nicht zu kurz.

A 25 Anschluss Wels-Nord am Wochenende gesperrt

WELS. Die Auffahrt und die Abfahrt Wels-Nord in und aus Richtung Knoten Wels und Deutschland ist am Wochenende 20./21. Juli wegen Arbeiten an den Rampen gesperrt.