Tierpark Haag ist wieder zugänglich

Hits: 97
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 02.06.2020 18:42 Uhr

STADT HAAG. Der Tierpark Haag zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. Er kann wieder unbeschränkt besucht werden.

STADT HAAG. 230.000 Besucher zählte der Tierpark Haag im Jahr 2019, das weist ihn als attraktives Ausflugsziel aus. Er ist nun wieder für alle Besucher offen. Und es gibt auch keine Zugangsbeschränkungen.

Keine Maskenpflicht im Freien

Bürgermeister Lukas Michlmayr (ÖVP) erklärt: „Der Tierpark Haag hat 33 Hekar, da verteilen sich die Leute auch an starken Tagen, dass die Abstände eingehalten werden können.“ Beim Eingang Kassenbereich helfen Abstandsmarker den Abstand einzuhalten.Hilfreich ist die Möglichkeit, die Karten online zu kaufen. Das geht auch per Mobiltelefon, wenn man in der Schlange steht. „Man kauft online das Ticken und kann gleich den Tierpark betreten. Im Freien gibt es keine Mund-Nasenschutz-Pflicht, die besteht nur in den Inneräumen.

Von der Attraktivität des Tierparks überzeugten sich auch Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Tourismuslandesrat Jochen Danninger (ÖVP), Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer (ÖVP), der Prokurist Niederösterreich Werbung Stefan Bauer, Gudrun Vösenhuber vom Mostviertel Tourismus und die Geschäftsführerin des LEADER Region Tourismusverbands Moststraße bei einem Rundgang.

Der Tierpark Haag beheimatet rund 70 heimische und exotische Tierarten und über 700 Tiere.

Mehr Infos und Kartenbestellung: tierparkstadthaag.at

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mittelschule MauerPreis für Kreativität

MAUER. Die Kreativgruppe der Mittelschule Mauer wurde mit einem Kreativ-Preis bedacht.

Stadtluft: Gin für die Stadt

AMSTETTEN. Aufbruchstimmung herrscht bei der Präsentation des ersten Amstettner Stadtluft Gin, der in Kooperation von Jürgen Datzberger und der Stadtmarketing Amstetten GmbH entstanden ist. ...

Mobilität: Elektro-Lastenräder für die Stadt

AMSTETTEN. Am Hauptplatz von Amstetten die Eröffnung der „KlimaEntLaster-Zentrale Amstetten“ statt.

Arbeitsmarkt: Arbeitslosigkeit sinkt

AMSTETTEN. Die schrittweise Lockerung der Covid-19-Beschränkungen wirkt sich stimulierend auf den niederösterreichischen Arbeitsmarkt aus.

Musikkabarett: Vaginas im Dirndl live

STADT HAAG.  Die erfrischend freche Musikkabarettformation „Vaginas im Dirndl“ tritt im Kulturverein Böllerbauer auf.  

Jubliäumsgeburtstage: Würdige Feier

ERTL. Jubiläumsgeburtstagskindern aus Ertl wurde eine schöne Feier geboten.

Dominikbrunnen soll saniert werden

AMSTETTEN. SPÖ-Gemeinderat Edmund Maier will sich für die Umsetzung der Sanierung des beschädigten Dominikbrunnens einsetzen.

SPÖ Amstetten tritt für einen Pumptrack ein

AMSTETTEN. Im Zuge der gestarteten Revitalisierung des Volkshauses Mauer setzt sich die SPÖ für einen Pumptrack hinter dem Volkshaus ein.