Hartkirchen: Mountainbiker nach Überholmanöver gestürzt

Hits: 247
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 09.04.2020 09:36 Uhr

HARTKIRCHEN. Ein 48-jähriger Welser überholte mit seinem LKW samt Anhänger am 8. April einen 65-jährigen Radfahrer auf der Öd in Bergen Landesstraße. Dadurch dürfte der Radfahrer die Balance verloren haben, er stürzte auf die Fahrbahn. 

Der 65-jährige sich eine offene Kopfverletzung zu und wurde vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Union Hinzenbach trauert um Johanna Bassani

HINZENBACH/ ATTNANG- PUCHHEIM. Johanna Bassani, nordische Kombiniererin im Sportverein Union Volksbank Hinzenbach (UVB) verstarb im 19. Lebensjahr. 

Kurse im Familienbundzentrum wieder möglich

EFERDING.  Im Familienbundzentrum können wieder erste Veranstaltungen stattfinden. Dabei sind Verhaltensregeln und Hygienebestimmungen einzuhalten. 

Auto nach Zusammenstoß über Böschung gestürzt

BEZIRK EFERDING. Als ein 64-jähriger Lenker aus dem Bezirk Linz-Land gestern Abend vor einer Kreuzung im Ortsbereich Goldenberg seine Geschwindigkeit verlangsamte, fuhr ein 19-Jähriger ...

Seniorenbund: Nur über den Gartenzaun

PUPPING. „Reden wir halt über den Gartenzaun“ ist aktuell das Motto des Puppinger Seniorenbundes. 

Pupping: Mit Auto gegen Telefonmast geprallt

PUPPING. Nachdem ein Autofahrer mit seinem Wagen am 22. Mai gegen 7.30 Uhr von der Fahrbahn abgekommen ist, prallte er im Gemeindegebiet von Pupping (Bezirk Eferding) gegen einen Telefonmast.

Jung- Journalisten in der Neuen Mittelschule

HARTKIRCHEN.  Elf Drittklässler der Neuen Mittelschule Hartkirchen arbeiteten seit September des Vorjahres an einer Schülerzeitung. Rund ums Thema Klimawandel wurden Interviews geführt ...

Naturpark Obst-Hügel-Land: Genusswandern und Kräuter lesen

ST. MARIENKIRCHEN/ SCHARTEN.  Eine Genusswanderung zum Thema „Waldbaden“ findet am Freitag, 22. Mai in St. Marienkirchen statt. 

Selbsthilfe für Pflegekräfte: „Denen zurückgeben, die selber viel geben“

HINZENBACH. Gerhard Peham ist Berater für Firmen und Mentor. In seinem aktuellen Projekt bietet er Selbsthilfemöglichkeiten für Pflegekräfte an.