Neuer Arzt für Hartkirchen fixiert

Hits: 337
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 26.05.2020 08:29 Uhr

HARTKIRCHEN. Nach monatelanger Suche konnte die erste der beiden freien Kassenarztstellen vergeben werden. Allgemeinmediziner Günther Schustereder wird ab Oktober in Hartkirchen ordinieren. Wer den zweiten Kassenvertrag in Hartkirchen übernimmt, steht zurzeit noch in Diskussion.

Schon seit vergangenem Jahr sucht Bürgermeister Wolfram Moshammer (SPÖ) nach zwei neuen Ärztestellen in Hartkirchen. Die Gemeinschaftspraxis der bisher ordinierenden Ärztinnen wird nach Neukirchen am Walde verlegt, die Suche über die Ärztekammer blieb lange erfolglos. Durch eine nahe Apotheke kann keine eigene Hausapotheke an in der Ordination eröffnet werden, was die Situation für Landärzte schwieriger mache. Im November 2019 wandte sich Moshammer schließlich mit einem offenen Brief über das soziale Netzwerk facebook an die Bevölkerung. Er erklärte die Schwierigkeiten der Artzsuche und rief die Bevölkerung dazu auf, medizinisches Personal in ihrem Umfeld anzufragen. Mehrere Mediziner hätten sich auf diese Ausschreibung hin gemeldet, schon im Februar sah es so aus, als könnten die beiden Arztstellen besetzt werden. Eine Bewerberin zog sich jedoch überraschend aus dem Verfahren zurück (Tips berichtete).

Zweite Stelle noch nicht fix

Über die Besetzung der zweiten Kassenarztstelle im Gebäude der neuen Raiffeisenbank wird weiter diskutiert. Eine fixe Zusage habe man noch nicht. Moshammer betont die gute Zusammenarbeit zwischen der Raiffeisenbank, der Ärztekammer und der Gesundheitskasse, die nun eine Besetzung der Stelle möglich machten. Durch den Hartkirchner Gemeinderat wurde parteiübergreifend eine finanzielle Beihilfe zum Start der Ordination und für die weitere ärztliche Versorgung beschlossen.

Erfahrener Mediziner

Der neuer Hartkirchner Gemeindearzt Günther Schustereder stammt aus Linz und wuchs im Mühlviertel auf. Nach seinem Medizinstudium in Wien und Rennes in Frankreich folge eine Ausbildung zum Facharzt für Neurologie in Deutschland und in der Schweiz. Vor seiner Stelle in Hartkirchen war Schustereder zwölf Jahre lang als Oberarzt im Klinikum Wels tätig. Seine Arbeitsbereiche waren in der Notaufnahme, der Schlaganfalleinheit und in der Schwindelambulanz. Seit 2019 ist Schustereder als Wahlarzt in Wels niedergelassen. Durch Vertretungen und den hausärztlichen Notdienst sammelte er erste Erfahrung im Bereich der Allgemeinmedizin. In Hartkirchen wird seine Praxis ab Oktober 2020 im ersten Stock der Raiffeisengebäudes sein.

Neues Gesundheitskonzept

Für die Gemeinde hat sich Schustereder einiges vorgenommen. Auf aktuellstem Stand der Medizin und Technik soll praktiziert werden. Schustereder beschreibt seine Methode als bio-psycho-soziales Gesundheitsmodell. Bewegung, Ernährung und Achtsamkeit sollen der Bevölkerung der Gemeinde ein gesünderes Leben ermöglichen. Auf die neue Aufgabe als Mediziner in Hartkirchen freue er sich schon sehr, meint der Mediziner Schustereder. <

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Open Air Sommer in der Hoamat

HAIBACH. Nach der coronabedingten Pause startet der Open Air Sommer in der Haibacher Hoamat richtig durch. Am 24. Juli findet das Countryfest statt und am 3. September kommen Ina Regen, Zweikanalton ...

Sommerbaustellen in Grieskirchen und Eferding

EFERDING/ GRIESKIRCHEN. Die Baustellensaison in Oberösterreich ist eröffnet. Aufgrund der geringeren Verkehrsbelastung werden im Sommer einige Straßen in den Bezirken Eferding und Grieskrichen ...

Regionalligist Gurten gastiert in Pram

PRAM. Regionalligist Union Raiffeisen Gurten startet das diesjährige Testspielprogramm am Samstag, 4. Juli gegen den OÖ-Ligisten SPG Weißkirchen/Allhaming.

Polittalk im Garten der Geheimnisse

STROHEIM. Der Kabarettist Florian Scheuba und der Journalist Florian Klenk treten mit ihrem gemeinsamen Programm „Sag du, Florian“ im Garten der Geheimnisse auf. 

100 Tage Puppinger Bürgermeister

PUPPING: Neo-Bürgermeister Mario Hermüller (ÖVP) zieht Bilanz nach seinen ersten 100 Tagen im Amt. Nur wenige Tage nach seiner Wahl sah sich der Politiker mit den Auswirkungen der Corona-Situation ...

„Wir wollen noch mehr Kinder für den Sport begeistern“

PEUERBACH. Seit mehr als 50 Jahren gibt es die ASKÖ Bruck Peuerbach, der Verein zählt fast 500 Mitglieder. „Trotzdem wollen wir unseren Bekanntheitsgrad weiter steigern und noch mehr Kinder ...

Florian Plakolb und die Stadtbienen

EFERDING.  Florian Plakolb stammt aus Walding, ist Chemie-Student und hat ein summendes Hobby. Der 25-jährige und seine Bienen haben sich mitten in Eferding eingenistet.

„Bauer sucht Frau“- Teilnehmer Manuel: Man muss Mut beweisen„

BEZIRK EFERDING. Manuel ist Teilnehmer der 17. Staffel von bei „Bauer sucht Frau“. Auf dem Hof seiner Eltern im Bezirk Eferding hält er Rotwild. Mit Tips gibt er Einblick hinter die Kulissen ...