Scheidender Bürgermeister Gunter Kastler schlägt seinen Nachfolger vor

David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 12.09.2019 08:05 Uhr

HÖRSCHING. Nach 10 Jahren als Gemeindeoberhaupt soll auf Gunter Kastler nun Klaus Wahlmüller als Bürgermeister von Hörsching nachfolgen. Der Gemeinderat entscheidet am 4. Oktober darüber.

Die Entscheidung, als Bürgermeister abzutreten, ist Gunter Kastler nicht leicht gefallen, aber er sieht den perfekten Zeitpunkt als gekommen. „Ich bin nicht amtsmüde, aber mittlerweile 70 Jahre alt und freue mich schon auf meine Bienenvölker, die Jagd, mehr Sport und Reisen.“

Sein Nachfolger soll Klaus Wahlmüller werden, der von der ÖVP-Fraktion einstimmig vorgeschlagen wurde. „Er kann sich bis 2021 jetzt einarbeiten und in zwei Jahren gut gewappnet in die nächste Wahl gehen“, erklärt Kastler den Zeitpunkt für den Wechsel. Am 4. Oktober ist der Gemeinderat am Zug. In einer Sondersitzung soll der neue Bürgermeister gewählt werden.

Die anderen Parteien wurden bereits über die Personalentscheidung informiert. Der neue starke Mann von Hörsching möchte die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers fortführen.

Für die Bürger einsetzen

Klaus Wahlmüller ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Der gebürtige Trauner lebt seit 1989 in Hörsching, ist seit 2013 in der Kommunalpolitik tätig und seit 2015 Gemeindevorstand. Er möchte fachlich viel einbringen und setzt besonders auf wertschätzende Kommunikation, sowohl mit den Bürgern als auch den anderen Fraktionen.

Wichtig ist ihm eine zukunftsorientierte Entwicklung, auch für die nächste Generation. „Dinge, die ich entscheide, sollen einen Nutzen haben und den Hörschingern etwas bringen“, so das Credo von Klaus Wahlmüller.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bauernmarkt Traun feiert 25-jähriges Jubiläum

TRAUN. Der Bauernmarkt ist für die Bewohner der Stadt und der Umgebung nicht mehr wegzudenken. Am Freitag, 20. September wird daher groß gefeiert.

Hörsching hält die Infrastruktur für seine Bürger am neuesten Stand

HÖRSCHING. Eine gute Infrastruktur ist essenziell, um die Attraktivität, die Wohnlichkeit und nicht zuletzt die Lebensqualität in einer Gemeinde zu garantieren.

Rodungsbewilligung für zusätzliche Trainingsfelder in Pasching erteilt

PASCHING. Der schon seit vorigem Jahr schwelende Konflikt zwischen der Gemeinde und der überparteilichen Plattform für den Erhalt der Waldfläche bei der Raiffeisen Arena geht in die ...

LKW überschlug sich in Neuhofen

NEUHOFEN AN DER KREMS. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Linz Land fuhr am Donnerstag, 19. September, um 6.40 Uhr seinem Klein-LKW auf der B139 von Neuhofen Richtung Kematen.

Kinder in Hörsching bestens betreut

HÖRSCHING. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele junge Familien ein wichtiges Anliegen. Um diesem Bedürfnis gerecht zu werden, hat die Marktgemeinde Hörsching in ...

Gute Zusammenarbeit im Landtag

LINZ-LAND. Bei einer Bezirkstour des oö. Landtages besuchten Landtagsabgeordnete des Bezirks gemeinsam mit Landtagspräsident Viktor Sigl den Ennshafen.

„Ohne die LKW hätten wir gar kein Verkehrsproblem“

NEUHOFEN AN DER KREMS. Was bewegt derzeit die Neuhofner und was steht auf der politischen Agenda der Marktgemeinde? Wir haben nachgefragt und uns mit Bürgermeister Günter Engertsberger (SPÖ) ...

Mitstreiter der ersten Stunde ausgezeichnet

TRAUN. Das Kulturforum Traun hielt seine 14. Jahreshauptversammlung ab. Neben einem Blick zurück auf die Aktivitäten der vergangenen Jahre wurde August Schweitzer geehrt. Er zog sich aus dem ...