Frau in der Wirtschaft rückt Mitunternehmerinnen in den Fokus

Hits: 144
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 28.02.2020 06:47 Uhr

HOFKIRCHEN. Bei der ersten Veranstaltung mit dem neuen Vorstandsteam rückte Frau in der Wirtschaft die  Mitunternehmerinnen in den Mittelpunkt.

„Die Wirtschaft ist stark weiblich“, meinte Bezirksvorsitzende Vera Groiss, und wies damit auf die 1.228 Unternehmerinnen hin, die im Bezirk  Rohrbach aktiv sind. „Dazu kommen die vielen Mitunternehmerinnen, die gerade in familiengeführten Unternehmen eine wichtige Rolle spielen, sich aber oft eher im Hintergrund halten“, ergänzte Groiss. Sie sprach deshalb gleich eine Einladung an alle Mitunternehmerinnen aus, selber aktiv zu werden, sich bei Frau in der Wirtschaft zu melden und somit Teil des Netzwerks zu werden.

Es geht nur zusammen

Zwei solcher Mitunternehmerinnen kamen beim Frühstück beim Babymatratzen-Hersteller Träumeland auch zu Wort: Catrin Bauer, die quasi in der Backstube ihres Großvater in Natternbach aufgewachsen ist, steht heute im Panoramacafe in Pfarrkirchen noch immer gerne an der Teigschüssel in der Konditorei oder übernimmt die Büroarbeit. Die alte Backstube ist mittlerweile eine Filiale von Bauer.

Brigitte Ecker, eigentlich Augenoptiker-Meisterin, ist im Familienbetrieb Holzwaren Ecker in Neustift fürs Büro zuständig. Es funktioniere nur zusammen, sind sich die beiden einig und unterstützen deshalb den Partner gerne.

Duo an der Spitze

Gemeinsam haben auch die Gastgeber, Gabi und Hannes Nösslböck, das Hofkirchner Traditionsunternehmen groß gemacht und 1997 die Marke Träumeland aufgebaut. Heute verlassen jedes Jahr 200.000 Matratzen das Werk in Hofkirchen, 80 Prozent werden exportiert  und Träumeland ist Marktführer bei Babymatratzen in Europa. „Der weibliche Einfluss ist bei unserem Unternehmen, das doch sehr emotional ist, wichtig“, sagte Hannes Nösslböck, der Großteil der gut 100 Mitarbeiter (bei Träumeland und der Polsterei Nösslböck) sind Frauen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Altenheim-Mitarbeiter positiv auf Corona getestet

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK ROHRBACH. Die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zeigen derzeit 95 Corona-Erkrankte. Auch aus dem Altenheim Aigen-Schlägl wurden drei Mitarbeiter positiv getestet. ...

Rohrbacher Wochenmarkt ab Samstag wieder fast in gewohnter Form

Nachdem der Rohrbacher Wochenmarkt an zwei Samstagen nur im reduzierten Ausmaß stattgefunden hat, sollen am kommenden Samstag, 4. April, wieder alle Standlleute vertreten sein und Lebensmittel ...

„Bleiben Sie GES.UND-Hotline“ unterstützt Menschen in der Region

HASLACH. Für viele Menschen ist die Coronakrise eine noch nie erlebte Ausnahmesituation. Um schnell und unkompliziert professionelle Hilfe anzubieten, hat der Gesundheitsdienstleister ...

Dalton ermöglicht BBS-Schülern selbstständiges Lernen in der Corona-Krise

ROHRBACH-BERG. Mit Dalton steht den Schülern der Berufsbildenden Schülen Rohrbach ein pädagogisches Konzept zur Verfügung, mit dem sie in der Coronakrise den Schulstoff eigenverantwortlich ...

Corona-Sperre macht dem Tierpark Altenfelden schwer zu schaffen

ALTENFELDEN. Der Frühling im Tierpark Altenfelden, eigentlich eine der schönsten Zeiten für Besucher, muss ohne diese vorübergehen. Denn seit Mitte März hat der Park geschlossen ...

Yogieren im Online-Studio

ROHRBACH-BERG. Das neu eröffnete Yogastudio Yogamoments bietet online Live-Yogastunden an.

Haslacher AUA-Pilot holte tonnenweise Schutzausrüstung von China nach Österreich

HASLACH. Schon zum zweiten - und sicherlich nicht zum letzten - Mal war der Haslacher Austrian Airlines (AUA)-Pilot Daniel Winkler (35) Teil der sogenannten „Corona-Luftbrücke“. Erst am Montag ...

Drei Jahre, acht Themenbereiche und ein gutes Leben für alle

SARLEINSBACH. Seit April 2017 bemüht sich ein Kernteam von 17 engagierten Mitgliedern, die Ideologie und Vision eines guten Lebens für alle unter die Leute zu bringen und in die Realität ...