Ab Herbst 2018: Neue Master-Studiengänge an der IMC FH Krems

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 14.12.2017 07:50 Uhr

HORN/KREMS. Erstmals in Österreich starten an der IMC FH Krems die berufsbegleitenden Masterstudiengänge für nicht-ärztliche Gesundheitsberufe „Advanced Nursing Practice“ und „Angewandte Gesundheitswissenschaften“. Die Ausbildung richtet sich an Experten in der Pflege bzw. im Bereich der medizinisch-technischen Dienste und der Musiktherapie. Ab dem Herbstsemester 2018 stehen jeweils 25 durch den NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) finanzierte Studienplätze zur Verfügung. Eine Aufstockung auf jeweils 50 Studienplätze erfolgt ab dem Herbstsemester 2019.

Der NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) fördert die Ausbildung nicht-ärztlicher Gesundheitsberufe an den drei FH-Standorten Krems, St. Pölten und Wr. Neustadt. Mit den neuen Master-Studiengängen ist Niederösterreich erneut Vorreiter und bereitet Experten auf zukünftige Arbeitsfelder in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der angewandten Gesundheitswissenschaft vor.

„Ein qualitativ hochwertiges Gesundheitssystem braucht top ausgebildete Gesundheitsexperten. Deshalb bauen wir mit den neuen Masterstudiengängen an der IMC FH Krems die akademische Ausbildung auf internationalem Niveau weiter aus. Gleichzeitig legen wir die Basis für Karrieremöglichkeiten im Gesundheitsbereich und steigern die optimale Versorgung unserer Patienten“, so NÖGUS-Vorsitzender Landesrat Ludwig Schleritzko.

„Gesundheit ist unser höchstes Gut, daher benötigen wir im Gesundheitsbereich top ausgebildete Fachkräfte. Die IMC FH Krems bietet seit 2006 Ausbildungen in diesem Bereich an, die beiden neuen Masterstudiengänge sind eine wichtige Ergänzung und Abrundung des Bildungsangebots“, erklärt dazu IMC FH Krems Geschäftsführerin Mag. Ulrike Prommer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum!

BEZIRK. Der Christbaum ist für viele Menschen das zentrale Element des Weihnachtsfestes, der alle Jahre wieder in festlichem Glanz tausende Kinderaugen zum Leuchten bringt. Eine Million der etwa 2,5 ...

Weihnachten und der Müll

NIEDERÖSTERREICH. Tonnen, die weit über das normale Maß gefüllt sind, daneben Abfall, der keinen Platz mehr fand – so sieht es vor allem nach Weihnachten in vielen heimischen ...

Jazziger Jahresausklang mit dem „Herbert Swoboda-Quintett“

DROSENDORF. Zum musikalischen Jahresausklang am Samstag, 29. Dezember (20 Uhr) werden den Besuchern im Jazzkeller wieder die Klassiker der Swing-Ära in umwerfender und grandioser Frische dargeboten. ...

25. Frostbegrüßungsfahrt der Volvo Liebhaber

EGGENBURG/ST. PÖLTEN. Als Mitbegründer des VolvoClubs (im Jahre 1983) erklärte sich Gerhard Vodusek gerne bereit, unter Mithilfe seiner Kinder Kevin, Markus und Nina, die 25. Frostbegrüßungsfahrt ...

Alle Jahre wieder: Rote Nasen verbreiten Weihnachtsfieber

BEZIRK. Viele kranke Kinder, Erwachsene und Senioren müssen Weihnachten im Spital oder in einem Pflegeheim verbringen. Schmerzen, Sorgen und die Traurigkeit, nicht daheim sein zu können, lassen ...

Internationaler Spitzenplatz

HORN/TSCHECHIEN. Bevor die nationalen Sportakrobatik-Bewerbe im Frühjahr 2019 starten, hat sich wieder eine Mini-Abordnung der „Horner Akros“ auf den Weg nach Prag gemacht, um an den Czech Republic ...

Hobby-Hallen Masters in Eggenburg

EGGENBURG. Für Freunde des gepflegten Hallenfußballs beginnt auch das Jahr 2019 mit einem Fußball Leckerbissen. Dann auch im kommenden Jahr veranstaltet der SKE Eggenburg wieder sein traditionelles ...

Neue Schulform bereichert Horner Schullandschaft

HORN. Der neue Schulzweig EWF - Einjährige Wirtschafts-Fachschule an der HLW/FW Horn bietet einen einzigartigen Werdegang für Fachschüler.