Ausstellung taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ein

Hits: 27
Das Werk "Mein Futteral" von Gisela zur Strassen (Foto: Gisela zur Strassen)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 23.06.2021 16:02 Uhr

PETTENBACH. Die Gruppenausstellung „Notes from the Underground“ im Schriftmuseum Bartlhaus lehnt sich inhaltlich an das Festival der Regionen und taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ein.

Mit dem Thema Unter Tag/Underground greift das zeitgenössische Kunst- und Kulturfestival einen Begriff auf, der die Lebensrealität vieler Menschen, die in den Salzbergwerken des Salzkammerguts arbeiteten, widerspiegelt.

Aufzeichnungen aus dem Kellerloch

Die Ausstellung im Bartlhaus bringt das Thema auf eine individuelle Ebene und taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ein. Als textliche Basis dient dabei der Roman „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“, auf Englisch „Notes from the Underground“ von Fjodor Dostojewsky. Er behandelt die immer wiederkehrenden Fragen nach Gut und Böse, nach dem Sinn des Lebens und nach dem richtigen Handeln auf vielschichte Art und Weise. Die Wohnung des Ich-Erzählers, das Kellerloch ist eine Metapher für sein Inneres. Mehr als 150 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen haben die beschriebenen Inhalte nichts an Aktualität verloren und sind bis heute, vielleicht in einem neuen Kontext verstanden, unglaublich relevant.

13 internationale Kalligrafen

An der Gruppenausstellung beteiligen sich 13 internationale Kalligrafen, sowie Studierende der Studienrichtung Gestaltung Technik Textil der Kunstuniversität Linz. Sie greifen in ihren Arbeiten unterschiedliche Aspekte des Themas auf. Manche widmen sich der Region Salzkammergut mit ihren kulturellen Besonderheiten, andere legen ihr Augenmerk auf den Text von Dostojewski und seine Interpretation. Das Ergebnis ist ein Panoptikum an Inhalten und formalen Zugängen, das vielschichtige Perspektiven eröffnet.

Eröffnung: Samstag, 26. Juni, 14 Uhr

Ausstellungsdauer: 26. Juni – 19. September

Kommentar verfassen



Piemontfest in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Der Lionsclub Pyhrn-Priel veranstaltet am Freitag, 6. August und Samstag, 7. August, unter Einhaltung der geltenden Coronabestimmungen wieder das traditionelle Piemontfest. 

20-Jähriger durchfuhr Stau mit Blaulicht

KLAUS. Mit eingeschaltetem Blaulicht wollte sich ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer in der Nacht auf Samstag offenbar einen Stau auf der A9 Pyhrnautobahn in Klaus ersparen. Seine ...

OÖ Zivilschutz-Bezirksleiter Dieter Goppold gibt Tipps für sicheren Badespaß

BEZIRK KIRCHDORF. Vielen Menschen fehle durch die Sperre der Hallenbäder im Frühjahr die Übung und Ausdauer, besonders Schwimmanfänger und unsichere Schwimmer seien davon betroffen. Darum arbeiten ...

Mähdrescher geriet in Brand

KREMSMÜNSTER. Drei Feuerwehren waren am Freitagabend in Kremsmünster im Einsatz, nachdem ein Mähdrescher bei Erntearbeiten auf einem Feld in Brand geraten ist.

Dank an Pflegeeltern

BEZIRK KIRCHDORF. Derzeit haben rund 50 Kinder in 30 Pflegefamilien im Bezirk Kirchdorf ihr Zuhause gefunden. Für ihre wertvolle Arbeit wurde den Pflegeeltern aus dem Bezirk Kirchdorf Anfang Juli seitens ...

„Willkommen Oberösterreich-Tour“ des OÖ Seniorenbundes zu Gast in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Im Rahmen der „Willkommen Oberösterreich-Tour“ des OÖ Seniorenbundes war Landesobmann LH a.D. Josef Pühringer zu Gast im Freizeitpark Micheldorf. 

Kremsmünsterer Volleyballer auf Platz fünf

KREMSMÜNSTER/FREISTADT. Bei den MEVZA Beach Volleyball Champions U18 erreichten Timo Zwicklhuber vom TuS Kremsmünster Sektion Volleyball gemeinsam mit seinem Partner Tristan Kitzmüller aus Freistadt ...

Wenn das Wetter zu einem unguten Gefühl führt

STEYRLING/OÖ. Erst Hitze, dann Abkühlung samt heftiger Gewitter. Wenn Menschen sensibel auf das Wetter reagieren, leiden sie womöglich unter Wetterfühligkeit, informiert OÖ-Ärztekammer-Vorsorgereferentin ...