Schaumbergalm: Steinadlerpaar zieht über Alm seine Kreise

Hits: 1879
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 16.06.2016 07:30 Uhr

ROSENAU AM HENGSTPASS. Die Schaumbergalm im Gemeindegebiet von Rosenau am Hengstpass bietet einigen Brutpaaren von Neuntötern und den selten gewordenen Gelbbauchunken Lebensraum und ein Steinadlerpaar nützt die Almflächen gelegentlich als Jagdrevier.

Die Schaumbergalm liegt zwischen dem Größtenberg und dem Trämpl in einer Höhenlage zwischen 1050 und 1430 Metern im Nationalpark Kalkalpen. Sie weist eine Reinweidefläche von 82 Hektar auf und ist von Mitte Mai bis Ende September bewirtschaftet.

Die Alm wurde 1575 urkundlich als Darsbacher Alm erwähnt. Über mehrere Jahrhunderte wurde sie von Bauern aus dem Windischgarstner Tal genutzt. Der damalige Vieh- und Pferdehändler Heinrich Moser verkaufte die Schaumbergalm. Seit 90 Jahren bewirtschaftet die Agrargemeinschaft Schaumbergalm – acht Bauern aus Großraming – die Alm.

In den 1950er-Jahren wurde noch Milchvieh in größerem Umfang aufgetrieben. Die Alm- und Halterleute führten bis dahin einen Sennereibetrieb. Mit der zunehmenden Mechanisierung in der Landwirtschaft folgte ein Rückgang der Almwirtschaft auf der sechs Gehstunden von den Großraminger Heimbetrieben entfernt liegenden Schaumbergalm. In den 1960er- und 197er-Jahren bewirtschaftete der Halter der benachbarten Ebenforstalm die Schaumbergalm.

Altes Almgebäude verfallen

So ist das alte Almgebäude verfallen. Es war mit einer Länge von 38 Metern und einer Breite von sieben Metern eine der größten Almhütten in Oberösterreich. Die Reste des Gebäudes erinnern in der Mulde unterhalb des Größtenbergs an die einstige Blütezeit der Alm. Sie könnten von vielen lustigen, waghalsigen und traurigen Geschichten und Begegnungen im Hintergebirge berichten. So soll hier dem Wolfbauern Gust, legendärer Anführer der Mollner Wildererbande, Unterschlupf gewährt worden sein.

Neue Hütte errichtet

2006 haben die Bauern eine neue, gefällige Hütte im vorderen Bereich der Alm errichtet. Halterin Waltraud Weiermaier versorgt neben 70 Stück Rindern auch Wanderer und Mountainbiker mit Almschmankerln. Vom Bodinggraben aus erreicht man die Alm auf dem Salzträgersteig in 1,5 Stunden und mit dem Bike sind 585 Höhenmeter und sieben Kilometer Forststraße bis zur Alm zu überwinden.

Kommentar verfassen



Zehn Fach-Sozialbetreuer mit Schwerpunkt Altenarbeit erhielten in Kirchdorf ihr ersehntes Abschlusszeugnis

KIRCHDORF AN DER KREMS. Neun Absolventinnen und ein Absolvent der Fach-Sozialbetreuung Schwerpunkt Altenarbeit schlossen an der Schule für Sozialberufe am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ihre Ausbildung ...

Stiftsgymnasium Kremsmünster im EU-Parlament

KREMSMÜNSTER. Im Rahmen eines Erasmus+ Projekts der Bildungsdirektion OÖ konnten Schüler des Stiftsgymnasiums einen Blick hinter die Kulissen der EU werfen.

Tecnofutbol-Talentestützpunkt startet im Traunviertel

KIRCHDORF AN DER KREMS. Sascha Gasthuber, Geschäftsführer und sportlicher Leiter, gründete 2013 die Fußballschule Tecnofutbol. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, talentierte und junge Fußballspieler ...

Dana Türen: Auszeichnung für außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz

SPITAL AM PYHRN. Das Klimaschutzministerium zeichnet die Dana | Jeld-Wen Türen GmbH mit Sitz in Spital am Pyhrn für besonderes Engagement in Sachen effizienter Energienutzung aus und würdigt das Unternehmen ...

Beim Aufstieg am „Wildfrauensteig“ abgestürzt: Bergsteiger auf dem Bosruck tödlich verunglückt

SPITAL AM PYHRN/STEYR. Ein 65-Jähriger aus Steyr ist bei seiner Bergtour auf den Bosruck tödlich verunglückt.

Die Wasserkraft der Alm

ALMTAL. 61 Kleinwasserkraftwerke erzeugen entlang des Almflusses zwischen Grünau (Bezirk Gmunden) und Fischlham (Bezirk Wels-Land) Strom für die Region.

Von Landwirtschaftsrobotern und „Flexitariern“: Das war der Agrar-Innovationstag in Schlierbach

SCHLIERBACH. Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger (ÖVP) lud zum Agrar-Innovationstag in die Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule in Schlierbach ein. Bei Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen ...

Neue SP-Bezirksfrauenvorsitzende Reinthaler: „Bedanke mich für das Vertrauen“

BEZIRK KIRCHDORF. Bei der Bezirksfrauenkonferenz des Bezirks Kirchdorf wurde unter anderem eine neue Vorsitzende gewählt. Martina Reinthaler, die bei der Landesfrauenkonferenz bereits mit 99,2 Prozent ...