Schaumbergalm: Steinadlerpaar zieht über Alm seine Kreise

Hits: 1632
Das verfallende Almgebäude liegt 800 Meter südöstlich der neuen Schaumbergalmhütte. Foto: Sieghartsleitner
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 16.06.2016 07:30 Uhr

ROSENAU AM HENGSTPASS. Die Schaumbergalm im Gemeindegebiet von Rosenau am Hengstpass bietet einigen Brutpaaren von Neuntötern und den selten gewordenen Gelbbauchunken Lebensraum und ein Steinadlerpaar nützt die Almflächen gelegentlich als Jagdrevier.

Die Schaumbergalm liegt zwischen dem Größtenberg und dem Trämpl in einer Höhenlage zwischen 1050 und 1430 Metern im Nationalpark Kalkalpen. Sie weist eine Reinweidefläche von 82 Hektar auf und ist von Mitte Mai bis Ende September bewirtschaftet.

Die Alm wurde 1575 urkundlich als Darsbacher Alm erwähnt. Über mehrere Jahrhunderte wurde sie von Bauern aus dem Windischgarstner Tal genutzt. Der damalige Vieh- und Pferdehändler Heinrich Moser verkaufte die Schaumbergalm. Seit 90 Jahren bewirtschaftet die Agrargemeinschaft Schaumbergalm – acht Bauern aus Großraming – die Alm.

In den 1950er-Jahren wurde noch Milchvieh in größerem Umfang aufgetrieben. Die Alm- und Halterleute führten bis dahin einen Sennereibetrieb. Mit der zunehmenden Mechanisierung in der Landwirtschaft folgte ein Rückgang der Almwirtschaft auf der sechs Gehstunden von den Großraminger Heimbetrieben entfernt liegenden Schaumbergalm. In den 1960er- und 197er-Jahren bewirtschaftete der Halter der benachbarten Ebenforstalm die Schaumbergalm.

Altes Almgebäude verfallen

So ist das alte Almgebäude verfallen. Es war mit einer Länge von 38 Metern und einer Breite von sieben Metern eine der größten Almhütten in Oberösterreich. Die Reste des Gebäudes erinnern in der Mulde unterhalb des Größtenbergs an die einstige Blütezeit der Alm. Sie könnten von vielen lustigen, waghalsigen und traurigen Geschichten und Begegnungen im Hintergebirge berichten. So soll hier dem Wolfbauern Gust, legendärer Anführer der Mollner Wildererbande, Unterschlupf gewährt worden sein.

Neue Hütte errichtet

2006 haben die Bauern eine neue, gefällige Hütte im vorderen Bereich der Alm errichtet. Halterin Waltraud Weiermaier versorgt neben 70 Stück Rindern auch Wanderer und Mountainbiker mit Almschmankerln. Vom Bodinggraben aus erreicht man die Alm auf dem Salzträgersteig in 1,5 Stunden und mit dem Bike sind 585 Höhenmeter und sieben Kilometer Forststraße bis zur Alm zu überwinden.

Kommentar verfassen



Tourismusverband Pyhrn-Priel setzt auf starke Frauen

SPITAL AM PYHRN. Zum Start der Reisesaison setzt die Urlaubsregion Pyhrn-Priel mit einem eigenem Magazin, einer innovativer Anzeigenkampagne und einem weltweit einzigartigem „Redaktion in Residence“-Projekt ...

Natürlich und biologisch die eigenen vier Wände vor Kälte schützen

HINTERSTODER. Die Geschichte von Dämm-Flachs Flora beginnt im Stodertal. Mittlerweile ist die biologische und kompostierbare Wärmedämmung jedoch weit über die Gemeindegrenzen Hinterstoders ...

„Wie fair geht's bei mir in der Arbeit zu?“: Blitzumfrage des ÖGB Kirchdorf beendet

BEZIRK KIRCHDORF. Der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) Kirchdorf bat im Rahmen einer Blitzumfrage alle Interessierten um ihre Meinungen zum Thema „Arbeit“.

Generationenbaum in Inzersdorf gepflanzt

INZERSDORF IM KREMSTAL. Am Tag des Baumes wurde in Inzersdorf ein Generationenbaum gepflanzt, welcher auch später als Schattenspender dienen soll.

Rosensteiner Dreipunktlaster: zum Schütten, Bauen und Planieren

STEINBACH AN DER STEYR. Die Firma Rosensteiner beweist seit über 38 Jahren ihre Kompetenz im Bereich der Dreipunktlaster und Klauenpflegestände. Die strenge Auswahl der Lieferanten unter Berücksichtigung ...

Süßwasserfische werden immer beliebter

MOLLN. Die Kapazitäten der modernen Fischzucht und Fischverarbeitung der Firma Eisvogel in Molln sind gut ausgelastet.

Richtiges Verhalten auf den Almen

BEZIRK KIRCHDORF. Im Frühjahr, wenn die Wiesen grün werden, die Zäune gespannt sind und die Kühe bereits das frische Futter riechen, startet die neue Almsaison. In wenigen Wochen werden die Weidetiere ...

Am Schlattbauerngut werden Öl und Essig im Einklang mit der Natur erzeugt
 VIDEO

Am Schlattbauerngut werden Öl und Essig im Einklang mit der Natur erzeugt

RIED IM TRAUNKREIS. Klaus Fronius, ehemaliger Geschäftsführer der Fronius International GmbH, hat sich nach seiner Pensionierung vor 15 Jahren den Traum der eigenen Landwirtschaft erfüllt. Tips hat ...