Projekt „Auf die Füße, fertig, los“ feiert seinen Abschluss

Hits: 214
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 10.10.2019 20:10 Uhr

NUßBACH. Senioren- und Pensionistenverband Nußbach veranstalten alljährlich einen Spieletag mit den Volksschulkindern Nußbach. In diesem Rahmen fand heuer das über zwei Jahre laufende Projekt zum Thema „Fußgesundheit – Volksschulkinder“ seinen Abschluss.

2017 wurde Hans-Peter Hagmüller vom Arbeitskreis der Gesunden Gemeinde Nußbach gebeten, ein Konzept zu diesem Thema zu erarbeiten. In Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Volksschule Nußbach und der FH für Gesundheitsberufe – Studiengang Physiotherapie in Steyr ist daraus ein einzigartiges Projekt entstanden. Unter der Leitung von Hagmüller erarbeiteten die Studenten ein aktives Übungsprogramm, um den Kindern auf spielerische Art und Weise Übungen zur Fußgesundheit zu vermitteln. Gemeinsam mit den Lehrkräften der Volksschule und Mitarbeitern der Gesunden Gemeinden fanden zudem Aktionstage an der Schule statt.

Das Projekt wurde auch mehrmals ausgezeichnet: 2018 gab es die Nominierung zum österreichischen Vorsorgepreis „Tut gut“ und den OÖ Gesundheitsförderungspreis. 2019 wurde die Volksschule Nußbach von Tips für das Projekt „Auf die Füße, fertig, los“ mit dem Prädikat „Spitzenschule“ ausgezeichnet.

Beim Projektabschluss in der Volksschule Nußbach wurden alle Kinder für ihre große Motivation und ihren Fleiß mit einem Orden belohnt. Damit die Kinder auch weiterhin Übungen zur Förderung ihrer Fußgesundheit durchführen, wurde eine Broschüre mit einer kleinen Auswahl der Übungen für Zuhause erstellt. Die Anleitungen zu den Übungen Pinguinei, Seiltänzerin und Fersenlift sind als Videos abrufbar. Die Broschüren liegen am Gemeindeamt Nußbach auf.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Das Museum im Dorf Molln: mit viel Engagement und Liebe zum Detail

MOLLN. Das 1998 errichtete Museum im Dorf Molln sollte keineswegs bloß als Alternativprogramm für Schlechtwettertage herhalten. Auf über vierhundert Quadratmetern bietet es Regionalität, ...

Großbrand in Inzersdorf verhindert

INZERSDORF IM KREMSTAL. Ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Inzersdorf konnte einen Großbrand verhindern, indem er den Brand eines Traktors mit mehreren Feuerlöschern bekämpfte, ...

Sonderermittlung: Wagenhub vom Müll befreit

GRÜNBURG. Über diese Aktion staunte der aufmerksame Polizist Manfred Hönig nicht schlecht. Im Ortsteil Wagenhub der Gemeinde Grünburg waren Martina Schwarzlmüller mit ihren ...

„Der unschätzbare Wert der regionalen Lebensmittelversorgung“

BEZIRK KIRCHDORF. Landtagsabgeordneter Christian Dörfel (ÖVP) betont den Wert der regionalen Lebensmittelversorgung und fordert eine Förderung dieser auch außerhalb von Krisenzeiten. ...

Forderung nach Überarbeitung der Katastrophenpläne

BEZIRK KIRCHDORF. Landtagsabgeordneter Michael Gruber (FPÖ) fordert eine Optimierung des Katastrophenschutzes.

Ära geht zu Ende: Thomas Lindinger beendet nach über elf Jahren seinen Dienst als Landjugendbetreuer

RIED IM TRAUNKREIS/BEZIRK KIRCHDORF. Nach elf Jahren und fünf Monaten beendete Thomas Lindinger aus Ried im Traunkreis seinen Dienst bei der Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr als Betreuer ...

SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster: „Gesundheits- und Sozialberufe attraktivieren und fair entlohnen“

BEZIRK KIRCHDORF. Die SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster setzt sich für ein Maßnahmenpaket für die Pflegebeschäftigten ein.

Buchtipp: „Seltsame Tage“

MICHELDORF. Im Lyrikband „Seltsame Tage“ sind Texte von österreichischen Autoren vereint. Unter anderem auch von Michaela Hofer aus Micheldorf.