Kamerunschafe Wilma, Wanda und Wilhelmine finden neues Zuhause im Tierparadies Schabenreith

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 27.05.2021 17:13 Uhr

STEINBACH AM ZIEHBERG. Die Schafherde im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg hat erneut Zuwachs bekommen. Seit einigen Tagen kann Kamerunlamm „Wilhelmine“ die saftige Weide und herrliche Aussicht auf 800 Metern Seehöhe genießen.

Eine Welserin entdeckte bereits vor zwei Monaten beim Spazierengehen einen winzigen Verschlag, in dem mehrere Kamerunschafe und Hühner auf kleinstem Raum eingepfercht waren. Der Anblick war erschreckend: Nässe, Kot, Müll, weder Futter noch Wasser. Nach einer Anzeige und Kontrolle durch die Amtstierärztin, musste der Tierhalter zwei Schafe abgeben. Der Tierfreundin gelang es, diese vor dem Schlachter zu retten und brachte sie ins Tierparadies Schabenreith. Es handelt sich um Mutter und Tochter, die auf die Namen Wilma und Wanda getauft wurden.

Wilhelmine durch Freikauf gerettet

Ein paar Wochen später konnte nun ein weiteres Kamerunlamm aus diesen schrecklichen Zuständen befreit werden. Da es zu Ostern nicht geschlachtet worden war und somit „übrig“ blieb, schaffte es die Tierschützerin auch dieses Tier durch einen Freikauf zu retten. Wilhelmine wurde sofort in die Herde im Tierparadies Schabenreith aufgenommen und die Wiedersehensfreude mit Wilma und Wanda war riesig. Alle drei Kamerunschafe werden ihr Leben von nun an in Sicherheit und frei von Angst mit vielen Artgenossen verbringen.

Kommentar verfassen



50-Jahre Feier der Ski-Union Pettenbach mit Rennen auf dem Magdalenaberg

PETTENBACH. Mehr als 200 Zuschauer, darunter Bürgermeister Leo Bimminger und Vizebürgermeisterin Sigrid Grubmair, waren zu den spannenden Ski-Bewerben der „50-Jahre Feier“ der Ski-Union Pettenbach ...

Das war das fünfte Steyrtal-Turnier

MOLLN. Das 5. Steyrtal-Turnier auf Eis fand in der Kunsteishalle des Gasthaus „Wirt im Dorf“ in Molln statt. Organisiert wurde das Turnier vom Stockschützenverein Union SSV Wirt im Dorf unter Obmann ...

Nußbacher Faustballerinnen fixierten Final3 Teilnahme

NUSSBACH/WOLKERSDORF. Eine gemeinsame souveräne Leistung von allen Spielerinnen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach brachte die Mannschaft zu zwei Siegen. Die Final3 Teilnahme in drei Wochen ist ...

Weiße Weste für die Volleyball-Herren beim Heimspiel

KREMSMÜNSTER. Die Herren der Kremstalvolleys empfingen die beiden Verfolger in der Tabelle, Union Oberneukirchen (Platz 4) und ASKÖ Pichling (Platz 5).

Hermann Grall holte den dritten Platz in seiner Altersklasse beim Halbmarathon auf Madeira

KIRCHDORF AN DER KREMS. Hermann Grall von der Laufgemeinschaft Kirchdorf erreichte beim Halbmarathon auf der Insel Madeira in Portugal in der Altersklasse 60 hinter zwei Portugiesen in einer Zeit von 1 ...

Kremsmünsterer Faustballer sicherten den Klassenerhalt

KREMSMÜNSTER. Mit einem hart umkämpften 3:2 Erfolg gegen Münzbach sicherte das Team des Turn- und Sportvereins (TuS) Raiffeisen Kremsmünster, um den blendend aufgelegten Laurenz Hübner, Rang Acht ...

Trotz neuem Vereinsrekord verloren die Micheldorfer Sportkegler mit 6:2 gegen Kleinwarasdorf

MICHELDORF IN OÖ. Nach der Champions Liga-Pause waren die Sportkegler zu Gast im Burgenland beim SKC Kleinwarasdorf. Die Burgenländer, die in der vergangenen Saison den dritten Rang in der Superliga ...

Kremsmünster 1 nach 10/0 weiter an zweiter Stelle in höchster OÖ-Spielklasse im Tischtennis

KREMSMÜNSTER. Nach einem 10/0 gegen Nettingsdorf liegen die Kremsmünsterer Tischtennisspieler weiter an zweiter Stelle in der höchsten OÖ-Spielklasse in der Herrenmeisterschaft.