Prüfung der Qualität von Boden und Wasser

Hits: 165
Alexander Aitzetmüller bei der Ernte (Foto: privat)
Alexander Aitzetmüller bei der Ernte (Foto: privat)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 29.07.2021 18:29 Uhr

PETTENBACH. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr stellt Tips die neu gewählten Ortsbauernobmänner vor – in Pettenbach ist das Alexander Aitzetmüller.

Alexander Aitzetmüller ist seit 2007 in der Landwirtschaft tätig und lebt mit seiner Frau Elisabeth und drei Kindern am Hof, der unter dem Hausnamen Loidlbauer bekannt ist. Der 41-Jährige führt einen Ackerbau- und Putenmastbetrieb. Seit 1995 ist der Betrieb zudem ein Lysimeterstandort, das heißt dort werden mit einem Gerät (Lysimeter) Bodenwasserhaushaltsgrößen (Versickerungsrate, Verdunstung) ermittelt und durch Überprüfung von Bodensickerwasser dessen Quantität und Qualität bestimmt. Zudem unternimmt Familie Aitzetmüller Düngerversuche in Kooperation mit der Boden.Wasser.Schutz.Beratung (BWSB) OÖ.

Stark schwankende Preise

An seiner Tätigkeit als Landwirt schätzt der Pettenbacher „die Arbeit mit und in der Natur, die täglich neuen Herausforderungen und die Produktion von wertvollen, regionalen Lebensmitteln“. Als herausfordernd betrachtet er das Wetter, stark schwankende Preise und die Wertschätzung der Arbeit von Landwirten in der Bevölkerung. Sachliche Diskussionen Dem neuen Ortsbauernobmann sind Vernetzung und Gedankenaustausch in der Landwirtschaft sehr wichtig und er legt viel Wert auf fachliche und sachliche Diskussionen auf Augenhöhe innerhalb und außerhalb der Landwirtschaft. Die Landwirtschaft in Pettenbach zeichnet sich laut Alexander Aitzetmüller durch eine große Vielfalt aus: „Als eine der größten Agrargemeinden in Oberösterreich haben wir vom Ackerbaugebiet im Norden des Gemeindegebietes bis hin zum Grünland- und Waldgebiet im Süden eine sehr bunt gemischte Landwirtschaft.“

Glück ist für mich, Gesundheit und Zeit mit lieben Menschen zu verbringen.

Mein größter Wunsch ist es, gesund zu bleiben.

Mein Lieblingsessen ist je nach Jahreszeit verschieden, wichtig ist jedoch die Regionalität.

Immer in meinem Kühlschrank habe ich etwas aus der Region.

Kommentar verfassen



Landtagswahl: Fünf Fragen an die Spitzenpolitiker aus dem Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Am Sonntag, 26. September, stehen in Oberösterreich Landtagswahlen auf dem Programm. Christian Dörfel (ÖVP), Michael Gruber (FPÖ), Bettina Lancaster (SPÖ) und Wolfram Schröckenfuchs ...

Heribert Mallinger feiert 70 Jahre ÖGB-Zugehörigkeit

ELDBACH/KIRCHDORF AN DER KREMSWINDISCHGARSTEN. Zahlreiche Ehrungen standen kürzlich bei „younion _ Die Daseinsgewerkschaft“, die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, im Hotel Sperlhof in Edlbach ...

Ehrung langjähriger Mitglieder

Die Gewerkschaft GPA sagt Danke

Micheldorferin legte Meisterprüfung zur Konditorin ab

MICHELDORF IN OÖ. Eine Kandidatin aus dem Bezirk Kirchdorf kann sich über eine erfolgreiche Prüfung an der Wirtschaftskammer (WKO) Oberösterreich freuen.

Drogenlenker mit Gipsbein unterwegs

KIRCHDORF AN DER KREMS. Unter Suchtgiftbeeinträchtigung und mit Gipsverband am Bein fuhr ein 25-Jähriger mit dem Auto durch das Stadtgebiet von Kirchdorf.

Arbeitsrecht-Expertenberatung in der Wirtschaftskammer Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bei der Arbeitsrechtsberatung in der Wirtschaftskammer (WKO) Bezirksstelle Kirchdorf am Dienstag, 5. Oktober (ganztägig) beraten die Rechtsexperten der WKO in Fragen zu Themen ...

Mit dem Raiffeisen Jugendclub in den Bayernpark

WARTBERG AN DER KREMS/WINDISCHGARSTEN. Der Jugendclub der Raiffeisenbanken Wartberg und Windischgarsten lud zur alljährlichen Fahrt in den Bayern-Park (Deutschland). Zum gemeinsamen Ferienausklang genossen ...

Baustart für 22 Eigentumswohnungen in Pettenbach

PETTENBACH. Am Dienstag, 21. September, erfolgte im Ortszentrum der Marktgemeinde Pettenbach der Spatenstich für das Bauprojekt „Wohnpark Pettenbach“.