Seniorenbund Schlierbach unternahm Fahrt ins „Blaue“

Hits: 51
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 19.10.2021 14:08 Uhr

SCHLIERBACH. Die 40 Teilnehmer der Fahrt ins „Blaue“ des Seniorenbundes Schlierbach waren sehr neugierig über das diesjährige Reiseziel.

Bei traumhaftem Herbstwetter fuhren die Senioren über Liezen in das Ennstal und weiter in das romantische Sölktal. Über den Sölkpaß (1788 Meter) ging es in vielen Kehren hinunter in den Lungau. Das erste Ziel war Krakaudorf im Lungau, der Guniwirt. Dort erwartete die Chefin die Schlierbacher mit einem sehr interessanten Kurzreferat über den hauseigenen Mineralien-Steingarten, Chakragarten, Mineralienmuseum und über die Heilkraft verschiedener Edelsteine. Der anschließende Rundgang durch den Garten, das Museum und durch den Shop war der erste Höhepunkt dieses Tages. Viele Damen konnten den schönen heilenden Edelsteinketten im Shop nicht widerstehen.

Rundgang um den Prebersee

Nach dem Mittagessen beim Guniwirt fuhren die Teilnehmer weiter zum idyllisch gelegenen Prebersee auf 1500 Metern, zur Ludlalm. Der Rundgang um den See mit Blick auf den 2754 Meter hohen Preber bleibt ein unvergessenes Erlebnis. Nach der Einkehr in der gastfreundlichen Almhütte traten die Senioren nach einem wunderschönen Ausflugstag wieder die Heimfahrt über Obertauern an. „Danke an die Obfrau für die Organisation dieses Ausfluges“, so die Teilnehmer.

Kommentar verfassen



Mit einem Geschenk doppelte Freude schenken: Verein „Fishnet – für Kinder in Afrika“ macht's möglich

KREMSMÜNSTER/ADLWANG. Seit 2012 setzt sich der Verein „Fishnet – für Kinder in Afrika“ mit Sitz in Kremsmünster für arme Kinder in Kenia ein. Nun wurde eine Weihnachts-Geschenke-Aktion gestartet. ...

Skihüttenbetreiber sind verunsichert

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Mit dem ersten Dezember-Wochenende eröffnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG die Wintersaison. Aufgrund des Lockdowns bleiben die Skihütten allerdings vorerst geschlossen. ...

Frei­wil­li­gen­ar­beit braucht höheren Stellenwert und mehr Wertschätzung

KIRCHDORF AN DER KREMS. Zum Welttag der Freiwilligkeit (5. Dezember) weist Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Dieter Goppold darauf hin, dass „Stellenwert und Wertschätzung“ von Freiwilligenarbeit gestärkt ...

Beratungsstelle der Krebshilfe ist erreichbar

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Beratungsstelle der Krebshilfe in Kirchdorf ist auch jetzt erreichbar. Gespräche finden telefonisch oder online statt.

Wurzeralm und Hinterstoder-Höss: Saisonstart mit gemischten Gefühlen

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Bei ausreichender Schneelage starten die Skigebiete Wurzeralm und Hinterstoder-Höss noch vor Weihnachten in die Wintersaison – mit einem umfassenden Sicherheitskonzept ...

Projekt „Stärke dein Immunsystem“ geht in die nächste Runde

ROSSLEITHEN. Auch diesen Winter führt die Gesunde Gemeinde Roßleithen das Projekt „Stärke dein Immunsystem“ durch.

Saisonauftakt und Neuwahlen beim Schützenverein Ottsdorf

MICHELDORF IN OÖ. Hannes Walter übergab die Leitung des Schützenvereines Ottsdorf an Eva Obert.

Glasfaserausbau in Wartberg

WARTBERG AN DER KREMS. Der Glasfaserausbau in Wartberg, im Ortsteil Diepersdorf schreitet zügig voran.