Kremsmünsterer sind klimaschonend am Fahrrad unterwegs

Hits: 56
Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 12.08.2022 08:38 Uhr

KREMSMÜNSTER. Die Mitarbeiter der Marktgemeinde Kremsmünster sind klimabewusst und nachhaltig unterwegs. Und dabei ist es bunt gemischt, ob ein Fahrrad oder E-Bike zum Einsatz kommen. Viele Kremsmünsterer haben sich nun für die Aktion „Oberösterreich radelt“ angemeldet – und sind bereits in Summe 44.820 Kilometer geradelt.

An Rekordtagen kommen von den 20 Büro-Bediensteten bis zu elf Personen mit dem Rad zur Arbeit. Da kann es dann schon sein, dass der Mitarbeiter-Parkplatz beim Rathaus komplett verwaist wirkt.

Oberösterreich radelt und Kremsmünster radelt mit: fast 56.000 Kilometer

Aber nicht nur die Mitarbeiter im Rathaus sind eifrig am Radeln. Auch die Kollegen im Wirtschaftshof und den Schulen und Veranstaltungsgebäuden sind fleißig mit dem Fahrrad unterwegs. Denn es beteiligt sich nicht nur die Wohngemeinde Kremsmünster an der Aktion „Oberösterreich radelt“ des Landes Oberösterreich (www.oberoesterreich.radelt.at), sondern auch die Marktgemeinde Kremsmünster als Arbeitgeber.

Bereits 7.907 kg CO2 eingespart

Von den 60 Mitarbeitenden haben sich 19 Personen zur Aktion „Oberösterreich radelt“ angemeldet. Am 10. August haben diese 19 Personen bereits 10.685 Kilometer erradelt und 1.885 kg CO2 eingespart. Von den Kremsmünsterer Bürgern nehmen in Summe 77 Frauen und Männer an der Aktion teil und sind bereits 44.820 Kilometer geradelt und haben dabei 7.907 kg CO2 eingespart. Bis zum Ende der Aktion per 30. September werden noch einige Kilometer dazukommen.

Kommentar verfassen



Die Wasserkraft der Alm

ALMTAL. 61 Kleinwasserkraftwerke erzeugen entlang des Almflusses zwischen Grünau (Bezirk Gmunden) und Fischlham (Bezirk Wels-Land) Strom für die Region.

Von Landwirtschaftsrobotern und „Flexitariern“: Das war der Agrar-Innovationstag in Schlierbach

SCHLIERBACH. Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger (ÖVP) lud zum Agrar-Innovationstag in die Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule in Schlierbach ein. Bei Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen ...

Neue SP-Bezirksfrauenvorsitzende Reinthaler: „Bedanke mich für das Vertrauen“

BEZIRK KIRCHDORF. Bei der Bezirksfrauenkonferenz des Bezirks Kirchdorf wurde unter anderem eine neue Vorsitzende gewählt. Martina Reinthaler, die bei der Landesfrauenkonferenz bereits mit 99,2 Prozent ...

Selfies aus Roßleithen gesucht

ROSSLEITHEN. Am Mittwoch, 19. Oktober, erscheint in der Tips Kirchdorf eine Ortsreportage über Roßleithen. Die Tips-Leser sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

Drei Frauen, die Waisenkindern in Kenia ein sicheres Zuhause bieten

KLAUS AN DER PYHRNBAHN/KENIA. Im Sommer haben Irene Huemerlehner, Karin Schluckner-Wimmer und Martina Lehner aus Steyrling erstmals mit eigenen Augen gesehen, woran sie mit ihrem Verein „The Eagle Initiative ...

Gallusmarkt in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der erste Kunst- und Handwerksmarkt der Saison, der Gallusmarkt, findet am Samstag, 8. und Sonntag, 9. Oktober statt. Jeweils von 9 bis 18 Uhr säumen die Stände von über 130 Ausstellern ...

Gedenkmesse des Seniorenbundes in Molln

MOLLN. Die Gedenkmesse des Seniorenbundes für verstorbene Mitglieder und Funktionäre des Bezirkes Kirchdorf wurde von der Ortsgruppe Molln gestaltet. Der Gottesdienst wurde von Pfarrer Sebastian Schmidt ...

Bärenriedlau Hütte: Tage der offenen Tür im Oktober

ROSSLEITHEN. Die Bundesforste und der Nationalpark Kalkalpen bieten im Rahmen des Bildungsprogrammes im Oktober drei Möglichkeiten die Bärenriedlau Hütte zu besichtigen.