Seniorenbund Ortsgruppe Schlierbach begrüßte die meisten Neumitglieder

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 01.12.2022 17:08 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Von 1.10.2020 bis 30.09.2022 wurden 379 neue Mitglieder beim OÖ Seniorenbund im Bezirk Kirchdorf verzeichnet. Den Neumitgliederwettbewerb gewann die Ortsgruppe Schlierbach.

Der OÖ Seniorenbund bietet seinen Mitgliedern ein großes Beratungs-, Service- und Gemeinschaftsangebot. Dass dieses Angebot Zuspruch findet, zeigt auch die Mitgliederentwicklung der vergangenen Zeit. Im Zuge des abgeschlossenen Neumitglieder-Wettbewerbes konnten landesweit 7.801 neue Mitglieder geworben werden. Im Rahmen einer stimmungsvollen Prämierungsfeier dankten Landesobmann Josef Pühringer und Landesgeschäftsführer Franz Ebner gemeinsam mit der Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, Ingrid Korosec, den vielen ehrenamtlichen Funktionären, die wesentlich für diese Entwicklung verantwortlich sind. Bei dieser Feier wurden die besten drei Bezirke, die besten drei Ortsgruppen je Bezirk und die besten Einzelwerber prämiert und mit Preisen belohnt.

7.800 Neumitglieder in Oberösterreich

„Jedes neue Mitglied freut uns und stärkt unsere große Gemeinschaft. Vor allem danke ich aber den Funktionären, die sich mit großem Engagement um die Mitglieder kümmern und Programme organisieren. Die ehrenamtliche Arbeit ist das Fundament des OÖ Seniorenbundes. Dabei werden wichtige vor allem auch soziale Tätigkeiten in den Gemeinden übernommen, die nur allzu oft als selbstverständlich angesehen werden“, bedankte sich Landesobmann Josef Pühringer.

„In ganz Oberösterreich mehr als 7.800 Neumitglieder, trotz Pandemie, zu gewinnen ist eine herausragende Leistung, die nicht hoch genug eingeschätzt werden kann“, ergänzte Landesgeschäftsführer Franz Ebner. Abschließend stellte Präsidentin Ingrid Korosec fest: „Mit diesem Ergebnis, zu dem ich herzlich gratuliere, bleibt der OÖ Seniorenbund weiterhin die größte und mitgliederstärkste Landesorganisation in Österreich.“

46 Neumitglieder in Schlierbach

Der Neumitgliederwettbewerb begann am 01.10.2020 und endete am 30.09.2022. Es wurden einerseits die Neumitglieder absolut und die Neumitglieder relativ im Verhältnis zur Mitgliederzahl gewertet. Als krönender Abschluss des Neumitgliederwettbewerbs wurden nun die besten Orts- und Bezirksgruppen prämiert. So freute sich im Bezirk Kirchdorf die Ortsgruppe Schlierbach mit insgesamt 46 Neumitgliedern über den ersten Platz.

Wertung absolut im Bezirk

1. Platz: Schlierbach

2. Platz: Wartberg

3. Platz: Kremsmünster

Wertung relativ im Bezirk

1. Platz: Spital

2. Platz: Schlierbach

3. Platz: Klaus-Steyrling – St. Pankraz

Kommentar verfassen



Lesecoach Ferdinand Kaineder: „Ich möchte bei den Kindern die Lust am Lesen wecken“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Chancengleichheit beginnt bei der Bildung. Wer lesen, schreiben und rechnen kann, nimmt aktiv am Leben teil. Coaches des Roten Kreuzes lernen mit Kindern, die sich in der Schule ...

Lawinenabgang mit mehreren Verschütteten: Bergretter übten Einsatzszenario im Loigistal

VORDERSTODER. Vollen Einsatz zeigten die 54 Bergretter der Ortsstellen Vorderstoder, Hinterstoder, Spital am Pyhrn und Windischgarsten bei der Gebietsübung im Loigistal. Das Übungsszenario – ein Lawinenabgang ...

Traditioneller Seniorenball

NUSSBACH/ADLWANG. Nach dreijähriger coronabedingter Pause lud der Seniorenbund Nußbach wieder zum Seniorenball ein. 

Gesundes Frühstück für starke Frauen

KREMSMÜNSTER. Viele Unternehmerinnen aus dem Bezirk Kirchdorf nutzten die Gelegenheit, bei einem gemeinsamen Frühstück im Gasthaus Hüthmayr in Kremsmünster andere Business-Women aus der Umgebung kennenzulernen ...

Skiunfälle: Wichtig ist die Behandlung danach

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bald sind Semesterferien und in den Skigebieten liegt ausreichend Schnee. Eine Zeit, in der wieder viele Ski fahren. Je mehr Personen sich auf der Piste befinden, desto höher ist ...

Grill and Chill: Weltmeisterliches Wintergrillen auf der Höss

HINTERSTODER. Weltmeisterliches Wintergrillen erwartet alle Gäste am Sonntag, 26. Februar in Hinterstoder.

Freies Radio B138 darf weitere zehn Jahre senden

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Festival der Regionen 2007 war die Initiativzündung für das Freie Radio B138 im Kremstal. Quasi aus dem nichts wurden damals eine Sendeanlage, Radiotechnik und ein Radioprogramm ...

Gesundheitsnachmittag der Bäuerinnen

INZERSDORF IM KREMSTAL. Die Vorsitzende der Bäuerinnen des Bezirks Kirchdorf, Sabine Sieberer, lud zum Gesundheitsnachmittag in die Dorfstub'n in Inzersdorf ein.