Wartezeiten auf geplante Operationen im Klinikum Kirchdorf: Auf Krampfadern-OP warten Patienten länger als im Vorjahr

Hits: 729
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 03.12.2019 12:09 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Durch eine Anfrage an Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP) hat die SPÖ zum vierten Mal landesweite Daten über die Wartezeiten in Oberösterreichs Krankenhäusern erhoben. Im Klinikum Kirchdorf haben sich lediglich die Wartezeiten auf Krampfadern-Operationen verlängert.

Die Zahlen für das Klinikum Kirchdorf zeigen, dass sich die Wartezeiten kaum verlängert haben. Bei planbaren Operationen in der Unfallchirurgie konnte die Wartezeit sogar um eine Woche auf fünf Wochen reduziert werden. Die Wartezeiten bei Knie- (22 Wochen) und Hüftendoprothesen (20 Wochen) sowie für CT Untersuchungen haben sich nicht verlängert.

Auf Krampfadern-Operationen warten die Patienten acht Wochen

Auf Krampfadern-Operationen haben die Patienten 2019 acht Wochen und damit um fünf Wochen länger gewartet. „Die erhöhte Wartezeit ist vor allem auf ein erhöhtes Patientenvorkommen zurückzuführen. Krampfadern werden darüber hinaus auch üblicherweise nach dem Sommer operiert, wenn die Jahreszeit kühler wird (Kompressionsstrümpfe), daher auch die Schwankungsbreite“, heißt es seitens der Kirchdorfer Krankenhausleitung.

Akutoperationen werden sofort durchgeführt

Es wird betont, dass „Akutoperationen – wie der Name sagt – akut, also sofort durchgeführt werden. Auch planbare Operationen, die dringlich werden, werden akut operiert. In den sogenannten Akutlisten sind deswegen immer Plätze für dringliche Fälle frei.“

Wunschtermine berücksichtigt

Darüber hinaus ergebe sich, laut Krankenhausleitung, manche längere Wartezeit aus dem individuellen OP-Wunschtermin des Patienten, der häufig später als möglich geplant werde. Des Weiteren bestehe für Patienten die Möglichkeit der Vormerkung, wenn jemand für einen Termin ausfällt. Dieses Angebot werde jedoch nicht immer angenommen, da es für die Patienten häufig zu kurzfristig sei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landwirtschaftsmeister 2020

PETTENBACH/STEINBACH AN DER STEYR/KREMSMÜNSTER. Nach zweieinhalbjähriger Ausbildungsdauer wurde die Prüfung zum Landwirtschaftsmeister für die 17 Meisterkursteilnehmer aus den Bezirken ...

Vielfältige Ausbildung an den Berufsbildenden Schulen Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Zehn Schüler der Berufsbildenden Schulen Kirchdorf zertifizierten sich als Microsoft-Office-Spezialisten.

Ordentliches Tempo

KIRCHDORF/WAIDHOFEN. Die Sportlerinnen der Laufgemeinschaft Kirchdorf Joy Fischer und Leonie Kronberger waren gemeinsam mit ihrem Trainer Alex Weiß in Waidhofen an der Ybbs bei einem Meeting.

Gewerkschaft younion Oberösterreich: „Sicherheit im Freibad darf keine Kostenfrage sein!“

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. „Um sich die Kosten für Badewarte zu sparen, sind Gemeinden in den vergangenen Jahren dazu übergegangen, auf sie zu verzichten.  Das ist eine gefährliche Strategie“, ...

Bestätigung des Bauernbund-Bezirksvorstandes Kirchdorf

MICHELDORF. Bei der Wahl des Bauernbund-Bezirksvorstandes des Bezirkes Kirchdorf im Freizeitpark Micheldorf ergab sich eine eindrucksvolle Bestätigung des bisherigen Führungsteams und auch ...

Unterricht im Wasser

KIRCHDORF AN DER KREMS. Schwimmen zu können ist eine Fertigkeit, die nicht nur in der Schule gelehrt und gefestigt wird, sondern auch überlebenswichtig ist. An der digi-Technischen Neuen ...

Feierliche Amtseinführung von Kirchdorfs neuer Bezirkshautpfrau

BEZIRK KIRCHDORF. Eigentlich war die feierliche Amtseinführung von Kirchdorfs neuem Bezirks-Oberhaupt Elisabeth Leitner für Anfang Mai geplant – doch das Coronavirus durchkreuzte diesen ...

Neuer Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Freiheitlicher Heeresangehöriger

PETTENBACH/HÖRSCHING. Im Rahmen des ordentlichen Landestages der Arbeitsgemeinschaft Freiheitlicher Heeresangehöriger (AUF/AFH) Oberösterreichs wurde Landtagsabgeordneter und Vizebürgermeister ...