Damenteam des Turn- und Sportvereins Raiffeisen Kremsmünster derzeit auf dem 5. Platz

Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 28.10.2020 11:47 Uhr

KREMSMÜNSTER. Das Damenteam des Turn- und Sportvereins (TuS) Raiffeisen Kremsmünster mit Lisa Murauer, Doris Kronsteiner, Verena Rösner und Elena Schinko startete mit der ersten Sammelrunde in Wiener Neudorf in die neue Saison. Derzeit liegt das Team auf dem fünften Platz.

Das Team des TuS Raiffeisen Kremsmünster besiegte im ersten Spiel Baden mit 4/2, wobei die aus Alberndorf stammende und beim TuS in der Damenmannschaft erstmals eingesetzte 12-jährige Elena Schinko mit zwei Siegen und ohne Niederlage zur Matchgewinnerin wurde. In beiden Spielen musste Schinko hart kämpfen um am Ende als Siegerin die Platte verlassen zu dürfen.

Im Spiel gegen die SPG Triestingtal/Guntramsdorf

Im zweiten Spiel gegen die SPG Triestingtal/Guntramsdorf hatten die Spieler des TuS Raiffeisen Kremsmünster keine Chance und verloren. Gegen die Niederösterreicherinnen konnte nur Verena Rösner mit einem klaren Sieg in ihrem ersten Spiel beim Zwischenstand 0/2 punkten. „Dass diese erfahrenen Spielerinnen aus Niederösterreich der jungen Elena Schinko nicht liegen würden, war von vorn herein zu vermuten“, berichtet Tischtennis Sektionsleiter Otto Kefer: „Da aber Doris Kronsteiner gar nicht zu ihrer Normalform fand und erfolglos blieb, war die Niderlage nicht mehr abzuwenden. Verena Rösner hatte in ihrem letzten Spiel noch die Möglichkeit zur Korrekturverbesserung. Nach einem fulminantem ersten Satz mit 11/2 sollte sie genug Selbstvertrauen haben. Ab diesem Zeitpunkt war Verena von der Rolle und konnte nach dem überlegen ersten Satz keine Akzente mehr setzen und verlor schließlich.“  

Keine Spiele der Herrenmannschaft

Die Herrenmeisterschaft wurde vom OÖ-Tischtennisverband für unterbrochen erklärt. Somit fanden keine Spiele der Herrenmeisterschaft statt. „Es wird in der nächsten, ohnehin spielfreien Woche geklärt, ob künftig möglichst sichere Meisterschaftsspiele ausgetragen werden können“, sagt Otto Kefer. Eine Fortsetzung des Spielbetriebes im Herbst ist geplant.

Kommentar verfassen



Eisdisco am Eislaufplatz Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Am Samstag, 4. Februar, hostet das Freie Radio B138 für die Stadt Kirchdorf eine Eisdisco.

Feuerwehreinsatz nach Autoüberschlag auf der Voralpenstraße

KREMSMÜNSTER. In Kremsmünster hat sich auf der B122 Voralpenstraße in der Nacht auf Samstag ein Auto überschlagen.

Kiridorfer Narrenparlament: „Oscar goes to Kiridorf“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Beim Kiridorfer Narrenparlament am Freitag, 3. und Samstag, 4. Februar um 19.30 Uhr, ist für jeden Besucher etwas dabei: Sketche, Gesangseinlagen, Tänze und Akrobatik.

Stallhaltungspflicht von Geflügel in allen Gemeinden im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF/OÖ. Laut der Gesundheitsagentur AGES sind einige neue Fälle von Geflügelpest aufgetreten, deshalb wurde ganz Oberösterreich als Gebiet mit stark erhöhtem Geflügelpest-Risiko deklariert. ...

Neue Interessensvertretung in Schön gewählt

MICHELDORF IN OÖ. In der sozialen Einrichtung Schön für besondere Menschen in Micheldorf wurde die neue Interessensvertretung gewählt. Die Bewohner wählten Brigitte Neubauer als Interessensvertreterin ...

Keine Veränderungen beim Gelben Sack im Bezirk Kirchdorf bis 2025

BEZIRK KIRCHDORF. Teilweise kursieren widersprüchliche Informationen über eine Änderung der Gelben-Sacksammlung mit 1.1.2023. Der Bezirksabfallverband (BAV) informiert deshalb: Im Bezirk Kirchdorf bleibt ...

Wildvögel im Winter unterstützen

STEINBACH AM ZIEHBERG. Die Wintermonate stellen für Wildvögel eine besondere Herausforderung dar. Der Mangel an natürlichen Nahrungsquellen erschwert ihnen die Suche nach Nahrung. Um den Tieren in dieser ...

Neujahrsempfang in Molln: Verein „Wirtschaft Steyrtal“ feiert zehnjähriges Jubiläum

MOLLN. Seit 2013 setzt der Verein „Wirtschaft Steyrtal“ Maßnahmen zur Stärkung des Wirtschafts- und Lebensraumes im Steyrtal. Heuer feiert der Wirtschaftsverein ein Jubiläumsjahr – zu dessen Start ...