Innovative Urlaubsregion

Hits: 84
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 23.05.2020 07:59 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Unter dem Motto „Pyhrn-Priel schafft Freiräume“ haben die Beherbergungsbetriebe im Pyhrn Priel Gebiet Sicherheitspakete und Zusatzleistungen für ihre Gäste ausgearbeitet.

Zur Eindämmung des Coronavirus sind nach wie vor gewisse Maßnahmen zu beachten, welche gerade die Beherbergungsbetriebe vor Herausforderungen stellt. 18 Tourismusbetriebe aus der Urlaubsregion Pyhrn-Priel setzen  deshalb auf neue Standards in Sachen Sicherheit und Service: geringere Belegung und spezielle Zusatzleistungen wie Vorab-Check-In, Frühstückskörben, geänderte Stornobedingungen oder Roomservice auf Wunsch. Diese Sicherheitspakete wurden gemeinsam mit dem regionalen Tourismusverband und der Wiener Agentur Vagabond-PR unter dem Motto „Pyhrn-Priel schafft Freiräume“ erstellt. „Mit dieser Aktion wollen wir einen wichtigen Beitrag in Sachen Sicherheit liefern und uns als innovative Urlaubsregion präsentieren, die sich den Herausforderungen der kommenden Saison nicht nur verantwortungsbewusst, sondern auch kreativ und im Gästeinteresse stellt“, so Marie-Louise Schnurpfeil, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Pyhrn-Priel. Auch Jörg Bertram, Inhaber der Wiener Agentur Vagabond-PR,  freut sich über das Konzept: „Alle reden nur davon, was im Tourismus in diesem Sommer nicht möglich sein wird. Besser ist es, auf Basis der neuen Bedingungen auch neue Ideen zu entwickeln und das Optimum für die Gäste herauszuholen. Deshalb haben wir von Vagabond PR in enger Absprache mit unserem Kunden, dem Tourismusverband Pyhrn-Priel sowie den Beherbergungsbetrieben in der Region, das Konzept kreiert.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fotoshooting am See

SPITAL AM PYHRN. Der Schiverein Spital am Pyhrn machte sich Gedanken, wie er seine jüngsten Mitglieder in der Coronakrise unterstützen kann. 

Sandkistenaktion: ÖVP Pettenbach lieferte frischen Sand zum Spielen

PETTENBACH. Das traditionelle Sandkistenbefüllen zahlreicher ÖVP- und ÖAAB-Ortsgruppen im Bezirk konnte heuer aufgrund der Corona-Krise nicht wie gewohnt zu Frühlingsbeginn stattfinden. ...

Wanderin stürzte über ein Schneefeld in Hinterstoder ab

HINTERSTODER/BEZIRK GRIESKIRCHEN. Auf dem Weg zum Salzsteigjoch in Hinterstoder ist eine Wanderin abgerutscht.

Lesung in Schlierbach

SCHLIERBACH. Am Samstag, 6. Juni, liest der Autor Dominik Barta im Theatersaal Schlierbach aus seinem Debütroman „Vom Land“ vor.

Ortsreportage Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Am 17. Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Kirchdorf eine Ortsreportage über Kremsmünster. Die Bürger sind aufgerufen, ihre Selfies aus dem Ort zu schicken.

Ausbildungslehrgang zum Rettungssanitäter im Juli

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Rote Kreuz Kirchdorf sucht wieder freiwillige Mitarbeiter für den Rettungsdienst im Bezirk. Die alljährliche Sommerakademie kann unter Einhaltung besonderer Vorsichtsmaßnahmen ...

Milchprodukte für die Rot Kreuz Stelle und das Altstoffsammelzentrum Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni überbrachten die Bäuerinnen des Bezirkes Milchprodukte. 

Drei Bachstelzen-Babys aus ihrem Nest unter dem Kotflügel eines Lastwagens gerettet

INZERSDORF IM KREMSTAL/STEINBACH AM ZIEHBERG. Der Lenker eines Lastwagens aus Lauterbach (Gemeinde Inzersdorf im Kremstal) staunte nicht schlecht, als ihm plötzlich ein toter Jungvogel vor die ...