Steyrtaler Wirtschaftsverein organisierte „Firmenroas“

Hits: 55
Nationalpark-Geschäftsführer Volkhard Maier, Manfred Kienbacher (Bankstellenleiter Sparkasse Molln), Desiree Kröpl (DK Immobilien), Silvia und Felix Hackenberger (Nationalparkapotheke) und Karl Schwarz (Obmann Wirtschaft Steyrtal, Musikhaus Schwarz) (Foto: Malermeister_at/WKO Kirchdorf)
Nationalpark-Geschäftsführer Volkhard Maier, Manfred Kienbacher (Bankstellenleiter Sparkasse Molln), Desiree Kröpl (DK Immobilien), Silvia und Felix Hackenberger (Nationalparkapotheke) und Karl Schwarz (Obmann Wirtschaft Steyrtal, Musikhaus Schwarz) (Foto: Malermeister_at/WKO Kirchdorf)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 24.09.2021 10:13 Uhr

MOLLN. Aus dem Herbst-Treffen der Mitglieder des Wirtschaftsvereines „Wirtschaft Steyrtal“ wurde, passend zur Jahreszeit, eine kleine „Firmenroas“. Gemeinsam wurden vier Mollner Unternehmen besucht. Dabei konnten sich die Teilnehmer über bestimmte wirtschaftliche Themen informieren.

„Mit dieser kleinen Firmenroas wurde es ermöglicht, kleinere Unternehmen vor Ort zu besuchen. Die Unternehmer und Geschäftsführer haben sich toll präsentiert“, so Karl Schwarz, Obmann des Vereins „Wirtschaft Steyrtal“ und Firmeninhaber der Mollner Schwarz GmbH. Gestartet wurde die „Firmenroas“ in der Nationalparkverwaltung Molln, von dort ging es zu DK Immobilien und zur Sparkasse. Bei der „Roas“ stand allerdings nicht die bloße Besichtigung der Räumlichkeiten im Vordergrund: „Die teilnehmenden Unternehmen wurden gebeten, mit den Besuchern über unternehmerische Herausforderungen für den jeweiligen Betrieb zu diskutieren“, betont Karl Schwarz. Vom Nutzen des Nationalparks für die regionale Wirtschaft über die Finanzierung und Geldverwahrungsgebühren bis hin zu Immobilienentwicklungen und automatisiertes Kleinlager und Verkauf – der Themenbogen war weit gespannt.

Zehn Jahre Nationalparkapotheke Molln

„Ein etwas anderes Treffen, bei welchem die Besucher interessante Informationen von vier Unternehmen erhalten haben und untereinander gute Gespräche führen konnten“, zieht der Obmann eine positive Bilanz der ersten gemeinsamen „Roas“. Der Abschluss fand vor und in der Nationalparkapotheke Molln statt, die heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Wie es sich zu einem Jubiläum gehört, wurde vieles über die Entwicklung und die Entstehungsgeschichte des Steyrtaler Arbeitgeberbetriebes zum Besten gegeben. Auch der Relaunch der eigenen Homepage (www.wirtschaftsteyrtal.at) wurde den Mitgliedern vorgestellt. Der Verein Wirtschaft Steyrtal besteht seit mittlerweile acht Jahren. „Es ist vor allem die Mischung von den Vereinsangeboten, egal ob Webshop, Magazin oder App, und den regelmäßigen persönlichen Treffen, die dieses Netzwerk erfolgreich macht“, betont WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas.

Kommentar verfassen



Inklusionspreis für innovative Ideen in der Sozialarbeit geht an Schön für besondere Menschen

MICHELDORF IN OÖ. Mitarbeiter in sozialen Dienstleistungsunternehmen sind kreativ und engagiert, wenn es darum geht, für ihre Kunden neue, innovative Angebote zu entwickeln oder Ideen zur Verbesserung ...

Jugendliches Engagement bei „72 Stunden ohne Kompromiss“ in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bei Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, einem Projekt der Katholischen Jugend (KJ), waren von 13. bis 16. Oktober auch Jugendliche im Bezirk ...

Operettengala im Bezirksalten- und Pflegeheim Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Bewohner des Bezirksalten- und Pflegeheimes Kirchdorf wurden zur Operettengala ins Restaurant eingeladen.

Klima- und Energie-Modellregion Traunviertler Alpenvorland

STEINBACH AN DER STEYR/REGION STEYR. Aktuell stehen Energiegemeinschaften, PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden, Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität, Bewusstseinsbildung und Energieneutralität ...

Dritte Spielrunde der Herrenmeisterschaft im Tischtennis

KREMSMÜNSTER. Die dritte Spielrunde der Herrenmeisterschaft im Tischtennis lief für die Spieler der 1. Mannschaft des Turn- und Sportvereines (TuS) Raiffeisen Kremsmünster sehr gut.

Mannschaft „Knappenbauer“ gewann die Pettenbacher Marktmeisterschaft im Asphaltschießen

PETTENBACH. Die jährliche Pettenbacher Marktmeisterschaft im Asphaltschießen feierte heuer ihr 15. Jubiläum.

Flugpolizei rettete Wanderer von einer Bergtour auf den Großen Pyhrgas

SPITAL AM PYHRN. Die Alpinpolizei rettete einen 59-jährigen Wanderer in Spital am Pyhrn.

Von der Festouvertüre bis zur 4. Sinfonie

MOLLN. Am Freitag, 22. Oktober, besucht das Jugendsinfonieorchester Oö. das Mollner Nationalparkzentrum.