Volkshilfe: Kinderarmut abschaffen

Hits: 338
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 18.10.2019 15:55 Uhr

KREMS. Die Volkshilfe Krems macht aufmerksam: „Kinderarmut in unserer Wohlstandsgesellschaft ist eine Schande!“ Österreichweit wies die Volkshilfe am gestrigen Internationalen Tag gegen Armut mit Aktionen darauf hin, dass rund eine MillionÖsterreicher und jedes fünfte Kind von Armut betroffen ist.
 

Auch die Volkshilfe im Bezirk Krems ist seit ihrer Gründung vor 72 Jahren bemüht, in Not geratenen Familien und Kindern zu helfen. Allein im letzten Jahr wurden über zwei Dutzend Unterstützungsfälle positiv erledigt. „Die Volkshilfe dankt allen Spendern und laufenden Unterstützern für ihre Hilfe“, so Ewald Sacher, Präsident der Volkshilfe Österreich aus Krems.

Hilfe für Menschen in Not

Sacher erklärt weiters: „Unsere Aktion Kinderzukunft bietet Unterstützung von Kindern zum Beispiel im Bildungsbereich, bei Gesundheitskosten oder Wohnnotstand. Sie hat vielen Kindern eine Teilnahme am schulischen Leben und in Freundeskreisen ermöglicht. Aus dem Spendentopf Armutshilfe direkt werden laufend unverschuldet in Not Geratene unterstützt, wie etwa bei drohender Delogierung oder Stromabschaltung. Für besonders schwere Schicksalsschläge steht unser Löwenherzfonds der Volkshilfe NÖ zur Verfügung. Allein aus diesem Fonds konnten in den acht Jahren seines Bestehens 350.000 Euro bei tragischen Ereignissen ausgeschüttet werden.“

Modellprojekt gegen Kinderarmut

„Im Kampf gegen Kinderarmut ist die Volkshilfe mit ihrem österreichweiten Modellprojekt “Kindergrundsicherung„ wegweisend unterwegs, bei dem unter wissenschaftlicher Begleitung ein neuer Weg staatlicher Familienleistungen aufgezeigt werden soll, wo uns jedes Kind gleich viel wert ist, unabhängig vom Einkommen der Mütter und Väter“, so Präsident Sacher abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Feierliche Segnung: Ein „Weinbergkristall“ für Langenlois

LANGENLOIS. Traditionell rund um Martini wurde heuer im „stiegenhaus“ in Langenlois eine stimmungsvolle Weintaufe gefeiert. Die Weinpatenschaft übernahm Spar-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch aus ...

Karikaturmuseum zeigt umfassende Ausstellung von Bruno Haberzettl

KREMS. Das Karikaturmuseum Krems zeigt mit „Bruno Haberzettl. Karikaturen aus 25 Jahren Krone bunt“ die erste umfassende Personale des Künstlers. In der umfassenden Schau werden rund 230 Originale ...

Erste Kremser Demenz-Konferenz: Rund 22.000 Betroffene in Niederösterreich

KREMS. Auf Einladung des Departments für Klinische Neurowissenschaften und Präventionsmedizin an der Donauuniversität fand die erste Kremser Demenz-Konferenz statt. Internationale  ...

Kremser Sportakrobaten: Europameisterschaft als Highlight zum Karriereabschluss

KREMS. Die Europameisterschaft in Israel war das Großereignis 2019, auf das die Kremser Sportakrobatinnen lange Zeit hingearbeitet hatten. Der Österreichische Kader unter der Leitung von Nationaltrainerin ...

100 Jahre Musikverein: Jubiläumswein gesegnet

GFÖHL. Am 10. November wurde der Jubiläumswein des Gföhler Musikvereines, ein grüner Veltliner vom Weingut Anton Hagen, getauft. Anlass ist das 100-Jahr-Jubiläum des Musikvereines ...

Stadtadvent weckt Weihnachtsstimmung

KREMS. Die Dominikanerkirche wird zum zweiten Mal Schauplatz des Kremser Stadtadvents: von 15. bis 17. November und von 22. bis 24. November.

Der kleine Iven wollte nicht warten: Rotkreuz-Sanitäter als Geburtshelfer

SCHÖNBERG AM KAMP. Eigentlich sollte das Rotkreuz-Team einfach nur die werdende Mutter ins Krankenhaus transportieren – doch der kleine Iven hatte andere Pläne. Beim Eintreffen der Rotkreuz-Mannschaft ...

Neue Ortsmitte für Furth - jetzt sind die Ideen der Bürger gefragt

FURTH. Von 12. bis 14. November sind die Bürger aus allen Ortsteilen von Furth eingeladen, ihre Ideen für eine neue Ortsmitte einzureichen. Zusätzlich stehen Ideenboxen an zentralen Plätzen ...