Eigene Handy-App fürs Straßertal

Hits: 79
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 07.08.2020 12:34 Uhr

STRASS. Im Zuge der touristischen Neupositionierung von Straß im Straßertal wurde eine neue Smartphone-App entwickelt, welche den Besuchern einen umfassenden Überblick über die Gemeinde bietet. Darüber hinaus gibt es dort Informationen zu aktuellen Themen und Veranstaltungen.

„Mit der neuen App werden die touristischen Angebote der Großgemeinde Straß für die Gäste zeitgemäß und interaktiv präsentiert“, zeigt sich Tourismus- und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger beeindruckt. Im Freilichtmuseum Elsarn beispielsweise werden der Alltag und die Lebensweise der Germanen vorgestellt. Mit Hilfe der neuen App können Interessierte das Straßertal sowie das Museumsgelände auch virtuell und gleichzeitig interaktiv erkunden. Alle wichtigen Infos zur Gemeinde, zum Freilichtmuseum und über das Leben der Germanen sind in der App zu finden.

Zu längerem Aufenthalt anregen

„Von der laufenden Verbesserung und Modernisierung des touristischen Angebots profitiert die gesamte Region: Die regionale Wertschöpfung wird gestärkt und Arbeitsplätze gesichert“, betont Landesrat Danninger. „Unsere Gemeinde hat vieles zu bieten – vom Naturerlebnis über die Kultur bis hin zur Kulinarik. Mit dieser App wollen wir die gesamte Angebotspalette noch besser präsentieren und zu längeren Aufenthalten in Straß anregen“, erklärt Bürgermeister Martin Leuthner.

App gratis erhältlich

Die App heißt „Strassertal“ und kann im App-Store (Apple) beziehungsweise bei Google Play (Android) kostenlos heruntergeladen werden. Mit einer Aufsteckbrille für das Smartphone sind auch 3D-Aufnahmen sichtbar. Das Land Niederösterreich hat eine finanzielle Unterstützung des Projekts aus Mitteln der EU-Regionalinitiative Leader und der ecoplus Regionalförderung beschlossen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Landjugend-Gruppe in Dürnstein

DÜRNSTEIN. Die Landjugend Niederösterreich freut sich über die Gründung einer weiteren Ortsgruppe im Bezirk Krems. Am 20. September hat sich unter Führung von Leiterin Franziska ...

Stadt Krems ehrt Polizeibeamte

KREMS. Herbert Prandtner verabschiedet sich als Kommandant der Polizeiinspektion Krems. Norbert König zeichnete sich bei der Aufklärung eines Raubdelikts durch besonderes Engagement aus. Bürgermeister ...

Literatur, Musik und Kulinarik: Weinstadt lockt mit zwei Festivals

LANGENLOIS/SCHIltern. In der Weinstadt gehen in den kommenden Tagen gleich zwei Festivals über die Bühne: die traditionelle „Septemberlese“ sowie das Musik- und Genussfestival „Kultur in ...

„Es wäre schade um das Ganze“: Ernst Kalt kämpft um Schillerstraße

KREMS. Lokalhistoriker Ernst Kalt widmete seinen jüngsten VHS-Vortrag der Kremser Schillerstraße. Dabei führte er seine Zuhörer durch die rund 170-jährige Geschichte der ehemaligen ...

Feierliche Eröffnung bei der Domäne Wachau

DÜRNSTEIN. Die Winzergenossenschaft Domäne Wachau hat kürzlich einen modern gestalteten Shop in der Dürnsteiner Altstadt eröffnet.

Neuer Gutscheinautomat bietet Geschenkidee für Kurzentschlossene

KREMS. Einkaufsgutscheine rund um die Uhr gibt es jetzt in der Kremser Innenstadt. Neben Mund-­Nasen-Schutzmasken und Desinfektionssprays verkauft ein Automat dort nun auch den „Kremser Zehner“. ...

Stromzähler haben bald ausgedient

BEZIRK KREMS. Ab Oktober tauscht die EVN-Tochter Netz NÖ in sämtlichen Haushalten die Stromzähler. Als erste Gemeinden im Bezirk Krems bekommen Albrechtsberg, Jaidhof, Lichtenau und Weinzierl ...

Beherzter Löscheinsatz: Gemeindeverband dankt Feuerwehr

LANGENLOIS. Geschäftsführer Gerhard Wildpert vom Gemeindeverband bedankte sich mit einer Sachspende bei den Feuerwehren Langenlois, Gobelsburg-Zeiselberg und Zöbing für den raschen ...