Natürliche Rohstoffe sind Basis für nachhaltiges und gesundes Futter

Hits: 336
David Winkler-Ebner Online Redaktion, 20.10.2019 08:01 Uhr

KREMSMÜNSTER. Nachhaltig, natürlich und gesund – so soll Tiernahrung laut Futtermittelhersteller Agromed sein. Das Kremsmünsterer Unternehmen setzt in der Herstellung daher auf einen grundlegenden Rohstoff.

Die Idee, Holz als Futterbestandteil einzusetzen, wurde zum Zeitpunkt der Gründung des Unternehmens vor zwanzig Jahren beinahe belächelt. Mittlerweile ist aus dem Start-up-Betrieb der internationale Marktführer im Bereich Futtermittelzusatz auf Basis von Lignocellulose, also Holzfasern, geworden.

Holz für den Darm

Die Tiere benötigen den Wirkstoff für den Aufbau einer gesunden Darmflora. Gewonnen werden die Naturfasern mittels Spezialverfahren aus unbehandeltem Frischholz. Dieses stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Waldbeständen Europas. „Wir nehmen uns die Prozesse aus der Natur zum Vorbild, um die Qualität des Futters und die Gesundheit der Tiere auf natürlichem Weg zu sichern“, sagt der Gründer des Unternehmens, Helmut Grabherr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landtagspräsident Stanek dankt Kirchdorfer Einsatzorganisationen

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Bezirk Kirchdorf war in den vergangenen Monaten im Umgang mit der Corona-Krise ein Vorbild für viele andere, was auch die Zahl der Infizierten deutlich zeigt: ...

Erstes Training der Jugend der Laufgemeinschaft Kirchdorf war erfolgreich

KIRCHDORF AN DER KREMS/SCHLIERBACH. Die Laufgemeinschaft Kirchdorf führte das erste Nachwuchstraining nach der coronabedingten Pause bei der Außenanlage des Stiftes Schlierbach durch.

Herzen mit Wildblumen

MOLLN. Die Kinder der Kinderfreunde Molln gestalteten kreative Überraschungen für die Bewohner vom Betreubaren Wohnen in Molln.

Fotoshooting am See

SPITAL AM PYHRN. Der Schiverein Spital am Pyhrn machte sich Gedanken, wie er seine jüngsten Mitglieder in der Coronakrise unterstützen kann. 

Sandkistenaktion: ÖVP Pettenbach lieferte frischen Sand zum Spielen

PETTENBACH. Das traditionelle Sandkistenbefüllen zahlreicher ÖVP- und ÖAAB-Ortsgruppen im Bezirk konnte heuer aufgrund der Corona-Krise nicht wie gewohnt zu Frühlingsbeginn stattfinden. ...

Wanderin stürzte über ein Schneefeld in Hinterstoder ab

HINTERSTODER/BEZIRK GRIESKIRCHEN. Auf dem Weg zum Salzsteigjoch in Hinterstoder ist eine Wanderin abgerutscht.

Lesung in Schlierbach

SCHLIERBACH. Am Samstag, 6. Juni, liest der Autor Dominik Barta im Theatersaal Schlierbach aus seinem Debütroman „Vom Land“ vor.

Ortsreportage Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Am 17. Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Kirchdorf eine Ortsreportage über Kremsmünster. Die Bürger sind aufgerufen, ihre Selfies aus dem Ort zu schicken.