Kompost-Erfinder veredelt Pferdemist mit Lavendel

„Kompost-Erfinder“ veredelt Pferdemist mit Lavendel

Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 11.06.2019 08:14 Uhr

LAAKIRCHEN. Rund 100 Tonnen Pferdeäpfel fallen auf dem Reiterhof von Thomas Pülzl jährlich an. Seit kurzem stellt der innovative Landwirt aus Oberweis daraus selbstentwickelte Düngepellets her.

Vor sieben Jahren übernahm Thomas Pülzl den elterlichen Pferdehof und baute ihn von zehn auf 30 Stellplätze aus. „Ich hab´ mir gedacht: G´scheit oder gar nicht, habe eine Reithalle gebaut und auf Vollerwerb umgestellt“, erinnert sich der Landwirt.

100 Tonnen Pferdemist pro Jahr

Das Futter für die Pferde produziert er weitgehend selbst, als „Abfall“ entstehen jährlich rund 100 Tonnen Pferdemist. „Manche Leute haben sich etwas davon in Kübeln als Gartendünger abgeholt. Das war natürlich immer ein bisschen eine Sauerei“, so der 37-Jährige.

Monatelange Tüfteleien

Weil der ehemalige Vorarbeiter neben seiner Alltagsarbeit eine geistige Herausforderung suchte, begann er, ein Rezept für Düngepellets aus getrocknetem Pferdemist zu entwickeln. Mit viel Tüftelei – unter anderem kommen ein zweckentfremdeter Betonzwangsmischer und ein Erdsieb zum Einsatz – gelang ihm letzten September der Durchbruch.

Weitere Ideen im Hinterkopf

„Wichtig ist die Dosierung und der richtige Feuchtigkeitsgrad“, so Pülzl. Ergänzt wird der Pferdemist mit vorkompostiertem Traubenkernschrot und Lavendel beziehungsweise Brennnesseln, weitere Produktideen für seine Marke „Black Beauty“ hat Pülzl schon im Hinterkopf. Im Moment steht jedoch der Ausbau des Vertriebs im Vordergrund: „Derzeit gibt es unsere Produkte im Hofladen Puchinger und in einigen Geschäften in der Region, das soll aber noch mehr werden“, erklärt Pülzl. Kürzlich wurde auch ein Onlineshop eröfffnet: www.blackbeauty.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






500 Jahre alte Seeklause Steeg soll  vorsichtig modernisiert werden

500 Jahre alte Seeklause Steeg soll vorsichtig modernisiert werden

BAD GOISERN. Seit Beginn des 16. Jahrhunderts reguliert die Seeklause Steeg den Wasserstand am Hallstätter See. Denkmalamt und Gewässerbezirk suchen nach Lösungen, um das 500 Jahre alte ... weiterlesen »

Mit 100 km/h durchs Ortsgebiet gerast

Mit 100 km/h durchs Ortsgebiet gerast

GOSAU. Weil er den Motor testen wollte, fuhr ein 27-Jähriger in Gosau mit 100 km/h durchs Ortsgebiet und auf der Freilandstraße sogar mit über 180 km/h. Der Mann, der auch die Anhalte-Signale ... weiterlesen »

Neue Webcam auf dem Traunstein

Neue Webcam auf dem Traunstein

GMUNDEN. Den Blick vom Naturfreundehaus aufs Traunstein-Gipfelkreuz kann man ab sofort auch von zuhause aus erleben: Möglich macht es eine neue Webcam, dazu wurde auch eine professionelle Wetterstation ... weiterlesen »

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

Bergrettungseinsatz am Feuerkogel: 40-Jähriger beim Verrichten der Notdurft 100 Meter abgestürzt

EBENSEE. Beim Verrichten seiner Notdurft stürzte ein 40-jähriger Deutscher in der Nacht zum 16. Juni am Feuerkogel rund 100 Meter weit ab. Die Bergrettung musste ihn aus seiner misslichen Lage ... weiterlesen »

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur Bienenfreundlichen Gemeinde

Laakirchen setzt weiteren Schritt zur "Bienenfreundlichen Gemeinde"

LAAKIRCHEN. Mit vielen kleinen Maßnahmen will die Stadtgemeinde Laakirchen Großes für die Natur und Umwelt bewirken. Eine öffentlich zugängliche Streuobstwiese und Naschhecke ... weiterlesen »

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B145

EBENSEE. Drei Personen wurden beim frontalen Zusammenstoß zweier PKW am 15. Juni gegen 9.05 Uhr auf der B145 verletzt; Unfallursache war ein missglücktes Überholmanöver. weiterlesen »

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

Geparkte Pkw beschädigt und Fahrerflucht begangen – Zeugenaufruf

LAAKIRCHEN. Am Donnerstag, 13. Juni, wurden auf der Stifterstraße zwei Pkw und eine Leitplanke beschädigt. Der Unfall ereigtete sich vermutlich gegen 23 Uhr, der Lenker beging Fahrerflucht. ... weiterlesen »

Schulbus kollidierte mit Lkw

Schulbus kollidierte mit Lkw

VORCHDORF. Im Bereich des Bahnüberganges Weidach kollidierten am gestrigen Freitag, 14. Juni, gegen 7.20 Uhr früh ein Lkw und ein Schulbus. Der Buslenker musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug ... weiterlesen »


Wir trauern