SMB Lasberg ist übersiedelt

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 22.07.2019 13:03 Uhr

LASBERG. Mit Anfang Juli ist der Sozial-Medizinische Betreuungsring Lasberg an seinen neuen Standort in der Tischlerei der Brüder Thomas und Peter Freudenthaler in Edlau übersiedelt.

Seit mehr als 25 Jahren ist der Sozial-Medizinische Betreuungsring Lasberg ein verlässlicher Partner in punkto Betreuung, Haus- u. Heimservice, Essen auf Rädern und Verleih von Hilfmitteln in den sieben Mitgliedsgemeinden wie Gutau, Hirschbach i.M., Kefermarkt, Lasberg, Neumarkt i.M, St. Oswald/Fr. und Waldburg.

Wegen der Einrichtung einer zweiten Krabbelgruppe in Lasberg musste für das bestehende Depot und Büro des SMB Lasberg ein neuer Standort gefunden werden.

Viele Helfer bei der Übersiedelung

„Nach längerer intensiver Suche hat der SMB von den Brüdern Thomas und Peter Freudenthaler OEG, Tischlerei beim Betriebsbaugebiet Edlau, Nähe FF-Haus, eine sehr attraktive Lokalität erhalten. Der Ausstellungsraum sowie ein leerstehendes Büro im Nebengebäude der von den Brüdern geführten Tischlerei werden nicht mehr genützt und stehen nun dem SMB seit 1. Juli zur Verfügung! Dank der Mithilfe durch die Gemeindebauhof-Mitarbeiter und vieler ehrenamtlicher SMB-Stunden konnte die Übersiedlung zeit- und kostenschonend bewerkstelligt werden“, freuten sich Gerda Hackl und Maria Höller vom SMB Lasberg.

Danke an alle Spender

Neben dem Verleih von elektrischen Pflegebetten stehen zudem Rollatoren und Rollstühle bereit, die auch für kurzfristige Einsätze - wie zum Beispiel für eine unbeschwerte Teilnahme an Familienfeiern, Ausflügen - rasch und unbürokratisch ausgeborgt werden können.

„An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Spender! Mit ihrer Unterstützung können die oft dringend benötigten Pflegebetten angekauft werden“, sagt Gerda Hackl. 

Das SMB-Team freut sich auf Besuch am neuen Standort Lasberg, Edlau 36/3. Das Büro ist Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr geöffnet und unter der unveränderten Telefonnummer 07947/21188 erreichbar.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Europameisterschaft: Viele Medaillen für Bad Zeller Schützen

BAD ZELL. Bei der 18. Europameisterschaft der Vorderladerschützen in Sarlospuszta in Ungarn waren die Bad Zeller Schützen wieder sehr erfolgreich. 

Bei Waldarbeit verletzt: Baum fiel auf 59-Jährigen

GUTAU. Bei einem Forstunfall am 21. August verletzte sich ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Waldburger kutschierte „Kaiser“ durch Bad Ischl

WALDBURG. Der passionierte Kutschenfahrer Erich Lengauer aus Freudenthal kutschierte den „Kaiser“ bei Festtagen durch die Kaiserstadt Bad Ischl. 

Oldtimer-Treffen: Ausfahrt zum Grünbacher Dorffest

FREISTADT/GRÜNBACH. Der Verein Freistädter Oldtimer Hobby veranstaltet am Samstag, 24. August, das elfte Bezirksoldtimertreffen. 

Herzlicher Empfang für Vize-Weltmeister

UNTERWEITERSDORF. Ein offizieller Empfang wurde Martin Weiß bereitet, nachdem er als Trainer mit der österreichischen Faustball-Nationalmannschaft den Vize-Weltmeistertitel geholt hat.  ...

1,8 Prozent – Pensionistenverband fordert deutlich mehr

Mit dem aktuellen Juli-Inflationswert steht die laut Gesetz geltende Grundlage für die Pensionsanpassung des kommendes Jahres fest: 1,8 Prozent. Sie basiert auf dem Durchschnitt der Teuerungsraten ...

Energie: Rundum wohlfühlen

HAGENBERG. Sich rundherum wohlfühlen – wer wünscht sich das nicht? Als diplomierte Humanenergetikerin, spirituelle Lebensberaterin und spirituelle Heilerin arbeitet Manuela Haslinger ...

Suche nach dem verlorenen Pilger: Zwei Escape Rooms für die Region Mühlviertler Alm

BAD ZELL/SCHÖNAU. Den Kick, durch Hirnschmalz, Zusammenhelfen und viele kreative Ideen aus einem geschlossenen Raum herauszukommen, kann man sich in Oberösterreich bereits mancherorts holen. ...