Geburt im Rettungsauto

Hits: 494
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 12.07.2019 09:05 Uhr

LENZING: In der Nacht auf Dienstag, 9. Juli, konnte es die kleine Hira Nur aus Lenzing kaum noch erwarten, das Licht der Welt zu erblicken.

Es war die zweite Geburt für Gökcen Bektik aus Lenzing. Sie alarmierten das Rote Kreuz bei Wehenabständen von 10 Minuten. Beim Eintreffen des Rettungsteams Martina Walchetseder und Julian Kölblinger aus Vöcklabruck erfolgte der Blasensprung und die Wehentätigkeit war bei 1-2 Minuten. Sehr rasch setzten die Presswehen ein und eine Geburt im Rettungsauto kündigte sich an. Daraufhin wurde das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)-Vöcklabruck mit Notfallsanitäter Daniel Strobl und Notärztin Daniela Kager nachgefordert.

Um 2:35 Uhr erblickte ein gesundes Mädchen mit einem Gewicht von 3.160 Gramm und einer Größe von 50 cm im Rettungswagen das Licht der Welt. Die Mutter und auch die kleine Hira Nur waren wohlauf und wurden in Begleitung der Notärztin mit der Rettung ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. Für die Rettungsmannschaft war es ein besonderes Erlebnis, da eine Geburt im Rettungswagen nichts alltägliches ist. Am Folgetag besuchte das Rettungsteam die junge Familie im Krankenhaus und beglückwünschte sie mit einem großen Blumenstrauß.   

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



9 Fahrzeuge in Lenzing beschädigt - Polizei ersucht um Hinweise

LENZING. In der Nacht zum 15. Dezember beschädigte ein bislang unbekannter Täter insgesamt 9 in der Franz-Stelzhamer-Straße geparkte Fahrzeuge.

Defi für Ersthelfer

NEUKIRCHEN. Die Raiffeisenbank hat einen Defibrillator für Ersthelfer angekauft und diesen im SB-Bereich, der Tag und Nacht zugänglich ist, angebracht

Frau in der Wirtschaft besucht das „Unternehmen des Jahres 2019“

SEEWALCHEN. Innovation und Nachhaltigkeit sind für das Seewalchener Traditionsunternehmen Airfield keine Trend-Begriffe, sondern Selbstverständlichkeit. Ständige Weiterentwicklung und ...

Russische Weihnacht mit dem traditionellen Weihnachtskonzert der Zarewitsch Kosaken

VÖCKLABRUCK. Vom glockenhellen Tenor bis zum erdig-sonoren Bass reicht das Stimmspektrum, das die Zarewitsch Don Kosaken bei ihrem traditionellen Weihnachtskonzert erklingen lassen. 

34-Jährige schlug Einbrecher in die Flucht

ST. GEORGEN IM ATTERGAU. Durch Schreie konnte eine 34-Jährige am 14. Dezember gegen 20.20 Uhr zwei Einbrecher vertreiben, die in eine Firma in St. Georgen einsteigen wollten.

Happy End für Babykater „Tramper“

FRANKENBURG. Wie durch ein Wunder hat der erst wenige Wochen alte Kater „Tramper“ eine mehrstündige Autofahrt im Motorraum überlebt. Nachdem sich der kleine Glückspilz auf dem Assisi-Hof ...

ÖAAB-Bezirk: Mit Jahresende verstreicht die Antragsfrist vieler Förderungen. Am 32. Dezember ist es zu spät!

BEZIRK. Viele Arbeitnehmer schöpfen mögliche finanzielle Unterstützungen aus Unwissenheit nicht aus. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB im Bezirk Vöcklabruck hat sich zum ...

Zum 200. Geburtstag

SCHWANENSTADT. Der deutsche Kirchenmusiker Karl Kempter (1819 – 1871) feiert heuer seinen 200. Geburtstag. Aus diesem Grund wird sein bekanntestes Werk zu Weihnachten erstmals in der Stadtpfarrkirche ...