Leondinger Autorin veröffentlicht Buch über moderne Straßenkinder

Hits: 211
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 15.01.2020 12:07 Uhr

LEONDING. Barbara Schinko schreibt und veröffentlicht seit Jahren erfolgreich Kinder- und Jugendbücher. Für „Schneeflockensommer“ wurde sie sogar mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Vor kurzem ist im Picus Verlag ihr neues Werk „Zimteis mit Honig“ erschienen.

Im aktuellen Buch der gebürtigen Leondingerin geht es um Freundschaft und um das Problem moderner Straßenkinder. Kindgerecht und humorvoll schreibt Barbara Schinko über ein schwieriges Thema. Das illustrierte Buch soll Kinder ab acht Jahren zum Hinschauen und Hinterfragen animieren und eignet sich deshalb auch sehr gut als Klassenlektüre, die z.B. rund um den 31. Jänner, dem Tag der Straßenkinder, herangezogen werden kann, um das Thema mit Schülern aufzuarbeiten.

Einfühlsame Annäherung an schwieriges Thema

Der aufgeweckte Moritz verbringt viel Zeit in dem Einkaufszentrum, wo seine Eltern einen Eissalon führen. So lernt er Mila kennen. Mila trägt immer dasselbe Kleid, sie hat nie Geld oder eine Jause mit, dafür aber eine Mutter, die Superhelden-Putzfrau ist. Oder lügt Mila? Langsam wird Moritz klar, dass Mila gar kein Zuhause hat, und er weiß nicht, was er tun soll, um seine Freundin nicht in Schwierigkeiten zu bringen. Moritz erkennt, dass Wegschauen zwar falsch, aber Helfen auch nicht immer ganz einfach ist. Einfühlsam nähert sich Barbara Schinko dem Thema Obdachlosigkeit an. Sie lässt ihre Protagonisten vorsichtig zu einem möglichen Ausweg finden. Ulrike Möltgen, preisgekrönte Illustratorin, steuert zarte und gleichzeitig kraftvolle Bilder bei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Golf begeistert die Jugend

ANSFELDEN. Heuer feiert der Golfclub Stärk Ansfelden sein 20jähriges Bestehen. 20 Jahre in denen sich der Club durch Gastfreundschaft, herrlichem Ambiente, aber auch durch kontinuierliche Jugendarbeit ...

Gärtner suchen Nachwuchs mit grünem Daumen

ANSFELDEN/OÖ. Das Händeringen um die besten Köpfe scheint trotz der Corona-Krise kein Ende zu nehmen. Die Fachkräfte, die gesucht werden, sind durch Corona nicht frei geworden. Das betrifft auch die ...

Mehr Bäume gefordert

Leonding. „Die aktuelle Klimalage fordert aktive Taten in der Kommunalpolitik“, so begründet FPÖ-Leonding Fraktionsobmann Peter Gattringer den Antrag der Freiheitlichen in der nächsten ...

Rosenbauer testet erstes Hybrid-Feuerwehrauto

LEONDING. Mit dem „Revolutionary Technology“-Feuerwehrauto präsentierte Rosenbauer International im Juni das erste Feuerwehrfahrzeug mit Hybrid-Antrieb.

Paching lädt Senioren zum Essen ein

PASCHING. Der traditionelle Paschinger Seniorentag, an dem bis zu 500 Senioren in der Plus City zum Essen zusammenkommen, musste heuer ausfallen. 

Freiheitliche können Kritik an der Umfahrung Haid nichts abgewinnen

ANSFELDEN. Für Klimalandesrat Stefan Kaineder (Grüne) verdeutlicht die geplante Umfahrung um 80 Millionen Euro die falschen Prioritäten. Er fordert den Ausbau von Öffi-Projekten. Die Kritik sorgt bei ...

Gesundheit und Sicherheit gehen vor: Leonding sagt Stadtfest ab

LEONDING. Anlässlich des 40. Stadtjubiläums feierte die Stadtgemeinde Leonding 2015 ihr erstes Stadtfest mit Kirtag & Familientag. Seither ist das dreitägige Fest am letzten Ferienwochenende Pflichttermin ...

Spazieren gehen einem besonderen Sinn geben

TRAUN. Sich selbst und seiner Umwelt etwas Gutes tun – das ist mit einer neuen Aktion der Stadt Traun möglich.