Lichtenberg als erste „GUUTE Gemeinde“ in Urfahr-Umgebung ausgezeichnet

Lichtenberg als erste „GUUTE Gemeinde“ in Urfahr-Umgebung ausgezeichnet

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 25.06.2019 14:52 Uhr

LICHTENBERG. Als erste Gemeinde des Bezirks bekam Lichtenberg vergangene Woche den Titel „GUUTE Gemeinde“ verliehen.

Im Beisein von Vizebürgermeisterin Melanie Wöss, SPÖ-Fraktionsobmann Leopold Füreder, Amtsleiter Franz Silber, GUUTE-Ortsbetreuerin Monika Ratzenböck und vielen Betrieben aus Lichtenberg nahmen WKO-Obmann Reinhard Stadler und WKO-Bezirksstellenleiter Franz Tauber im Gemeindezentrum in Lichtenberg die Ehrung vor. Überreicht wurde die – für drei Jahre geltende – Auszeichnung an Bürgermeisterin Daniela Durstberger vom Bezirksstellenleiter.

„GUUTE Gemeinde“ zu sein, ist eine würdige Auszeichnung für Lichtenberg. Auf der kommunalen Ebene ist Lichtenberg eine Vorzeigegemeinde. Hier ist auch der Geburtsort des sehr erfolgreichen GUUTE Unternehmerfrühstücks, das zum 26. Mal durchgeführt wird. Wirtschaftlich hat sich sehr viel getan in den vergangenen zehn bis 15 Jahren in dieser aufstrebenden Gemeinde„, so Tauber.

Beispielwirkung

Auch WKO-Obmann Reinhard Stadler lobte die Gemeinde, die alle 13 GUUTE-Kriterien erfüllen und umsetzen konnte.“Uns als Gemeinde ist es wichtig, im Leben der GUUTE-Werte mit Beispielwirkung voranzugehen. Die heimische Wirtschaft vor Ort zu erhalten und zu unterstützen. Wir werden diesen Weg fortsetzen. Lichtenberg hat zurzeit 21 GUUTE-Betriebe, diese Anzahl wollen wir weiter ausbauen„, so die Lichtenberger Bürgermeisterin.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Unbelehrbarer Autofahrer -  Lenker wurde zwei Mal ohne Führerschein erwischt

Unbelehrbarer Autofahrer - Lenker wurde zwei Mal ohne Führerschein erwischt

OTTENSHEIM. Polizisten aus Ottensheim erwischten Fahrzeuglenker binnen weniger Stunden wegen verschiedener Vergehen.  weiterlesen »

Ehrenamt - für das Land unbezahlbar

Ehrenamt - für das Land unbezahlbar

LINZ/OBERNEUKIRCHEN. Bei einer Leistungsschau präsentierten die zahlreichen Freiwilligen-Organisationen und -Vereine rund um das Landhaus in Linz ihre Angebote. weiterlesen »

Fritz Durstberger: „Die letzten Stunden fuhr ich wie in Trance“

Fritz Durstberger: „Die letzten Stunden fuhr ich wie in Trance“

HERZOGSDORF. Der einstige Partylöwe und Nachtclubkönig Fritz Durstberger bewältigte 600 Kilometer und 14.000 Höhenmeter in einer rekordverdächtigen Zeit. Und das alles für ... weiterlesen »

Don Camillo und Peppone

Don Camillo und Peppone

WALDING. Wer stellt die Bestzeit auf und radelt den PKWs im Ortsgebiet davon?  weiterlesen »

Vizebürgermeister setzt auf Verantwortung für Umwelt

Vizebürgermeister setzt auf Verantwortung für Umwelt

FELDKIRCHEN. Keiner will ihn, aber jeder produziert ihn. Die Rede ist von Müll, der einmal auf der Welt auch entsprechend entsorgt werden muss. Feldkirchens Vizebürgermeister, David Allerstorfer, ... weiterlesen »

Rotes Kreuz informiert

Rotes Kreuz informiert

URFAHR-UMGEUNB. Zehn junge Rotkreuz-Mitarbeiter sind im ganzen Bezirk unterwegs und informieren über die Leistungen des Roten Kreuzes und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Mitgliedschaft. ... weiterlesen »

Starkregen beschäftigte Feuerwehr

Starkregen beschäftigte Feuerwehr

FELDKIRCHEN. Starkregen über den Löschbereich Landshaag in der Gemeinde Feldkirchen beschäftigte die Feuerwehren Landshaag und Feldkirchen- weiterlesen »

Abschied vom KlassikMusikfest

Abschied vom KlassikMusikfest

OBERNEUKIRCHEN. Nach zahlreichen veranstalteten Klassik Musikfesten geht man in Oberneukirchen ab dem nächsten Jahr neue Wege. weiterlesen »


Wir trauern