Lichtenberg als erste „GUUTE Gemeinde“ in Urfahr-Umgebung ausgezeichnet

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 25.06.2019 14:52 Uhr

LICHTENBERG. Als erste Gemeinde des Bezirks bekam Lichtenberg vergangene Woche den Titel „GUUTE Gemeinde“ verliehen.

Im Beisein von Vizebürgermeisterin Melanie Wöss, SPÖ-Fraktionsobmann Leopold Füreder, Amtsleiter Franz Silber, GUUTE-Ortsbetreuerin Monika Ratzenböck und vielen Betrieben aus Lichtenberg nahmen WKO-Obmann Reinhard Stadler und WKO-Bezirksstellenleiter Franz Tauber im Gemeindezentrum in Lichtenberg die Ehrung vor. Überreicht wurde die – für drei Jahre geltende – Auszeichnung an Bürgermeisterin Daniela Durstberger vom Bezirksstellenleiter.

„GUUTE Gemeinde“ zu sein, ist eine würdige Auszeichnung für Lichtenberg. Auf der kommunalen Ebene ist Lichtenberg eine Vorzeigegemeinde. Hier ist auch der Geburtsort des sehr erfolgreichen GUUTE Unternehmerfrühstücks, das zum 26. Mal durchgeführt wird. Wirtschaftlich hat sich sehr viel getan in den vergangenen zehn bis 15 Jahren in dieser aufstrebenden Gemeinde„, so Tauber.

Beispielwirkung

Auch WKO-Obmann Reinhard Stadler lobte die Gemeinde, die alle 13 GUUTE-Kriterien erfüllen und umsetzen konnte.“Uns als Gemeinde ist es wichtig, im Leben der GUUTE-Werte mit Beispielwirkung voranzugehen. Die heimische Wirtschaft vor Ort zu erhalten und zu unterstützen. Wir werden diesen Weg fortsetzen. Lichtenberg hat zurzeit 21 GUUTE-Betriebe, diese Anzahl wollen wir weiter ausbauen„, so die Lichtenberger Bürgermeisterin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gemeinde soll weiter lebenswert bleiben

WALDING. Die künftigen Vorgaben für die Ortsplanung ­wurden in einem umfangreichen Prozess zusammen mit dem Ortsplaner Max Mandl erarbeitet und nun im Gemeinderat beschlossen.

Lesung mit Thomas Sautner

LICHTENBERG. Am vergangenen Wochenende lud das Team der Bibliothek Lichtenberg rund um Leiterin Birgit Hofbauer zur einer Lesung mit dem Autor Thomas Sautner ein.

Sekundenschlaf führte zu Frontalzusammenstoß auf der B127

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Aufgrund von Sekundenschlaf geriet ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach am 13. Oktober gegen 6.40 Uhr mit seinem PKW auf der B127 auf die Gegenfahrbahn; während ein ...

Hoher Andrang bei Kuba-Vortrag

GALLNEUKIRCHEN. Für viel Interesse sorgte der Vortrag von Klaus Krenn zum Thema „Kuba im Wandel - Lebensrealitäten abseits von Tourismuszentren.

Neue Verabschiedungshalle in Gallneukirchen gesegnet

GALLNEUKIRCHEN. Nach einer Bauzeit von knapp einem Jahr konnte am Freitag, den 11. Oktober die neu errichtete Aufbahrungshalle am Gallneukirchner Friedhof gesegnet werden.

Herbstkonzert der Stadtkapelle Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Am 30. November findet heuer das Herbstkonzert der Stadtkapelle Gallneukirchen statt.

Elf Musikkapellen bei der Herbstkonzertwertung

FELDKIRCHEN. Insgesamt elf Musikapellen werden am Samstag, den 19. Oktober bei der Herbstkonzertwertung in Feldkirchen antreten. 

Pesenbachtal ist schönster Platz Oberösterreichs

FELDKIRCHEN. Die Entscheidung ist gefallen: Das Pesenbachtal wird am Samstag, den 26. Oktober, im Rahmen der Haubtabendsendung „9 Plätze - 9 Schätze“ als schönster Platz Oberösterreichs ...