Firmensprechtag fand wieder statt

Hits: 22
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 27.03.2020 12:26 Uhr

LICHTENBERG. Anfang Februar wurde in Lichtenberg wieder der traditionelle Firmensprechtag abgehalten. Dieses Mal mit dabei: Brigitta Kunsch von Planet architects ZT GmbH. 

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Daniela Durstberger und Monika Ratzenböck fand am 11. Februar wieder der Firmensprechtag in Lichtenberg statt. Zu Gast war Brigitta Kunsch von der Planet architects ZT GmbH, die bereits seit 1998 als Architektin tätig ist und dementsprechend viel Erfahrung und Praxis sammeln konnte. Im Rahmen eines Austauschgesprächs sprach Kunsch dabei beispielsweise über ihre Arbeitsweise und den hinzugefügten Schwerpunkt der Wohnraum-Psychologie. Letzteres verfolgt das Ziel, Menschen zu helfen, sich die Schwachstellen in ihren Lebensräumen bewusst zu machen. Gleichzeitig werden Verbesserungsvorschläg erstellt, um ein besseres Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden herzustellen. 

Beim Firmensprechtag erhielt die Architektin Infos über den GUUTE-Verein. Dieser steht für die regionale Wirtschaftsförderung im Bezirk und bietet viele Präsentations-Möglichkeiten für Firmen an. 

„Fruchtbarer Boden für Unternehmen“

Zufrieden über den Firmensprechtag zeigte sich dabei wieder Bürgermeisterin Daniela Durstberger: „Ich freue mich darüber, dass die Gemeinde Lichtenberg ein so fruchtbarer Boden für Unternehmen ist, dies spiegelt sich auch in der Branchenvielfalt wieder. Der Firmensprechtag bietet das Forum sich persönlich kennenzulernen und mehr zu dem jeweiligen Berufsfeld zu erfahren.“ 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spielzeugauto-Akku entzündete sich

FELDKIRCHEN. In einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Pesenbach entzündete sich am Samstagnachmittag der Akku eines Spielzeugautos während des Ladevorgangs. 

Blumen und Kerzen für die Opfer des Weltkrieges

ENGERWITZDORF. Als in den letzten April- und den ersten Maitagen 1945 das Kriegsende nur mehr eine Frage von wenigen Tagen war, fielen noch viele Landsleute dem Terror und der Blutjustiz der Nationalsozialisten ...

Pensionist nach Auffahrunfall verletzt

GALLNEUKIRCHEN. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem Auffahrunfall an der Kreuzung mit der Oberndorferstraße in Gallneukirchen. Ein 72-Jähriger ...

Gratissand für Familien

ENGERWITZDORF. Auch im heurigen Jahr schaufeln Mitglieder der ÖAAB Ortsgruppen Engerwitzdorf und Gallneukirchen Sand.

Nächstes Dirndl- und Trachtenwochenende steht fest

HELLMONSÖDT. Von Samstag, den 6. bis Sonntag, den 7. Juni findet in Hellmonsödt ein weiteres Dirndl- und Trachtenwochenende statt. 

Tonnen von Sand wurden verteilt

URFAHR-UMGEBUNG. Fast hätte das Coronavirus einen Strich durch die jährliche Sandkastenfüllaktion von ÖAAB und OÖVP gemacht, die traditionell eigentlich unmittelbar zum Frühlingsbeginn ...

Jugendzentrum öffnet wieder

GALLNEUKIRCHEN. Auch die Jugendzentren der Oberösterreichischen Gewerkschaftsjugend mussten während der Corona-Krise geschlossen bleiben. Jetzt, nach fast zwei Monaten Zwangspause, sperrt das ...

Karl Schmalzer: „Qualität wird sich immer durchsetzen„

BAD LEONFELDEN.  Flexibilität ist während der Corona-Krise für Unternehmen eine Frage des Überlebens. Das Spa Hotel Bründl beherbergte daher 74 Soldaten des Bundesheeres, ...