Gablerpark jetzt noch attraktiver

Hits: 136
Vordere Reihe v.l.: Sport-Stadtrat Franz Amann, Heike Sachse (Abteilungsleiterin Hoch- und Tiefbau Stadtamt Traun), Bürgermeister Rudolf Scharinger, Milijana Petkovic (Abteilungsleiterin Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Kultur-, Jugend-, Sport-, Schulservice Stadtamt Traun),Hintere Reihe v.l.: Architekt Peter Klic, Planungs-Stadtrat Günter Geisberger, Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr, Verkehrs-Stadtrat Günther Plakolm (Foto: www.floriankollmann.at)
Vordere Reihe v.l.: Sport-Stadtrat Franz Amann, Heike Sachse (Abteilungsleiterin Hoch- und Tiefbau Stadtamt Traun), Bürgermeister Rudolf Scharinger, Milijana Petkovic (Abteilungsleiterin Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Kultur-, Jugend-, Sport-, Schulservice Stadtamt Traun),Hintere Reihe v.l.: Architekt Peter Klic, Planungs-Stadtrat Günter Geisberger, Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr, Verkehrs-Stadtrat Günther Plakolm (Foto: www.floriankollmann.at)
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 29.07.2021 12:22 Uhr

TRAUN. Der wunderschöne Gablerpark im Trauner Stadtteil St. Martin ist ein wichtiges Naherholungsgebiet mit altem Baumbestand, unberührter Natur und direkter Lage am Mühlbach.

Nun wurde der Park um einige Attraktionen erweitert: Wege und Grünflächen sind neugestaltet, zusätzliche Parkbänke und Abfallbehälter aufgestellt, neue Spielgeräte und ein neuer Spielplatz wurden errichtet. Außerdem gibt es jetzt eine Picknick-Bucht, eine Fitness- und Yogawiese, einige Ruheplätze, Blumenwiesen sowie eine Wiesenbühne. Ein Trinkwasserbrunnen und die neu beleuchteten Hauptwege runden das Angebot ab.  

„Naturräume zu bewahren und für die Bevölkerung attraktiv zu gestalten liegt uns sehr am Herzen. Ich hoffe, die Menschen nutzen den neu gestalteten Gablerpark, um sich zu erholen und gehen achtsam damit um“, so Bürgermeister Rudolf Scharinger.

Kommentar verfassen



1.000 Wilheringer unterschreiben für Erhalt des dörflichen Charakters

WILHERING. Gegen die dichte Verbauung hat Bürgermeisterkandidat Markus Langthaler (ÖVP) das Zukunftsprogramm „Dorfcharakter mit Lebensqualität statt dichter Verbauung“ entwickelt. Bereits 1.000 ...

Zukunft Neuhofens: „Verkehrslösungen und Bodenschutz für die kommenden 10 Jahre“

NEUHOFEN. Pandemie, Unwetterereignisse und dazu noch die üblichen Gemeindebaustellen. Der langjährige Bürgermeister Günter Engertsberger berichtet im Interview mit Tips über die ...

Klaren Zukunftsplänen folgen

ST.MARIEN. Aus erfahrenen, aber auch neuen Mitgliedern besteht das Team der ÖVP St. Marien für die Wahlen am 26. September.

Outdoor-Lesung: „Die Abgründe des Anton Bruckner und andere Geschichten“

ANSFELDEN. Am Freitag, 24. September geben Stephen Sokoloff und Walter Lanz im ABC Ansfelden Einblicke in die Abgründe des Musikers Anton Bruckner. 

„Alles selbstgemacht“ am Markttag Neuhofen

NEUHOFEN. Viele kreative und handwerksbegeisterte Menschen gibt es in Neuhofen und den umliegenden Gemeinden. Eine Gelegenheit ihre Waren zu präsentieren gab es am 18. September beim Markttag in Neuhofen. ...

„Neuwidmungen in dörflichen Strukturen schließe ich aus“

LEONDING. Der neu gestaltete Stadtplatz lässt die FPÖ Leonding nicht mit Kritik sparen. Tips hat sich mit Bürgermeisterkandidat Michael Täubel und dem Leondinger Landesrat für Infrastruktur Günther ...

Familienfreundlichere Infrastruktur schaffen

PIBERBACH. Mit Roland Primetzhofer stellt die SPÖ-Piberbach einen gebürtigen Piberbacher zur Bürgermeisterwahl. Schwerpunkte liegen für das Team auf einer moderneren Infrastruktur sowie ...

Günstigere Jahreskarte

LEONDING. Es war ein Thema, das die Gemüter in Leonding immer wieder erhitzte: Der Preis der Linz AG-Jahreskarte für die Kernzone. Deshalb nutzte die Stadt die Chance, sich im Zuge der Einführung des ...