Charity-Spendenaktion in Traun

Hits: 65
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 24.11.2021 13:29 Uhr

TRAUN. Bereits zum zweiten Mal müssen das Trauner Stadtmarketing und die Stadtpfarre Traun ihre vorweihnachtliche Charity-Spendenaktion zugunsten bedürftiger Trauner Familien ohne den traditionellen Charity-Glühweinstand samt Weihnachtsmarkt schaffen.

Die Absage des Glühweinstandes und des Charity-Weihnachtsmarktes erfolgte aufgrund des hohen Infektionsgeschehens schon vor der Bekanntgabe des Lockdowns. Stattdessen fanden sich wieder zahlreiche Trauner Unternehmen, die mit Spendendosen, bereitgestellt vom Trauner Stadtmarketing, Geld für die gute Sache sammeln. „Aufgrund des Lockdowns fehlen vielen von ihnen nun aber über Wochen Kunden, die bereit sind zu spenden“, bedauert Stadtmarketing-Geschäftsführerin Ines Reiter.

Ganz Traun sammelt für Bedürftige

Alle Beteiligten sind aber fest entschlossen, gerade jetzt ausreichend Spendenmöglichkeiten anzubieten, um der Stadtpfarre wieder einen hohen Geldbetrag für die Unterstützung von Trauner Familien in Not überreichen zu können. Die Stadtpfarre Traun stellt den Opferstock am Haupteingang der Pfarrkirche für Spenden zur Verfügung. Das Stadtmarketing-Team hat die teilnehmenden Trauner Unternehmen mit Spendendosen ausgestattet. Die Liste aller Unternehmen, die bei der Aktion mitmachen, sind auf stadtmarketing-traun.at zu finden.

Auch Raubritter wieder aktiv

Abgesagt wurde auch Trauns älteste aktive Charity-Initiative, der Raubritter-Glühweinstand. Doch die „Burgfräulein und Ritter“ verkaufen Genuss- und Geschenkartikel wie Seifen, Glühweingelees und Glühwein in Flaschen für den guten Zweck auf dem Trauner Bauernmarkt: Ab 26. November an jedem Freitag vor Weihnachten, jeweils von 13 bis 17 Uhr.

SpendenkontoZweckgebundenes Spendenkonto der Stadtpfarre Traun bei der Oberbank:IBAN: AT11 1500 3004 6008 7000 BIC: OBKLAT2L Verwendungszweck: Charity-Weihnachtsaktion

Kommentar verfassen



Impfaktion der Leondinger Ärzte

LEONDING. Zum bereits zweiten Mal öffnen am Freitag, 14. Jänner, und Samstag, 15. Jänner, einige Leondinger Ärzte ihre Ordinationen für Covid-19 Impfungen.

Frauenmorde: SPÖ fordert Beratungen über Maßnahmen gegen Frauengewalt

OÖ/ANSFELDEN. Nach den zahlreichen Fällen in den letzten Jahren, gab es auch heuer bereits einen Frauenmord in Oberösterreich. SPÖ Frauensprecherin Landtagsabgeordnete Renate Heitz fordert daher endlich ...

„Es ist in Linz-Land schon noch eine starke Basis der SPÖ vorhanden“

LINZ-LAND. Die SPÖ hat im Bezirk in einigen Hochburgen die Bürgermeisterwahl verloren. Tips hat sich mit Bezirksparteivorsitzendem Landtagsabgeordnetem Tobias Höglinger über die Wahlen und die aktuelle ...

Gegen den Trend: Anzahl der Firmeninsolvenzen in Linz-Land leicht angestiegen

LINZ-LAND. Der Gläubigerschutzverband Creditreform hat die endgültigen Zahlen bei den Firmeninsolvenzen für das Jahr 2021 in Österreich analysiert. Gab es in Oberösterreich einen leichten Rückgang, ...

Leistbares Wohnen und wöchentlicher Notarsprechtag in Pucking

PUCKING. Sowohl für Alte als auch für Junge will Bürgermeister Thomas Altof das Wohnen in Pucking angemessen ermöglichen. Außerdem wird die Notarsprechstunde im Gemeindeamt Pucking fortgeführt.

Ebner erwirbt Mehrheit an Hazelett

LEONDING. Mit dem Erwerb der Mehrheit der Anteile an der Hazelett Strip-Casting Corporation aus Colchester, Vermont, USA, ist Hazelett ein neues Mitglied der Ebner Gruppe mit Hauptsitz in Leonding geworden. ...

Neue Rekruten eingerückt

HÖRSCHING/OÖ. Am Montag, 10. Jänner, begann für 570 Oberösterreicher ein neuer Lebensabschnitt. Sie traten ihren Dienst beim PzB14 in Wels, der Garde in Wien, in Salzburg und bei der Stabskompanie ...

Beratung im Bezirk: Nachfolge im Unternehmen

BEZIRK LINZ-LAND. Wenn im Betrieb ein Generationenwechsel bevorsteht, wirft das für Übergeber und Übernehmer viele Fragen auf. Dafür bietet die WKO Oberösterreich eine professionelle Unterstützung. ...