Markus Poschner: „Wir wollen mit unseren Konzerten berühren und unvergessliche Musik schenken“

Hits: 805
Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 19.06.2019 14:23 Uhr

LINZ. Das Bruckner Orchester Linz ist mehr als spielbereit für die neue Saison: Neue Musikformate, eine eigene Konzertreihe, eine Tour durch Deutschland, Backstage-Einblicke und Familienkonzerte warten – man will ganz nah dran sein am Publikum.

 

Auf die neue eigenständige Konzertreihe des Bruckner Orchesters Linz, die im Brucknerhaus ihren Spielort findet und mit „Nulleins 01“ am 26. Jänner 2020 Premiere feiert, freut man sich sehr: „Wir sprudeln vor Ideen. Es ist eine große Ehre unsere Ideen, unsere Freude eins zu eins auf die Brucknerhaus-Bühne zu bringen“, so Poschner und wird poetisch: „Jeder Mensch ist süchtig, nach dem berührt werden, nach dem Zeitlosen, etwas das einem zum Staunen bringt. Jedes Konzert ist für uns eine Herausforderung, um einen neuen Fingerabdruck von uns zu kreiieren, damit dass was das Publikum von uns bekommt, unvergesslich bleibt“.

Gastspiele in München, Salzburg und Wien

Neben Gastspielen im Musikverein Wien und im Großen Festspielhaus in Salzburg kommt in der neuen Saison erstmals auch München als Spielort des Bruckner Orchesters Linz hinzu, zur großen Freude vom gebürtigen Münchner Chefdirigenten Markus Poschner. Auch eine Deutschland-Tournee mit Martin Grubinger nach Hannover, Wiesbaden, Ludwigsburg, Essen und Düsseldorf steht auf dem Programm. „Das Bruckner Orchester Linz ist einer der Träger der Vielfalt unseres Kulturangebots in unserem Land. Es ist ein Orchester, das mit dem Land verbunden ist und sich international präsentiert“, freut sich auch Landeshauptmann Thomas Stelzer auf die neue Saison. „Internationalität, Innovation und Vernetzung, das ist der Dreiklang, der uns antreibst“, sagt der künstlerische Direktor des Bruckner Orchesters Linz, Norbert Trawöger.

 

Ein Chefdirigent zum Anfassen

Markus Poschner ist es wichtig, auf sein Publikum zuzugehen und ist ein Chefdirigent ohne Berührungsängste: Er lädt zum Format „Poschner hört mit“, am 24. Oktober und 9. März, um gemeinsam Musik zu hören, sich darüber auszutauschen und im Gespräch näher zu kommen. Auch der Orchesterssal des BOL wird am 4. Oktober zu einem leidenschaftlichen Klassenzimmer, wenn Poschner mit Mitgliedern des oö. Opernstudios zusammenarbeitet. Am 9. Mai kann man hautnah bei der „Anhörung“ dabei sein, wenn Poschner und das BOL besondere Blickwinkel in ein Orchesterwerk zu lassen, Erklärungen und Kostproben näher bringen. Auch Einblicke in das Boliversum, im Untergeschoss des Musiktheaters, wo das Instrumentenarchiv, und die Arbeitswelt des Orchesters warten, werden ermöglicht (nur nach Anmeldung, zb. 19. Oktober). Ein Familienkonzert mit Bruckners geheimen Codes, warten am 8. März.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Männer attackierten Polizisten

LINZ. Wegen einer angezeigten Lärmerregung im Bäckermühlweg in Linz schritten Polizisten in der Nacht auf Sonntag in einen Streit zwischen einem 22-jährigen Österreicher und einen ...

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall

LINZ. Einen schweren Sachschaden verursachte ein 29-jähriger Linzer, der in der Nacht auf Sonntag alkoholisiert auf der Wiener Straße die Kontrolle über sein Auto verlor.

Rauchen: Krankenkassen unterstützen beim Aufhören

OÖ. Rauchen aufhören ist sehr schwer und teils nur mit professioneller Hilfe möglich. Diese bieten die heimischen Krankenkassen.

Auch Singen und Sport an den Schulen wieder erlaubt

OÖ/LINZ. Bildungsminister Heinz Faßmann hat die weiteren Lockerungen im Schulbereicht bekannt gegeben - Ende der Maskenpflicht, Sport und Singen ist wieder erlaubt. Die Reaktionen aus Oberösterreich ...

Schienenersatzverkehr aufgrund von Gleisarbeiten am Pfingstwochenende

LINZ. An der südlichen Landstraße gehen die Gleisarbeiten weiter. Daher kommt es am Pfingstwochenende von Samstag, 30. Mai bis Montag, 1. Juni zur Unterbrechung aller Straßenbahnlinien. Schienenersatzverkehr ...

OÖ Kinderwelt feiert internationalen Kindertag

OÖ/LINZ. Am Montag, 1. Juni, findet der internationale Kindertag statt. Auch die OÖ Kinderwelt macht auf diesen besonderen Tag aufmerksam. 

Duale Akademie: Bewerbungsfrist angelaufen

OÖ. Die Duale Akademie ist ein speziell auf Maturanten zugeschnittenes Ausbildungsangebot. Die Bewerbungsfrist für den kommenden Lehrgang ist mit Mai gestartet.

Gesundheitsreferenten wollen Durchimpfungsrate „dramatisch“ erhöhen

OÖ. Die Gesundheitsreferenten der Bundesländer hielten unter dem Vorsitz von Oberösterreichs Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander ihre halbjährlich stattfindende Gesundheitsreferentenkonferenz ...