Lena Magalena: Ich verwandle die Abenteuer des Alltags zu Kinderliedern„

Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 18.06.2019 14:35 Uhr

Linz. Was passiert eigentlich, wenn im Linzer Zoo die Tiere krank sind? Und wer ist eigentlich ein Gemüseheld? Die Antworten darauf kennt die neue Kinderliedmacherin Lena Magdalena. Die Linzerin will mittels Crowdfunding eine eigene Kinderlieder-CD veröffentlichen.

Wie in einem Musical lebt die Linzer Kinderliedmacherin Lena Magdalena zur Zeit. Schon am Frühstückstisch geht es los, mit Komponieren, Texten, Proben und Singen mit ihren beiden Kindern. „Die Songs entstehen tatsächlich im Alltag, da kann ich mit meinen beiden Jungs aus dem vollen Schöpfen. Wenn wir in den Kindergarten gehen und es regnet ein bisschen, dann springen wir in eine Pfütze, und die Nummer Plitsch Platsch war auch schon da. Oder bei einem unserer zahlreichen Zoobesuche ist mir das Lied “Der Linzer Zoo hat zu„ eingefallen“, erzählt die Linzerin, die auch als Singer/Songwriterin nana d. bekannt ist und sich gerade neu erfindet.

„Es ist mir einfach so passiert“

„Es war nicht geplant, dass ich mich Kinderliedern widme, es ist einfach so passiert. Aber ich konnte wegen der Kinder als nana d. gezwungenerweise nur mehr wenig unterwegs sein. Und ich habe immer schon in der Musik meine Alltagsthemen verpackt, es haben sich viele neue Fragen gestellt, die dann zu Kinderliedern wurden“, erzählt die 37-Jährige. Mittels Crowdfunding soll ihre neue Idee verwirklicht werden, eine eigene Kinderlieder-CD soll es schon am 26. Jänner, bei dem ersten Lena Magdalena-Konzert im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, geben. Insgesamt 8.155 Euro wurden bereits von 59 Unterstützern vorfinanziert. CD per Crowdfunding„Die CD-Produktion kostet 12.000 Euro. Ich bin mittlerweile sehr optimistisch, am Anfang hab ich mir schon gedacht, wie soll sich das je ausgehen“, freut sich Lena Magdalena über das tolle Zwischenergebnis und erklärt: „Ich möchte für die Kids im CD-Booklet etwas visualisieren, aber keinesfalls digital, es muss etwas Authentisches, Analoges sein. Ein kleines Bilderbuch mit Gedichten und Illustrationen soll es werden. Eine Nummer heißt zum Beispiel Gemüseheld oder eine andere Superkind, und diese werden dann auch als Figuren im Booklet dargestellt“, erklärt die Sängerin.

Crowdfunding für Kinderlieder-CD

Exklusive Packages kann jeder, der die Sängerin unterstützen möchte, über ihre Homepage erwerben und somit das Kinderlieder-Projekt unterstützen: „Ein Meet and Greet, ein privates Wohnzimmerkonzert, die CD oder einen reservierten Sitzplatz bei der Premiere bekommt man für Beträge von fünf bis 500 Euro, mit denen man sich beteiligen kann bei der Finanzierung“, erzählt die Linzerin von ihrem neuesten Herzensprojekt. „Ich mache schon seit so vielen Jahren Musik und habe bis jetzt alles selber vorfinanziert und viel Eigenleistung hineingesteckt. Diesmal möchte ich mir aber auch Partner holen, die auch Profis sind in der Kindermusik, und das kostet halt einfach.“ Qualitative Kindermusik ist der Mutter ein großes Anliegen, auch aus eigener Erfahrung: „Ich muss das mithorchen, ertragen, was sich meine Kinder anhören. Wenn mir etwas nicht gefällt, dann halte ich das nur für eine begrenzte Zeit aus. Aus Elternperspektive habe ich auch einfach eine Freude dran, wenn ich etwas höre, was mir auch gefällt. Meine Musik soll sie erden, im Moment leben lassen und nicht aufreiben“, so Lena Magdalena.

Info: www.lenamagdalena.at

Crowdfunding Lena Magdalena

Konzert: 26. Jänner 2020 Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die Blues Brothers landen in „Austria“: Theater Phönix zeigt Musical-Qualitäten

LINZ. Mit dem musikalischen Stück „Die Rückkehr der Blues Brothers“ feierte das Linzer Theater Phönix Saisonauftakt – Urafführung. Theater-Leiter Harald Gebhartl hat sich ...

Neuer Anlauf: Radverleihsystem für Linz

LINZ. Mit Frühling 2020 soll Linz einen Radverleih bekommen. An 40 Standorten sollen 400 Räder stehen.

Marriott Linz Cycling Challenge: Mit 680 Kilometern jungen Menschen helfen

LINZ. Bereits zum fünften Mal lud das Courtyard by Marriott Linz zum Charity Radeln für Jugendliche in Not. 61 Fahrer auf Bikes und zwei Rikschafahrer sind 680 Kilometer geradelt.  ...

Linz erzielt Nächtigungsrekord im August
 VIDEO

Linz erzielt Nächtigungsrekord im August

LINZ. Eine Rekordmarke überschritt Linz bei den Nächtigungen im August: Erstmals wurde die Grenze von 100.000 geknackt. Die Ruder-Weltmeisterschaft gab dem Erfolgskurs des Tourismus in Linz ...

„Das stille Vergnügen“: Nordico schafft Denkräume zur Sammlung Justus Schmidt

LINZ. Meisterzeichnungen aus der „Sammlung S“ zeigt das Linzer Stadtmuseum Nordico in der neuen Ausstellung „Das stille Vergnügen“. Die wertvolle Sammlung beinhaltet unter anderem Zeichnungen ...

Doch nicht ohne Vignette über die Donau

LINZ/WIEN. Die A7-Bypass-Brücken und weiters auch die A26 sollen von der Vignettenpflicht befreit werden. Einen entsprechenden Antrag auf Änderung des Bundesstraßen-Mautgesetzes brachte ...

Adam Rafferty in der Tribüne Linz: Fingerstyle in Perfektion

LINZ. Fingerstyle-Gitarre in Perfektion gibt's am Mittwoch, 25. September zu hören in der Tribüne Linz – Theater am Südbahnhofmarkt. Adam Rafferty ist zu Gast.

Cocktail-Meister Stefan Haneder holt sich Sieg beim Internationalen Rudolf Jelinek Cup

LINZ/FREISTADT. Der neunfache Österreichische Staatsmeister und Vize-Weltmeister im Showbarkeeping Stefan Haneder holte sich als erster Österreicher überhaupt den Sieg, beim 19. Internationalen ...