Projekt „Lebenslinien“: Eine besondere Verneigung vor Franz Hillinger

Hits: 1002
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 27.06.2019 17:06 Uhr

LINZ. Mit seinem Projekt „Lebenslinien“ porträtiert der Linzer Künstler Gazmend Freitag einfühlsam die Bewohner des Hillinger-Heimes in Urfahr und widmet sich dabei auch intensiv ihren Geschichten und Erlebnissen.

„Auch diese gewonnenen Eindrücke werden in den Porträts verarbeitet“, betont Gazmend Freitag, der vor 15 Jahren über Umwegen aus dem Kosovo nach Linz kam. „Die Stadt nahm mich freudig auf, nicht zuletzt weil die politische Kultur über Generationen durch Achtung und Freundschaft geprägt wurde, etwa von ihren Stadtoberhäuptern wie Franz Hillinger.“

Vernissage im Oktober geplant

Dieser prägte die Stadt wesentlich durch die Errichtung vieler Sozialeinrichtungen wie Schulen, Horte oder eben des Seniorenheimes in der Kaarstraße, das nach ihm benannt wurde. Im November 2019 jährt sich der Amtsantritt Franz Hillingers zum 50. Mal. Anlass für Gazmend Freitag, in Form einer Ausstellung danke zu sagen, wo er seine Porträts auch feierlich präsentieren wird.

Schon über 25 Bewohner porträtiert

Inzwischen hat der Künstler über 25 Bewohner porträtiert: „Mittlerweile bin ich im Seniorenheim Hillinger wie ein Familienmitglied und die Bewohner freuen sich, sobald ich mit mein Skizzenblock und Bleistift auftauche.“ Übrigens: Für die Vernissage im Oktober 2019 ist Gazmend Freitag noch auf der Suche nach unterstützenden Sponsoren, da er auch einen Kunstkatalog präsentieren will.

Weitere Infos und Kontakt:

https://www.gazmendfreitag.net/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Peter Androschs „Die Schule oder das Alphabet der Welt“ feiert Premiere

LINZ. In seinem 20. Musiktheater „Die Schule oder das Alphabet der Welt“ erzählt Peter Androsch die Geschichte der Welt anhand der Chronik des Akademischen Gymnasiums auf der Spittelwiese. Die ...

„Goldfisch“: Multitalent Manuel Rubey mit erstem Kabarett-Solo im Posthof

LINZ. Multitalent Manuel Rubey bringt sein spätes erstes Solo-Kabarettprogramm „Goldfisch“ auf die Posthof Linz-Bühne, am Freitag, 24. Jänner, 20 Uhr. Tips verlost 4x2 Freikarten.

Benefiz-Konzert für das Linzer Haus der Menschenrechte

LINZ. Die Kammermusik-Reihe „Mosaik“ des Bruckner Orchesters Linz unterstützt das „Haus der Menschenrechte“ durch ein einzigartiges Benefizkonzert am Samstag, 25. Jänner, im Orchestersaal ...

23 neue Oberärzte im Ordensklinikum Linz angelobt

LINZ. Das Ordensklinikum Linz hat 23 neue Oberärzte. Die feierliche Ernennung wurde zum zweiten Mal seit der Zusammenführung der Barmherzigen Schwestern und Elisabethinen gemeinsam durchgeführt. ...

Ein Ball-Highlight des Jahres: 69. Polizeiball OÖ im Brucknerhaus

LINZ. Ein Ball-Highlight des Jahres steigt am Rosenmontag, 24. Februar im Brucknerhaus Linz: Beim 69. Polizeiball OÖ wartet gelungene Unterhaltung mit viel Musik und fantastischen Showeinlagen. Tips ...

Verabredung zur Rauferei verlief nicht wie geplant

LINZ. Eine Verabredung zur Rauferei verlief für einen 16-jährigen Syrer aus Linz wohl eher nicht wie geplant. Statt mit einem Gegner hatte er es gleich mit mehreren zu tun. 

Stammtisch für pflegende Angehörige

LINZ. Mehr als 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen werden in Österreich zu Hause von Angehörigen betreut. Oft ist die Belastung groß, die Herausforderung im täglichen Leben ...

Museum auf Zeit: Mural Harbor präsentiert spannende Urban Art in neuer Ausstellung

LINZ. Großartiges 3D-Erlebnis, Street Art mit viel Sprachwitz: Der Mural Harbor im Linzer Hafen präsentiert 2020 als besonderes Highlight das M.A.Z. Museum auf Zeit. Auf 2.500 Quadratmetern ...