Mittwoch 17. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Projekt „Lebenslinien“: Eine besondere Verneigung vor Franz Hillinger

Jürgen Affenzeller, 27.06.2019 17:06

LINZ. Mit seinem Projekt „Lebenslinien“ porträtiert der Linzer Künstler Gazmend Freitag einfühlsam die Bewohner des Hillinger-Heimes in Urfahr und widmet sich dabei auch intensiv ihren Geschichten und Erlebnissen.

Künstler Gazmend Freitag vor einigen seiner bereits fertig gestellten Porträts und den Bewohnern des Hillinger-Heimes. Foto: Privat
Künstler Gazmend Freitag vor einigen seiner bereits fertig gestellten Porträts und den Bewohnern des Hillinger-Heimes. Foto: Privat

„Auch diese gewonnenen Eindrücke werden in den Porträts verarbeitet“, betont Gazmend Freitag, der vor 15 Jahren über Umwegen aus dem Kosovo nach Linz kam. „Die Stadt nahm mich freudig auf, nicht zuletzt weil die politische Kultur über Generationen durch Achtung und Freundschaft geprägt wurde, etwa von ihren Stadtoberhäuptern wie Franz Hillinger.“

Vernissage im Oktober geplant

Dieser prägte die Stadt wesentlich durch die Errichtung vieler Sozialeinrichtungen wie Schulen, Horte oder eben des Seniorenheimes in der Kaarstraße, das nach ihm benannt wurde. Im November 2019 jährt sich der Amtsantritt Franz Hillingers zum 50. Mal. Anlass für Gazmend Freitag, in Form einer Ausstellung danke zu sagen, wo er seine Porträts auch feierlich präsentieren wird.

Schon über 25 Bewohner porträtiert

Inzwischen hat der Künstler über 25 Bewohner porträtiert: „Mittlerweile bin ich im Seniorenheim Hillinger wie ein Familienmitglied und die Bewohner freuen sich, sobald ich mit mein Skizzenblock und Bleistift auftauche.“ Übrigens: Für die Vernissage im Oktober 2019 ist Gazmend Freitag noch auf der Suche nach unterstützenden Sponsoren, da er auch einen Kunstkatalog präsentieren will.

Weitere Infos und Kontakt:

https://www.gazmendfreitag.net/


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Thüsen Tak: Schluss für eine Linzer Institution photo_library

Thüsen Tak: Schluss für eine Linzer Institution

LINZ. Die Abschiedsparty war spontan, ebenso die Schließung: mit dem „Thüsen Tak“ hat sich am 7. April eine Linzer Institution in der Gastroszene ...

Tips - total regional Anna Fessler
Lesebühne: Original Linzer Worte mit Gast Berni Wagner photo_library

Lesebühne: Original Linzer Worte mit Gast Berni Wagner

LINZ. Im Kulturverein Strandgut (Ottensheimer Straße 25) findet am Freitag, 26. April, 20 Uhr, die nächste Lesebühne der Original Linzer Worte ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Kurs für Angehörige von Demenzkranken in Linz

Kurs für Angehörige von Demenzkranken in Linz

LINZ. Ob Demenz diagnostiziert ist oder nicht: Das Zusammenleben und die Kommunikation gestalten sich im Alter zunehmend schwieriger.

Tips - total regional Nora Heindl
Posthof Linz: Es geht wieder raus an die frische Luft photo_library

Posthof Linz: Es geht wieder raus an die frische Luft

LINZ. Die FrischLuft-Bühne im Posthof macht – um es mit Omar Sarsam zu sagen – zwar nicht unbedingt gesünder, aber in jedem Fall glücklicher. ...

Tips - total regional Nora Heindl
Zivildienst oder Bundesheer? Infonachmittag in Linz

Zivildienst oder Bundesheer? Infonachmittag in Linz

LINZ. Zivildienst oder Bundesheer? Für manche junge Männer der Geburtsjahrgänge 2005 und 2006, die heuer zur Stellung müssen, steht diese ...

Tips - total regional Nora Heindl
Wagner radelt Bruckner: neun Sinfonien in neun Minuten photo_library

"Wagner radelt Bruckner": neun Sinfonien in neun Minuten

LINZ. 1873 reiste Anton Bruckner extra nach Bayreuth, um seine Sinfonien dem von ihm angebeteten Richard Wagner vorzulegen. 151 Jahre später ...

Tips - total regional Nora Heindl
Mehr als 600 Weinkenner und Gastronomen beim Wakolbinger-Weinwunder im Lentos photo_library

Mehr als 600 Weinkenner und Gastronomen beim Wakolbinger-"Weinwunder" im Lentos

LINZ. Das Who-is-Who der oberösterreichischen Gastronomie- und Weinszene traf sich am Montag, 15. April, im Lentos Kunstmuseum. Das Lichtenberger ...

Tips - total regional Online Redaktion
Linzer Kampagne Küss dein Herz richtet sich gegen Extremismus und Antisemitismus

Linzer Kampagne "Küss dein Herz" richtet sich gegen Extremismus und Antisemitismus

LINZ. Der in der Jugendsprache häufig verwendete Spruch „Küss dein Herz“ wird jetzt als Botschaft für mehr Respekt und Toleranz im Alltag ...

Tips - total regional Marlis Schlatte