Projekt „Lebenslinien“: Eine besondere Verneigung vor Franz Hillinger

Hits: 1188
Künstler Gazmend Freitag vor einigen seiner bereits fertig gestellten Porträts und den Bewohnern des Hillinger-Heimes. Foto: Privat
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 27.06.2019 17:06 Uhr

LINZ. Mit seinem Projekt „Lebenslinien“ porträtiert der Linzer Künstler Gazmend Freitag einfühlsam die Bewohner des Hillinger-Heimes in Urfahr und widmet sich dabei auch intensiv ihren Geschichten und Erlebnissen.

„Auch diese gewonnenen Eindrücke werden in den Porträts verarbeitet“, betont Gazmend Freitag, der vor 15 Jahren über Umwegen aus dem Kosovo nach Linz kam. „Die Stadt nahm mich freudig auf, nicht zuletzt weil die politische Kultur über Generationen durch Achtung und Freundschaft geprägt wurde, etwa von ihren Stadtoberhäuptern wie Franz Hillinger.“

Vernissage im Oktober geplant

Dieser prägte die Stadt wesentlich durch die Errichtung vieler Sozialeinrichtungen wie Schulen, Horte oder eben des Seniorenheimes in der Kaarstraße, das nach ihm benannt wurde. Im November 2019 jährt sich der Amtsantritt Franz Hillingers zum 50. Mal. Anlass für Gazmend Freitag, in Form einer Ausstellung danke zu sagen, wo er seine Porträts auch feierlich präsentieren wird.

Schon über 25 Bewohner porträtiert

Inzwischen hat der Künstler über 25 Bewohner porträtiert: „Mittlerweile bin ich im Seniorenheim Hillinger wie ein Familienmitglied und die Bewohner freuen sich, sobald ich mit mein Skizzenblock und Bleistift auftauche.“ Übrigens: Für die Vernissage im Oktober 2019 ist Gazmend Freitag noch auf der Suche nach unterstützenden Sponsoren, da er auch einen Kunstkatalog präsentieren will.

Weitere Infos und Kontakt:

https://www.gazmendfreitag.net/

Kommentar verfassen



Sechs Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A1

LINZ. Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 am Dienstag, 18. Mai, wurden sechs Personen verletzt. Gegen 7 Uhr krachte ein LKW-Fahrer samt Anhänger in ein Fahrzeug vor ihm, das kurz vor dem Knoten Linz im ...

Raubüberfall: Polizei sucht Täter

LINZ. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden vier Jugendliche in Linz ausgeraubt. Die Polizei sucht nun nach den Tätern, die in eine Wohnung eingedrungen sind.

Gastro und Co: Mit diesen Nachweisen kommt man rein

OÖ. Am Mittwoch, 19. Mai sperren Lokale, Kultur- und Sportstätten wieder auf, neben den Regeln wie Abstand und FFP2-Maske braucht es in fast allen Bereichen einen Corona-Immunitäts-Nachweis. Was aber ...

Kulturgenuss leicht gemacht: Brucknerhaus mit Selbsttest-Teststraße

LINZ. Das Brucknerhaus Linz öffnet am 20. Mai wieder seine Pforten - und startet zurück und mitten hinein in die aktuelle Saison unter dem Motto: „Zeit. Gleichzeitig (Un-)Zeitgemäß. Zeitlos. Um es ...

Covid-19-Situation in OÖ: 94 Neuinfektionen, indische Mutations-Variante in Linz nachgewiesen (Stand: 18. Mai, 14.30 Uhr)

OÖ. Von 17. auf 18. Mai wurden vom Land OÖ 94 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.456 gesunken. Ein Fall der indischen Variante ...

Rosa Ecker bleibt einstimmig Landesobfrau der Initiative Freiheitlicher Frauen

OÖ. Die Mühlviertler Nationalratsabgeordnete Rosa Ecker wurde beim Landestag der „initiative Freiheitliche Frauen“ (iFF) einstimmig als Landesobfrau wiedergewählt.

OÖ Kinderwelt veranstaltet Familienwanderwoche

OÖ/BEZIRK KIRCHDORF. Getreu dem Motto „wo die Kleinen ganz groß sind“ organisiert die OÖ Kinderwelt jedes Jahr ein buntes Programm mit diversen Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten. Dazu gehört ...

Erstmals seit Pandemie-Beginn kein neuer Corona-Fall innerhalb eines Tages in Linz

LINZ. Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie gab es am 17. Mai 2021 in der Stadt Linz kein neuer Corona-Fall innerhalb eines Tages.