„Gute Ausgangsbasis für das Linzer Kulturjahr 2020“

Hits: 74
Die zweite Ausgabe des Festivals „Stream“ im Mai wartet mit Neuerungen auf. Foto: Christoph Thorwartl/subtext.at
Die zweite Ausgabe des Festivals „Stream“ im Mai wartet mit Neuerungen auf. Foto: Christoph Thorwartl/subtext.at
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 20.01.2020 16:38 Uhr

LINZ. Linz ist schon lange ein Hotspot der Medienkunst und Digitalisierung. Das Linzer Kulturjahr 2020 unterstreicht dies kräftig und steht unter dem Jahresmotto „Der Mensch im Zeitalter der Digitalisierung“.

„Linz hat ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Städten mit einer 40-jährigen Geschichte von Medienkunst“, so Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer. Das Jahresmotto stelle auch die Frage, was Digitalisierung für den gesellschaftlichen Wandel, für Menschen, für Kultur bedeute.

Stream mit neuer Bühne

Alle zwei Jahre findet das neue Festival „Stream“ statt, 2020 ist es wieder so weit. Von 28. bis 30. Mai gibt's an der Donaupromenade Urfahr wieder Konzerte, dazu Club Acts, Workshops und Talks, „Musik, Popkultur und Digitalisierung“ stehen im Mittelpunkt. Heuer neu: eine zusätzliche Bühne am AEC Maindeck für elektronische Musik. Erstmals werden auch Ergebnisse des neuen Sonderförderprogramms „LINZ_sounds“ am Stream präsentiert.

„Kultur/Viertler“ wird wiederbelebt

Neben diesem Förderprogramm für Projekte an der Schnittstelle von Digitalisierung und Musik will die Stadt Linz auch das Sonderförderprogramm „Kultur/Viertler“ wieder beleben und weiter ausbauen. „Wir haben eine sehr gute Ausgangsbasis für das Kulturjahr 2020“, so Lang-Mayerhofer. Sie verweist dabei nicht nur auf eine aktuelle Umfrage der Stadt, wonach Kultur prägender Faktor der Stadt und Stadtentwicklung sei, sondern auch auf die Erhöhung des Kulturförderbudgets der Stadt Linz um 13 Prozent, die der freien Szene, Volkskultur, Brauchtum und Stadtteil-Kulturinitiativen zugutekommen soll.

Happy Birthday Valie Export

2020 feiert die Pionierin der Medienkunst Valie Export runden Geburtstag – zum 80er wird die gebürtige Linzerin mit zahlreichen Programmpunkten gewürdigt, darunter im Lentos, in der Landesgalerie und beim Crossing Europe Filmfestival (21. bis 26. April). 2020 erscheint auch die erste Publikation des Valie Export Center.

Runden Geburtstag feiert auch die Musikschule Linz: den 70er. Gefeiert wird unter anderem mit einem prominent besetzten Konzert am 4. Dezember im Brucknerhaus.

Und 2020 startet das Ars Electronica Festival neu am JKU-Campus durch (9. bis 13. September).

Kommentar verfassen



Corona-Update: 430 neue Fälle in OÖ (Stand: 16. September)

OÖ. 430 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 15. auf 16. September, 14.30 Uhr. Die Regierung präsentierte am Mittwoch, 8. September, ein neues Maßnahmenpaket, angesichts der stark steigenden Covid-Zahlen. ...

Spielabbruch bei Franckviertel-Spiel wegen Streit mit dem Schiedsrichter

LINZ. Donau Linz gelang auswärts bei der bisherigen Überraschungsmannschaft SPG Friedburg/Pöndorf ein 2:1-Sieg, womit man die aufsteigende Form bestätigte. Auch Edelweiß feierte nach zwei Niederlagen ...

Scheuer lud zum Empfang im Bischofsgarten

LINZ. Nach einem Jahr coronabedingter Pause lud Diözesanbischof Manfred Scheuer wieder zum im Garten des Bischofshofes. Bei spätsommerlichen Temperaturen führten die Gäste angeregte Gespräche in der ...

Beauty Austria – Die Exklusive Beauty Fachmesse

LINZ. Am 1. Oktober 2021 findet das erste Online Event der Messe Beauty Austria statt.

Nicola Kuhn: „Wir starten meistens bei sieben Grad Wassertemperatur im März“

LINZ. Nicola Kuhn feierte im Sommer den U21-Europameistertitel und ist nun endgültig in der Allgemeinen Klasse des Wasserskisports angekommen. Was die Linzerin an diesem Sport so fasziniert, wo sie langfristig ...

„Kinder ohne Smartphone gehören zur neuen Elite“

LINZ. Sportpsychologe Fritz Weilharter möchte mit seinem Buch „Die neue Elite“ darauf aufmerksam machen, dass Kinder, die ohne Smartphone aufwachsen, kreativer sind und ihre Potenziale schneller erkennen. ...

Sinnfluencen – Nina Jokesch will mit ihrem Instagram Account Mehrwert schaffen

LINZ. Tipps für eine positive Tagesroutine und jede Menge Motivation verspricht die 30-jährige Nina Jokesch, wenn man ihrem Profil mit dem Namen nina_jokesch auf Instagram folgt. Vor allem ...

Union Höherer Schüler Linz mit neuer Leitung

LINZ. Die Ortsgruppe Linz der Union Höherer Schüler OÖ ist mit einer neuen Leitung in das Schuljahr gestartet. Agnes Krenn (16) als Obfrau und Oskar Troppmann (18) als Geschäftsführer stehen an der ...