Tribüne Linz startet mit neuem Elan in die Herbst-Saison

Hits: 98
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 22.09.2020 18:36 Uhr

LINZ. Die Tribüne Linz – Theater am Südbahnhofmarkt öffnet nach der Zwangspause wieder die Türen. Bis Jahresende wurde ein sanftes Wiederaufleben des Theaters bewerkstelligt. Am 3. Oktober geht's wieder los.

„Wir freuen uns, auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten und nach einer langen Phase der Unsicherheit und Unplanbarkeit für unser Publikum spielen zu können“, laden die beiden Theaterleiter Cornelia Metschitzer und Rudi Müllehner ein.

Wiedersehen mit Romy und Sofie

Begonnen wird ab 3. Oktober mit der Wiederaufnahme von Paula Kühns Theaterstück im Auftrag der Tribüne „Romy Schneider – Die Geschichte einer Schauspielerin“, das vor Corona nur zwei Mal gespielt werden konnte. Aber auch die Produktion „Sofies Welt“ ist viel zu kurz gekommen – das Stück von Karlheinz Komm, nach dem beliebten Roman von Jostein Gaarder, ist ab 17. Oktober wiederzusehen.

Der Kulturverein Etty ist ab 24. Oktober mit dem Stück „Alois Saurugg“ und ab 31. Oktober mit „Würde ich hassen, hätte Hitler gesiegt“ wieder zu Gast.

Die beliebte Schulschiene der Tribüne muss vorübergehend leider ausgesetzt werden.

Müllehner legt Debüt-CD vor

Rudi Müllehner hat die Zwangspause genützt und unter dem Künstlernamen „Raul“ seine Debüt-CD produziert. Der Schauspieler, Liedermacher und Sänger präsentiert das Album „Da Regn is nu woam“ erstmals am Mittwoch, 18. November, in der Tribüne, mit Wiederholung am 21. November. Ein Konzert, das man keinesfalls verpassen sollte.

Und auch eine Eigenpremiere/Uraufführung kann dieses Jahr noch gefeiert werden: Ab 9. Dezember ist die musikalische Satire „I soit imma gern“ zu sehen und zu hören, eine Gemeinschaftsproduktion von Cornelia Metschitzer und Müllehner. Das musikalisch-kabarettistische Programm sowie auch das Konzertprogramm „Da Regen is nu woam“ sind dabei nicht nur für die Tribüne gedacht, sondern können auch in anderen Veranstaltungshäusern gespielt werden.

Alle Termine, Gastspiele und Infos sowie Karten sind auf www.tribuene-linz.at zu finden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Linzer Kinderkulturwoche trotz Corona großer Erfolg

LINZ. Ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen bot die Stadt Linz trotz der aktuellen Corona-Situation für junge Kulturfreunde. Die 8. Kinderkulturwoche bot elf Tage lang Programm. 4.400 Besucher ...

Radlobby OÖ: Korrekte Beleuchtung bietet Sicherheit

LINZ. Um auch in den kurzen Herbst- und Wintertagen mit dem Rad sicher unterwegs zu sein, empfiehlt die Radlobby jetzt besonders auf die Beleuchtung des Drahtesels zu achten.

Covid-19-Situation in OÖ: 612 Neuinfektionen, knapp 11.600 Personen in Quarantäne (Stand 25. Oktober, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 25. Oktober, 17 Uhr, bei 3.773, nach 3.378 am Vortag. 612 Neuinfektionen wurden von 24. auf 25. Oktober Mittag verzeichnet (Vortag ...

LASK schlägt St. Pölten

LINZ. In der fünften Runde der Tipico Bundesliga bezwingt der LASK St. Pölten klar mit 4:0. 

Experten halten Plädoyer für Stärkung des Immunsystems

OÖ/WELS. Ein Plädoyer für die ganzheitliche Gesundheitsvorsorge und entsprechende Präventionsmaßnahmen, um gerade in Corona-Zeiten das Immunsystem zu stärken, halten die Gesundheitsexperten Andreas ...

Häuser mit bewegter Geschichte: Neues Buch zu Linzer Brückenkopfgebäuden

LINZ. Die beiden Brückenkopfgebäude am Linzer Hauptplatz, zuletzt umfangreich saniert und mittlerweile Heimat der Linzer Kunstuniversität, haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Das neue Buch „Strategie ...

Blumenwiese mitten in der Stadt - ehrenamtliche Helfer gesucht

LINZ. Die Naturschutzbund-Stadtgruppe startet einen Pflegeeinsatz. Angelegt wird eine Blumenwiese in der Lenauterrasse – und dafür werden gerne noch ehrenamtliche Helfer gesucht.

Zu Besuch in Traditionsbetrieb

LINZ/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Über Besuch von der Wirtschaftskammer freute sich der Linzer Traditionsbetrieb Musikhaus Danner. Franz Tauber, Leiter der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung überzeugte sich ...