Dienstag 21. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Bruckners "keckste" Sinfonie im Brucknerhaus Linz

Nora Heindl, 20.04.2024 18:05

LINZ. Chefdirigent Markus Poschner und das Bruckner Orchester Linz bringen Anton Bruckners 6. Sinfonie in A-Dur am Donnerstag, 25. April, 19.30 Uhr, im Brucknerhaus zur Aufführung.

Dirigent Markus Poschner (Foto: Robert Josipovic)
Dirigent Markus Poschner (Foto: Robert Josipovic)

Im Kosmos der Brucknerschen Sinfonien nimmt die Nummer Sechs eine Sonderstellung ein: Sie leitet den dritten Schaffensschub und gleichzeitig das Spätschaffen des Meisters ein.

In der ersten Hälfte des Abends führen Markus Poschner und das BOL zur Sechsten hin, in der zweiten Hälfte erklingt die „keckste“ Sinfonie, wie der Ansfeldner Meister sie selbst nannte, in voller Länge.

Die Rote Couch

Bereits um 18.45 Uhr findet eine Konzerteinführung mit Norbert Trawöger, künstlerischer Direktor des Bruckner Orchesters, statt.

Karten: www.brucknerhaus.at


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden