„Ja, wir bauen das Atmos Resort“

Hits: 1308
Redaktion Linz Redaktion Linz, Tips Redaktion, 03.12.2018 16:21 Uhr

LINZ. Atmos – Die Stadt der Lüfte wurde von Initiator Chris Müller Anfang 2017 präsentiert. Zwei Jahre später ist es soweit: Eine Allianz von Experten, Wissenschaftlern, Immobilienspezialisten und Medizinern unterstützt Müllers Kampf gegen den bisher unheilbaren Gendefekt Cystische Fibrose. Jetzt steht fest: Atmos Resort als Erholungsort mit speziellen klimatischen Bedingungen soll gebaut werden.

Atmos entwickelte sich von der Vision eines Vaters, der das Leben seiner Tochter retten möchte, zu einem weltumspannenden Thema: Unter den fünf häufigsten Todesursachen betreffen drei die Lunge (COPD, Lungenkrebs, Lungenentzündung). Auf der Suche nach dem richtigen Standort ist der Forschungszweig Atmos Aerosol Research entstanden: Mit dem COPD-Spezialisten Rolf Ziesche erkannte man bei den Planungen zu Atmos, dass die Auswirkungen der Mukoviszidose gleich anderer Lungenkrankheiten sind.

Linzer Know How im Einsatz

Durch die Data-Mining-Spezialisten des Linzer Unternehmens Catalysts wurde deutlich, wo die Erreger für solche Zivilisationskrankheiten zu finden sind. Durch zahlreiche Satelliten und Bodenmessstationen von NASA und ESA, derer sich die Experten von Catalysts bedienen können, ist es möglich, weltweit an jedem beliebigen Ort die Partikel in der Luft zu bestimmen. Das können schädliche Aerosole (wie Feinstaub) oder gesundheitsförderliche (wie Salzwasserpartikel) sein, die sich positiv auf jeden Organismus auswirken.

Mögliche Standorte werden bewertet

Die Qualität der Atemluft ist nicht nur für Lungenkranke relevant – sie ist mittlerweile ein weltumspannendes Thema. Studien gehen davon aus, dass bisher weltweit neun Millionen Todesfälle auf Feinstaub zurückzuführen sind. Genau dort soll Atmos Resort ansetzen: Der Spatenstich für Atmos, einem avantgardistischen Tempel, einer Inhalationsmaschine, die als Appartement getarnt ist und zugleich Erholungsort für Mukoviszidose-Kranke ist, soll innerhalb der nächsten zwei Jahre erfolgen. Ein Ort, der die besonderen klimatischen Bedingungen seines Standorts nützt, um belebende Luft durch jede Pore des Resorts ziehen zu lassen.

Zurzeit ist man in der Bewertung der möglichen Standorte am Mittelmeerraum. Ziel der Macher bleibt weiter die Vision, die unheilbare Krankheit in zehn Jahren besiegen zu können.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sommer, Sonne, Sonnenschein bei „Fun in the City“ 2020 in Linz

LINZ. Die Einrichtungen des Vereins Jugend und Freizeit sorgen mit „Fun in the City“ auch 2020 für ein abwechslungsreiches Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche. Ob Outdoor-Jugendzentrum, Bio-Picknick, ...

Galeriehalle Linz zeigt Kurt Philipp-Werke

LINZ. Anlässlich des 92. Geburtstages von Künstler Kurt Philipp widmet die Galeriehalle Linz in der Ottensheimerstraße 70 eine umfassende Ausstellung seiner Landschafts- und Städtebilder.

AMS und Sozialressort starten neue Pflege-Offensive

OÖ/LINZ. Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer und AMS OÖ-Geschäftsführer Gerhard Straßer haben eine neue Offensive präsentiert, die das Berufsfeld der Pflege als krisensicheren und zukunftsträchtigen ...

„Abendmusik in der Ursulinenkirche“: Hochkarätiges Programm im barocken Kirchenraum

LINZ. Die Konzertreihe „Abendmusik in der Ursulinenkirche“ startet wieder, das erste Konzert ist für Montag, 13. Juli geplant, mit „Musik aus der Stifterstraße“. Die Konzerte finden ohne Pause ...

Covid-Situation in OÖ - 382 positive Fälle, Corona in der heimischen Fleischverarbeitung angekommen (Stand 5. Juli, 15 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 5. Juli, 12 Uhr, bei 382, nach 312 zur selben Zeit am Vortag. Hotspots sind der Bezirk Linz-Land mit 121 Fällen (82 am Vortag) ...

Linzer Puppentheater wird 50 Jahre und sucht Kasperl-Erinnerungen

LINZ. Das Linzer Puppentheater ist zwar in Sommerpause, die Vorbereitungen auf den Herbst laufen aber schon jetzt auf Hochtouren. Denn das große 50-Jahr-Jubiläum steht vor der Tür. Dazu ist auch das ...

Verpflichtender Nasen-Mund-Schutz in Amtsgebäuden des Landes OÖ und Bezirkshauptmannschaften ab Dienstag

OÖ. In Oberösterreich kommt eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen: Wie Landeshauptmann Thomas Stelzer mitteilt, gilt ab Dienstag, 7. Juli, Mund-Nasenschutz-Pflicht in sämtlichen Amtsgebäuden ...

„Blues & Wein“: Sommerkonzert der Kulturkirche St. Markus

LINZ. Die „KulturKirche St. Markus“ in Linz-Urfahr startet mit der neuen Konzertschiene „Blues & Wein“ in ihren Konzertsommer. Am Freitag, 10. Juli, 19 Uhr, gestiert das Ensemble „The Folks“ ...