Straßenbahn bekommt im Bereich Hauptbahnhof neue Gleise

Anna Stadler Online Redaktion, 14.03.2019 16:34 Uhr

LINZ. Aufgrund von Erneuerungs- und Schleifarbeiten an den Straßenbahngleisen kommt es von 17. bis 19. März 2019 zwischen den Haltestellen „Neue Welt“ und „Sonnensteinstraße“ bzw. „Landgutstraße“ und „Im Bäckerfeld“ zu Verkehrsunterbrechungen.

Um einen möglichst leisen, erschütterungsfreien und sicheren Straßenbahnbetrieb zu gewährleisten, finden in den Frühlings- bzw. Sommermonaten an einzelnen Streckenabschnitten Erneuerungs- und Schleifarbeiten statt. Aktuell kommt es daher aufgrund eines erforderlichen Gleis- und Weichentauschs im Bereich Nahverkehrsdrehscheibe Hauptbahnhof/Straßenbahntunnel.

Am Sonntag, 17. März 2019, kommt es in der Zeit von 4 Uhr bis Betriebsende auf den Straßenbahnlinien 1, 2, 3 und 4 zwischen den Haltestellen „Neue Welt“ und „Sonnensteinstraße“ bzw. „Landgutstraße“ und „Im Bäckerfeld“ zu Verkehrsunterbrechungen. Ebenso am sowie am Montag, 18. März, und am Dienstag, 19. März 2019, in der Zeit von etwa 21 Uhr bis Betriebsende.

Schienenersatzverkehr

Schienenersatzverkehr mit Autobussen Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Die Fahrgäste werden an den betroffenen Haltestellen über die Verkehrsunterbrechung informiert.

Die Pöstlingbergbahn (Linie 50) verkehrt im Normalbetrieb.

Möglichst geringe Einschränkungen

Die Linz AG Linien sind darum bemüht, die damit verbundenen Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten. Darum werden die erforderlichen  Arbeiten zum Großteil außerhalb der üblichen Betriebszeiten beziehungsweise in den Nachtstunden erledigt. Die Linz AG Linien bitten die Anrainer um Verständnis, wenn es im Bauzeitraum zu Lärmbelästigungen kommen sollte.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Landesrat Klinger: „Die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit müssen auch überall in den Gemeinden eingehalten werden.“

Vor zwei Monaten übernahm Wolfgang Klinger das Amt des Sicherheitslandesrats von Elmar Podgorschek. Selbstverständlich war dieser Schritt für ihn keineswegs.

Gewaltschutz: 323 Betretungsverbote in Linz

LINZ. Insgesamt 1.175 Betretungsverbote musste die Polizei 2018 aussprechen – 323 davon in Linz. Im Vergleich zum Rest von Oberösterreich sind das überdurchschnittlich viele.

Volksbefragung zum Naherholungsgebiet Pichlinger See nicht vom Tisch

LINZ. Trotz der in der vergangenen Woche präsentierten Sportlösung für das LASK-Stadion ist die Volksbefragung nicht vom Tisch.

VCÖ fordert, Öffis mit mehr Busspuren und Grüner Welle zu beschleunigen

LINZ. 113 Millionen Fahrgäste haben letztes Jahr die öffentlichen Verkehrsmittel in Linz genutzt – berichtet der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Um zu vermeiden, dass auch Öffis ...

Linzer holt höchste Auszeichnung für die öffentliche Verwaltung nach Oberösterreich

LINZ. Die öffentlichen Verwaltungen messen sich jedes Jahr im Rahmen des Verwaltungspreises mit ihren Ideen, noch kundenorientierter, effizienter und kostenbewusster zu arbeiten, also das eingenommene ...

Umbau am Hauptbahnhof Linz - Stellwerk wird angeschlossen

LINZ/LINZ-LAND. Während der Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks am Linzer Hauptbahnhof kommt es zu Einschränkungen im Bahnverkehr von 9. bis 18. August. Die Pyhrnbahn ist auch betroffen.

„Baustelle Leben“ in der Ursulinenkirche Linz

LINZ. Die aktuelle Fassadenrenovierung der Ursulinenkirche an der Landstraße Linz ist Anlass für eine interaktive Ausstellung, bei der man sich mit seiner eigenen „Baustelle Leben“ auseinandersetzen ...

Älteste Österreicherin kommt aus Linz - Anna Wiesmayr wird 111

LINZ. Anna Wiesmayr, älteste Linzerin und gleichzeitig auch die älteste Frau Österreichs, feierte am Dienstag, 23. Juli Geburtstag.