Schwimmvereine fordern ein „Dach“ für das Linzer Parkbad

Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 19.06.2019 13:32 Uhr

LINZ. Das Thema der mangelnden Schwimmkompetenz von Kindern und fehlenden Schwimmflächen ist auch in Linz in aller Munde. Schwimmvereine schlagen nun eine Traglufthalle in Linz vor, damit das Sportbecken im Parkbad ganzjährig genutzt werden kann.

„Ich bin ich davon überzeugt, dass eine Traglufthalle über dem Sportbecken des Linzer Parkbades einen großen Mehrwert für den Schwimmsport im Zentralraum bringen würde!“, so der Obmann des 1. Linzer Schwimmklubs Heindl, Markus Dibold.

Das in der Wintersaison brachliegende 50-Meter-Becken könnte durch die Konstruktion einer Traglufthalle, die am Ende der Freiluftsaison Mitte September auf- und mit Beginn der Freiluftsaison Anfang Mai wieder abgebaut wird, genutzt werden. Dies würde für alle Wassersportler, die Schwimmvereine und natürlich auch den Schulschwimmsport eine große Erleichterung und Verbesserung bringen.

Zu wenig Wasserflächen in Linz

Dibold weist darauf hin, dass aktuell die vorhandenen Wasserflächen überlastet sind und das Training für die Vereine zum Teil nur unter suboptimalen Bedingungen möglich ist: „Es sind nicht genug Bahnen verfügbar, sodass wir mit zu vielen Kindern auf einer Bahn trainieren müssen. Auch Konflikte mit Badegästen sind dadurch immer wieder vorprogrammiert.“

Bessere Trainingsqualität

Mehr Bahnen durch die ganzjährige Nutzung des Sportbeckens im Linzer Parkbad würden diese unbefriedigende Situation entspannen und ein Mehr an Trainingsqualität bringen. Eine Traglufthalle würde die angespannte Situation der Schwimmflächen für Vereine und den Schulsport nachhaltig verbessern und dem Schwimmsport umfassend zu Gute kommen.

Gute Erfahrungen in deutschen Städten

In Worms und Mainz etwa gibt es bereits Traglufthallen, und die Erfahrungen damit sind sehr gute. „Nicht nur der LSK, sondern alle Linzer Schwimmvereine setzen sich daher für diese Verbesserungsmaßnahme im Schwimmsport ein!“, so Dibold abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tips-Aktion Zeig's Zeignis: Das sind die Gewinner aus Linz

LINZ. Tips, das Landesgremium des OÖ Papier- und Spielwarenhandels und der OÖ Verkehrsverbund haben bei der Akteion „Zeig's Zeignis“ wieder die kreativsten Zeugnisfotos gesucht – und ...

Mit Fahrrad auf der A7 unterwegs: 26-Jähriger randalierte bei Kontrolle

LINZ. Mit einem unbeleuchteten Fahrrad war ein 26-jähriger Iraner am 18. August um kurz nach Mitternacht im Tunnel Niedernhart auf der A7 unterwegs.

Sonntagsmatinée in der Landesgalerie Linz

LINZ. In der Landesgalerie findet am 25. August ab 9.30 Uhr eine Sonntagsmatinée im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Es zog mich durch die Bilder... Kubin@Nextcomic“ statt.

Manu Delago mit neuem Album live im Linzer Schauspielhaus
 VIDEO

Manu Delago mit neuem Album live im Linzer Schauspielhaus

LINZ. Auf seiner großen Tour Halt im Linzer Schauspielhaus macht Hang-Spieler, Percussionist und Komponist Manu Delago. Mit neunköpfigem Ensemble wird er am Sonntag, 13. Oktober in Linz zu hören ...

Sommerbaustellen in der Linzer Innenstadt

LINZ. Ende August wird eine Sommerbaustelle in der Goethestraße vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen führen. Auch an der Kärntnerstraße wird asphaltiert.

Vier Hände am Piano in der Ursulinenkirche
 VIDEO

Vier Hände am Piano in der Ursulinenkirche

LINZ. Hochkarätigen Konzertgenuss bietet die Reihe „Abendmusik in der Ursulinenkirche“: Dennis Russell Davies und Maki Namekawa sind zu Gast.

Kultureller „Ritterschlag“ für die Mehlspeis-Küche

LINZ. Die UNESCO nimmt Österreichs Mehlspeiskultur ins Register Guter Praxisbeispiele zur Erhaltung und Weitergabe von immateriellem Kulturerbe auf. 

Theater in der Innenstadt entführt mit charmantem Witz und überzeugender schauspielerischer Leistung nach St. Tropez

Linz. Mit der neuen, charmant-lustigen Sommermusicalkomödie „Nein! Doch Ohh! Viel Fufu in Saint Tropez“ entführt das Team vom Theater in der Innenstadt an die französische Cote d'Azur. ...