Rauchen und offenes Feuer in Linzer Wäldern verboten

Hits: 700
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 22.07.2019 16:04 Uhr

LINZ. Anlässlich mehrerer Brände weisen die Stadt Linz und die Freiwillige Feuerwehr auf das Verbot hin, in den Linzer Wäldern zu rauchen, zu grillen sowie offenes Feuer zu entzünden. Verstöße werden mit hohen Strafen geahndet.

Mit den sommerlichen Temperaturen steigt auch die Brandgefahr. Vor allem in der Natur. Am vergangenen Wochenende musste die Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg mehrmals zur Brandbekämpfung ausrücken. Unter anderem Grund dafür: Flurbrand in der Traunau in Ebelsberg. „Der Flurbrand in der Traunau war Abschluss einer einsatzreichen Woche“, so Kommandant Manuel Studener. Die Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg stand dabei mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann rund eineinhalb Stunden im Einsatz, um die Gefahr zu bannen.

Vorsicht ist geboten

„Daran erkennt man eindrücklich die Gefahr, welche die heiße Sommertemperatur birgt. Die beste Brandbekämpfung bleibt aber natürlich trotzdem eine erfolgreiche Vorbeugung“, so Sicherheitsstadtrat Michael Raml. Da auch diese Woche das Thermometer wieder auf bis zu 35 Grad Celsius steigen soll, ist besondere Vorsicht geboten: „Trockene Wälder und ausgetrocknete Wiesenflächen können schnell in Brand geraten. Gerade in diesen Bereichen muss man besonders vorsichtig handeln, um möglichen Katastrophen vorzubeugen.“

Hohe Strafen

Dementsprechend gilt in Linz die Waldbrandschutzverordnung. Das heißt, dass in den Waldgebieten Schiltenberg, Marine-Wald, Wambach und auch im gesamten Bereich der Traun- und Donauauen das Feuerentzünden sowie das Rauchen verboten sind. Verstöße werden mit bis zu 7.270 Euro oder mit Freiheitsstrafen bis zu vier Wochen geahndet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Polizei im Großeinsatz am Linzer Hauptbahnhof

LINZ. Am Hauptbahnhof Linz kam es Samstag zu Mittag zu einem Großeinsatz der Polizei: Ein Fahrgast soll mit einer Bombe gedroht haben.

Glass-Oper „Spuren der Verirrten“ feiert Netzbühnen-Premiere

LINZ. Mit der Opern-Uraufführung von „Spuren der Verirrten“ von Philip Glass wurde im April 2013 das Musiktheater festlich eröffnet. Wer damals nicht dabei oder das Stück nochmals sehen möchte: ...

Höhenrausch lädt auch zum Besuch in der Zukunft

LINZ. 2021 wird der Höhenrausch wieder auf die Dächer des OÖ Kulturquartiers laden und unter dem Motto „Wie im Paradies“ in andere Welten entführen. „Time's Up“ lädt dabei auch zu einem Barbesuch ...

Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.

Covid-19-Situation in OÖ: 372 Neuinfektionen (Stand: 16. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. April wurden vom Land OÖ 372 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.493 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Breite Impfung für Polizei startet

WIEN/OÖ/NÖ. Die Kritik an fehlenden Impfungen für die Polizei war zuletzt groß, vor allem aus den eigenen Reihen. Am Freitag stellte Innenminister Karl Nehammer nun den Impfplan für die Polizei vor.  ...

Öffnungen in allen Bereichen ab Mitte Mai in Aussicht gestellt - Detailplan nächste Woche

WIEN/OÖ/NÖ. Mitte Mai soll in allen Bereichen geöffnet werden. Das ergab der Covid-Gipfel von Bundesregierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten am Freitag. Ein genaues Datum wollte Bundeskanzler ...

Lehrlinge überreichen selbstgebaute Metallbrücke

LINZ. Aktuell sechs Lehrlinge werden in der Betriebswerkstätte des Landes OÖ ausgebildet. Die besondere Möglichkeit, gleich an drei großen Brückenbaustellen in der Landeshauptstadt mitwirken zu dürfen, ...