Spitzenschule: Mit tollen Schulprojekten gewinnen

Hits: 133
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 07.11.2019 15:11 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG/LINZ/OÖ. Land OÖ, Sparkasse Oberösterreich und Tips suchen wieder die Spitzenschule des Landes – und heuer auch den engagiertesten Lehrer.

Es werden Schulen gesucht, die durch ihr Engagement in den Kategorien „Soziales“, „Bewegung in der Schule“ und „Umgang mit Geld“ punkten. Zudem wird in einer Sonderkategorie der engagierteste Lehrer ausgezeichnet. Ein Beispiel dafür kommt aus Linz, wo die LISA-Schüler mit ihrem „The Backpack Project“ an den Start gehen: Viele Jugendliche rund um die Welt haben nicht genug Schulmaterialien. Daher sammelten die Schüler der LISA – abgestimmt mit Schulverwaltung und Elternverein – Rucksäcke, Mappen und mehr. Insgesamt konnten über 100 Rucksäcke voller Schulmaterialien an die Organisation Mary„s Meals übergeben und an Schüler nach Malawi oder Liberia verschifft werden.

Jetzt einreichen...

Bis 20. November können Projekte (und Lehrer) aus allen Pflicht- und weiterführenden Schulen online eingereicht werden. Abgestimmt wird zwischen 21. November und 9. Jänner, online auf www.tips.at und www.4more.at sowie mittels Originalstimmzettel aus der Zeitung.

...und tolle Preise gewinnen

Mitmachen zahlt sich aus: Pro Kategorie werden bis zu 1.000 Euro vergeben. Zusätzlich erhalten die Sieger Glaspokale und Urkunden. Auf die siegreichen Volksschulen warten tolle Sachpreise. Die Siegerehrung für die Top drei pro Kategorie findet in den Promenadengalerien in Linz statt.

“In meiner Arbeit als Jugendbetreuer der Sparkasse OÖ unterstütze ich junge Menschen auf ihrem Weg in und durch ihr Finanzleben. Es ist sinnvoll, sich schon in jungen Jahren mit seinen Finanzen zu beschäftigen und so einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld zu erlernen. Die Aktion „Spitzenschule“ der Tips ist eine tolle Initiative, um Jugendlichen mit ihren innovativen Projekten eine Bühne zu bieten„, sagt Julia Schützenberger, Sparkasse OÖ-Jugendbetreuerin (Filiale Urfahr).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rückblick beim Danke-Essen

LICHTENBERG. Beim gemeinsamen Danke-Essen blickte der ÖAAB Lichtenberg auf das vergangene Jahr zurück.

„Freiheit, du wildes Tier“

GALLNEUKIRCHEN. Am Mittwoch, den 5. Februar wird Autorin Johanna Vedral ihren Roman „Freiheit, du wildes Tier“ in der Bücherinsel in Gallneukirchen.

Die Katholiken in Urfahr-Umgebung

BEZIRK. In Bezirk Urfahr-Umgebung gibt es mit Stichtag 1. Jänner insgesamt 63.649 Katholiken (1. Jänner 2019: 64.146 Katholiken). 

Ball im neuen Saal

VORDERWEISSENBACH. Unter dem Motto „Vernissage“ findet der diesjährige Musikerball des Musikvereins am 25. Jänner im neuen Ballsaal beim Schmankerlwirt, der auch zu einer Galerie geworden ...

Unterwasserfotografie: „Lichtspiele unter Eis“

GRAMASTETTEN. Unterwasser-Fotograf Harald Hois aus Gramastetten organisierte die „uw-photodays-on-ice-2020 am Weissensee“ erstmals am Kärntner Weissensee. 

Wiederbelebung üben

REICHENTHAL. Vom Lions Club Bad Leonfelden erhielt die NMS Reichenthal vor kurzem ein Reanimationsset – bestehend aus zehn Puppen – überreicht.

Weiterer Unfall zwischen PKW und Fußgänger

VORDERWEISSENBACH. Auch in Vorderweißenbach kam es heute Vormittag zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Auto. 

59-Jährige von PKW niedergestoßen

ZWETTL AN DER RODL. Kurz vor neun Uhr kam es in Zwettl an der Rodl zu einem Unfall zwischen einer Passantin und einem PKW.