Spenden-Versprechen eingelöst

Hits: 53
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 22.01.2020 13:52 Uhr

LINZ. Bei der Eröffnung des neuen freiraum-europa–Büros im Oktober 2019 sagte der Linzer Vizebürgermeister Bernhard Baier spontan zu, einen Spendenscheck zu stiften, um ein beeinträchtigtes Kind aus Linz zu unterstützen. Dieses Versprechen hat er nun persönlich eingelöst.

Die Wahl fiel auf den 16-jährigen Patrick. Er begann sein Leben gleich mit Sauerstoffmangel und Krampfanfällen. Laufende Untersuchungen ergaben, dass eine bakterielle Infektion der Auslöser für weitere schwere Krankheiten war, die ihn seitdem beeinträchtigen. Unter anderem machen ihm  permanent Kreislaufschwäche und Atemnot zu schaffen. Deswegen muss er beim Schlafen eine Beatmungsmaske tragen.

Hinzu kommen auch besonders in der kalten Jahreszeit immer wiederkehrenden Entzündungen und Infektionen. Seine Ernährung passiert durch eine Magensonde. Verschiedene Therapien zur Mobilisierung und Krankenhausbesuche stehen an der Tagesordnung.

„Für Patrick und seine Mutter ist dieser Spendenscheck ein verspätetes Weihnachtsgeschenk, das den beiden hilft, die harte finanzielle Situation abzufedern“, freut sich auch Klaudia Dorninger, Leiterin Fundraising des Vereins freiraum-europa über die Spende Baiers. 

Zur Website des Vereines freiraum-europe: www.freiraum-europa.org

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bahnhofsoffensive für Oberösterreich

OÖ. 315 Millionen Euro investieren ÖBB und Land OÖ diese Jahr in die Bahninfrastruktur. Teil davon ist auch eine Bahnhofsoffensive.

315 Millionen Euro für die Bahninfrastruktur

OÖ. Insgesamt 315 Millionen Euro investieren die ÖBB und das Land OÖ 2020 in die oberösterreichische Bahninfrastruktur. Die Investitionsschwerpunkte betreffen die Westbahn, die Pyhrnbahn und die Mattigtalbahn. ...

Spielerisch Mathematik lernen

LINZ. Kann Mathematik-Unterricht Spaß machen? Und leicht verständlich sein? Kann er, sagt Jürgen Maaß von der Johannes Kepler Universität Linz. Während es normalerweise kein gutes Zeichen ist, wenn ...

Michael Raml nimmt zu Vorwürfen Stellung

LINZ. Nach den Aufregungen um Facebook-Postings und Rücktritts-Aufforderungen meldete sich am Donnerstag der Linzer Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FPÖ) zu Wort.

Eisenbahnbrücke: Brückenbögen werden montiert

LINZ. Der Bau der Brückenbogen für die neue Eisenbahnbrücke schreitet voran.

Plädoyer für Corona-Tests im Kepler Uniklinikum

LINZ. Bisher wurden alle oberösterreichischen Corona-Tests im Klinikum Wels-Grieskirchen gemacht. Sicherheitsstadtrat Michael Ramel fordert nun diese auch in Linz durchzuführen.

Im Gespräch bleiben mit Menschen mit Demenz

LINZ. Demenz ist die häufigste Ursache von Betreuungsbedürftigkeit. „Sie verändert das Leben der Betroffenen, ihrer Familien und bringt viele Herausforderungen mit sich“, weiß Helene Kreiner-Hofinger ...

Ein Stoff für Märchenfans: „Cinderella“ als Tanzstück im Musiktheater

LINZ. Er ist unzählige Male verfilmt worden, verschiedenste Interpretationen gibt es vom berühmten Märchenstoff „Cinderella“ von den Grimm-Brüdern. Nun zaubert die Linzer Tanzdirektorin Mei Hong ...