Stadtoberhaupt erfreut über TU Linz-Pläne

Hits: 258
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 01.09.2020 17:09 Uhr

LINZ. Neben der Johannes Kepler-Universität (JKU) soll in Linz eine Technischen Universität mit dem Schwerpunkt Digitalisierung entstehen. Als „großen Wurf“ bezeichnet dies Landeshauptmann Thomas Stelzer und auch der Linzer Bürgermeister Klaus Luger zeigt sich sehr erfreut.

Als bezeichnet dies Landeshauptmann Thomas Stelzer.„Für unser Bundesland wird diese neue Universität mit Schwerpunkt Digitalisierung und digitale Transformation eine wichtige Weichenstellung“, ist Landeshauptmann Thomas Stelzer erfreut. „Wir werden dieses Projekt noch in der aktuellen Legislaturperiode verwirklichen“, kündigt Bundeskanzler Sebastian Kurz an. (Mehr unter www.tips.at/n/514775)

„Beste Voraussetzungen“ in Linz

Erfreut zeigt sich auch der Linzer Bürgermeister Klaus Luger über die Ankündigung des Bundeskanzlers, in Linz eine TU zu planen: „Der Industriestandort Linz bietet natürlich die besten Voraussetzungen für eine Universität mit diesem Schwerpunkt.“ Dieses Vorhaben sei eine weitere Aufwertung des Bildungsstandorts, die die Entscheidung für eine Medizinische Fakultät bei weitem übertreffe. „Vor allem freue ich mich, dass damit von Stadt, Land, Industrie und JKU verfolgte Technologie- und Digitalisierungs-Offensive offenbar mittlerweile auch in Wien auffällt und anerkannt wird“, so das Linzer Stadtoberhaupt. Luger entnimmt den bislang bekannten Aussagen, dass sich die Überlegungen noch in einem absoluten Anfangsstadium befinden: „Darin liegt eine Chance, denn damit ist klar, dass die Betroffenen nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden. In diesem Sinne ist jetzt der Zeitpunkt gegeben, besonders die Johannes-Kepler-Uni und die Stadt in die weiteren Überlegungen und Planungsschritte rasch einzubeziehen.“

Vier mögliche Standorte

Auch im Hinblick auf die Stadtentwicklung sieht Luger mit einer TU Linz eine große Chance. Dabei gelte es zwischen Bund, Land und Stadt Optionen auszuloten. In Linz gäbe es mit den großen Neubau-Projekten Tabakfabrik und Post City beim Hauptbahnhof durchaus interessante Standorte. „Es spricht jedoch auch viel dafür, die neue TU möglichst in räumlicher Nähe zur JKU zu errichten. Synergien und Kooperationen sind sicherlich in direkter Nähe leichter zu erzielen als in weiterer Distanz. Für eine solche Perspektive benötigt man jedoch ein städteplanerisches Gesamtkonzept für das Universitätsviertel Auhof“, so Bürgermeister Klaus Luger weiter. Jedenfalls sei die Stadt Linz bereit, sich mit vollem Engagement in die nächsten Planungsschritte einzubringen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Souveräner Heimsieg gegen den WAC

LINZ. Der LASK bezwingt den Wolfsberger AC in der Linzer Raiffeisen-Arena mit 3:1. Husein Balic brachte überlegene Athletiker im ersten Abschnitt in Führung, nach Wiederbeginn sorgten Marko Raguz und ...

Covid-19-Situation in OÖ: 74 Neuinfektionen, Fleischbetrieb im Bezirk Wels-Land behördlich geschlossen (Stand 27. September, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 27. September, 17 Uhr, bei 758, nach 763 am Vortag um 17 Uhr. In Oberösterreich gab es von 26. auf 27. September mittags 74 gemeldete ...

Kleine Pensionen werden um 3,5 Prozent erhöht

WIEN/OÖ. Pensionisten mit kleiner Pension bekommen im nächsten Jahr mehr als die doppelte Inflationsabgeltung. Bei bis 1.000 Euro Bezügen werden diese um 3,5 Prozent angehoben, bis 1.400 Euro fällt ...

Grundwasserspiegel in Oberösterreich haben sich erholt

OÖ. Durch den nassen und regenreichen August setzte sich der Trend der steigenden Grundwasserpegel in Oberösterreich fort. „In einzelnen Gebieten liegen diese jetzt bereits über dem langjährigen ...

Distance-Learning: Land OÖ schafft 150 Laptops an

OÖ. Sollten aufgrund der Corona-Situation vereinzelt Klassen auf Distance-Learning umgestellt werden müssen, unterstützt das Land OÖ Schüler, die über kein Endgerät verfügen, mit neu angeschafften ...

Land OÖ plant 100 neue Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

OÖ. Die Ausbauoffensive bei Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung werde fortgesetzt - das Land OÖ schafft im Jahr 2022 100 neue Plätze, kündigen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrätin ...

Energie AG hält Strom- und Gas-Preis bis 2022

OÖ/LINZ. Die Energie AG verlängert die Preisgarantie für ihre Gas- und Strom-Kunden bis 1. Jänner 2020. Damit wird es zumindest bis dahin keine Preiserhöhung bei diesen Segmenten geben.

Sterbehilfe: 36-Jähriger Linzer festgenommen

LINZ. Mit einer Decke und einem Kopfpolster soll ein 36-Jähriger Linzer seinen 29-jährigen Freund auf dessen Wunsch in seiner Wohnung getötet haben: Dies gestand der Mann am Samstagnachmittag ...