Kunstuni-Studierende entwickelten Alltagsgegenstände wie mitdenkenden Bürosessel

Hits: 81
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 25.02.2021 10:00 Uhr

LINZ. Industrial Design Studierende der Kunstuniversität Linz haben sich in der pandemischen Ausnahmesituation gestalterisch mit Körperpflege und Hygiene beschäftigt. Entstanden sind unter anderem eine Wickel-Wasch-Kombination für Säuglinge, ein mitdenkender Bürosessel und eine Highend-Badewanne.

Industrial Design Studierende der Kunstuniversität Linz haben Alltagsgegenstände entworfen, die auch während der Pandemie zum Einsatz kommen können. So hat Student Philip Mühlbacher etwa einen Wickeltisch entworfen, bei dem sich unter der Auflage zum Windelwechseln platzsparend eine Badewanne verbirgt. In die Kombination, die rollen kann, sind auch Heizung und Waage eingebaut. Darüber hinaus ist die Kommode zur Freude leidgeprüfter Eltern höhenverstellbar und somit rückenschonend.

Alarmfunktion, um schonend zu sitzen

Auf Haltungsproblemen baut auch Dominic Walsers Bürosessel auf. Da die Ausstattung in den eigenen vier Wänden oft jener im Büro hinterherhinkt, verfügt der Sessel über eine ergonomische Form und eine Alarmfunktion. Nach einem frei wählbaren Zeitraum wird man per Vibration daran erinnert, wieder schonend zu sitzen.

Eskapistisch hat Martin Schwab seine Wanne angelegt. Angelehnt an die Badekultur Japans gibt es zwei Bereiche. Einer dient der gründlichen Reinigung und einer zur umfassenden Entspannung. Außerdem ist ein Bildschirm integriert, der individuelle Wunschprogramme abspielt.

„Nicht mehr viel bis zur Marktreife“

 „Das sind nur drei von zahlreichen Beispielen für den Einfallsreichtum unserer Studierenden. Die erschwerten Bedingungen haben den Gestaltungsdrang offenbar noch einmal beflügelt, vielen Entwicklungen fehlt nicht mehr viel bis zur Marktreife“, ist der Leiter der Abteilung Industrial Design Mario Zeppetzauer überzeugt. Weitere entworfene Gegenstände sind unter anderem ein Reinigungswürfel fürs Raumklima von Anna-Sophie Pernsteiner sowie Benedikt Müller, ein modularer Kulturbeutel für Bergsteiger von Patrick Schmuck und ein Soundsessel zum Entspannen von Elias Pernhaupt.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einigung zur Linzer Stadtbahn erzielt

LINZ/OÖ. Wie berichtet unterschrieben Vertreter von Bund, Land und Stadt eine Absichtserklärung zur Linzer Stadtbahn. Am Montag, 12. April nahm die Landesregierung diese formell zur Kenntnis. Laut Landeshauptmann ...

Lese und Geschichtenfestival heuer online

OÖ/LINZ. Aufgrund von Corona findet das alljährliche Lese- und Geschichtenfestival heuer online statt. Neben einem bunten Geschichtenmix gibt es auch wieder den beliebten Geschichtenwettbewerb.

Covid-19-Situation in OÖ: 376 Neuinfektionen, Britisch-Südafrikanische Mutation in Linz nachgewiesen (Stand: 13. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 12. auf 13. April wurden vom Land OÖ 376 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 3.959 positive Fälle in Oberösterreich. Erstmals wurde - im Bezirk Linz-Stadt - ein Fall ...

Ausstellung zu „Pionierinnen der Nachhaltigkeit“ im Wissensturm

LINZ. Mädchen und Frauen, die sich weltweit für Nachhaltigkeit einsetzen, stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Pic herstory - Pionierinnen der Nachhaltigkeit“. Gezeigt wird sie bis 28. April im ...

Klimawandel in Linz: Anpassungskonzept in Arbeit

LINZ. Nicht nur Klimaschutz, sondern auch Klimawandelanpassung ist aufgrund der schon bestehenden Erwärmung notwendig. Dafür wird nun ein Klimawandelanpassungskonzept erstellt.

Oberösterreichs Pokerelite auf dem Weg zur Österreichischen Poker Meisterschaft 2021

Ö. Da aufgrund der Pandemie keine Live-Events veranstaltet werden, wird bei den Austrian Poker Open mit der Österreichischen Poker Community online gepokert. Vom Einsteiger über den ...

Sofia Polcanova blickt zuversichtlich in Richtung Tokio

Am morgigen Mittwoch, 14.4.2021, sind es noch genau 100 Tage bis zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio: Österreichs Damen-Tischtennis-Team mit Sofia Polcanova, Liu Jia, Liu Yuan und Karoline ...

Crossing Europe-Leiterin Christine Dollhofer wechselt nach Wien

LINZ/WIEN. Christine Dollhofer, derzeit künstlerische Leiterin des Linzer Filmfestivals „Crossing Europe“, wird neue Geschäftsführerin des Filmfonds Wien. Sie wird den Job mit 1. November antreten, ...