Linzer Brauerei kooperiert mit JKU

Hits: 171
von links: Braumeister Martin Simion, Michael Pötscher, Geschäftsführer Craftvoll GmbH, Meinhard Lukas, Rektor der Johannes Kepler Universität Linz, Brand Managerin Ina Walcherberger und Andreas Stieber, Geschäftsführer Craftvoll GmbH, informieren über die Kooperation der Craftvoll GmbH mit der JKU. (Foto: Cityfoto/Roland Pelzl)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 03.05.2021 20:50 Uhr

LINZ. Wie berichtet ist der Spatenstich für eine Linzer Brauerei im Kraftwerk der Tabakfabrik erfolgt. Am Montag, 3. Mai, wurde bekannt gegeben, dass eine Kooperation mit der Johannes Kepler Universität (JKU) geplant ist. So sollen die Campus-, und Bierkultur zusammengebracht werden.

Mit dem Bau einer Brauerei in der Tabakfabrik Linz wird an die 145-jährige Brautradition der Landeshauptstadt angeknüpft. Der erste Sud soll Ende des Jahres eingebraut werden. Nun gab die Craftvoll GmbH der Brau Union bekannt, dass zukünftig die JKU eine Rolle einnehmen wird. „Wir sind stolz, mit unserem Kooperationspartner, der JKU, die Campuskultur der Universität und die oberösterreichische Bierkultur zusammenzubringen und regionalen Genuss hochleben zu lassen. Gemeinsam wollen wir auf vielfältige Weise den (Wissens-)Durst stillen“, sagen Andreas Stieber und Michael Pötscher, Geschäftsführer der Craftvoll GmbH.

Einblicke in Praxis

Im Detail soll das Linzer Bier an der Universität angeboten werden, „um das Leben zwischen Prüfungen und Vorlesungen“ zu feiern. Darüber hinaus vernetzt sich das Unternehmen mit Instituten, um Studierenden Einblicke in die Praxis zu gewähren. Dazu zählen unter anderem die Braukunst und Laborarbeit. Auch ein neuer Hörsaal wird als Veranstaltungsort geschaffen. „Klimawandel, Digitalisierung, medizinischer Fortschritt, ökonomischer Wandel – Im Hörsaal 0 sollen die großen Themen unserer Zeit Platz und Gehör finden. Beim anschließenden Bier darf gemeinsam diskutiert, kritisiert und reflektiert werden. Denn Denken, Lernen und Forschen findet nicht im Elfenbeinturm statt, sondern entfaltet sich im gelebten Diskurs“, führt JKU Rektor Meinhard Lukas aus.

Zur Craftvoll GmbH gehören Biere aus dem Hofbräu Kaltenhausen in Hallein, der Kaltenhauser Botschaft in Wien-Fünfhaus, der Schleppe Brauerei in Klagenfurt und der zukünftigen Linzer Brauerei in der Tabakfabrik.

Kommentar verfassen



Landeshauptmann zur Klimaneutralität: „Wir wollen keine Arbeitsplätze gefährden“

OÖ. Die Klimaneutralität und somit jener Zustand, in dem menschliche Aktivitäten keine Auswirkungen auf das Klimasystem haben, steht im Fokus vieler Überlegungen. Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) ...

Buch zu Ausstellung im Francisco Carolinum ausgezeichnet

LINZ. Das Buch „Youth, Girls. Luo Yang Selected Works“ zur gleichnamigen Ausstellung im Francisco Carolinum wurde zu einem der schönsten Bücher Österreichs 2020 gekürt.

Corona-Update: 18 Neuinfektionen, neue Impftermine (Stand: 22. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Mit Sonntag, 20. Juni, wurden mehr als 64.000 zusätzliche Covid-Impftermine in Oberösterreicher freigeschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

„Der Pakt für Linz konnte 4.500 Menschen ihren Job sichern“

LINZ. Über seine erneute Kandidatur als Bürgermeister, die weiterhin angespannte Situation am Arbeitsmarkt und die Chancen einer Volksbefragung um die umstrittene Ostumfahrung sprach der Linzer Bürgermeister ...

Unfall mit Straßenbahn in Linz

LINZ. In Linz ist es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen, ein LKW soll laut ersten Informationen an der Kreuzung Wiener Straße/Abfahrt A7 mit einer Straßenbahn zusammengestoßen ...

Maibaumfeier: Neumarkt ist am 2. Juli zu Gast in Linz

LINZ/NEUMARKT. Wie berichtet kam der Linzer Maibaum nicht mehr zum Hauptplatz zurück. Dennoch lädt die Stadt die Marktgemeinde Neumarkt im Mühlkreis in traditioneller Manier am Freitag, 2. Juli zu einer ...

„Für Generationen“ – FPÖ mit neuer Sicherheits-Kampagne

OÖ/LINZ. Das Thema Sicherheit hat sich die FPÖ seit jeher auf die Fahnen geschrieben. Nicht aber alleine sichere Grenzen, sondern ein „ganzheitliches Konzept“ von Wirtschaft und Soziales über Bildung ...

Zwei Männer bei Streit schwer verletzt

LINZ. Am Montag, 21. Juni, wurden ein 22-Jähriger sowie ein 23-Jähriger in der Linzer Franckstraße durch einen Messerstich beziehungsweise Glasscherben schwer verletzt. Zuvor waren sie an einer Auseinandersetzung ...