Kinderbetreuung im Sommer: „Wir möchten einen Beitrag zur Entlastung leisten“

Hits: 107
Symbolfoto (Foto: Oksana Shufrych/Shutterstock.com)
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 09.06.2021 16:33 Uhr

OÖ/BEZIRK. Die Corona-Krise war für viele Eltern eine besondere Herausforderung. Geschlossene Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen haben oft dazu geführt, dass Eltern vorzeitig ihren Urlaub in Anspruch nehmen mussten. Das oö. Hilfswerk will dem nun Rechnung tragen, indem es die Sommerbetreuungsplätze - in Kooperation mit namhaften oö. Firmen - verdoppelt.

Studien und Umfragen zeigen, wie sehr Eltern – insbesondere Mütter – in den Zeiten der Pandemie gefordert waren. Dies betrifft auch einen großen zusätzlichen Zeitaufwand, indem Betreuungseinrichtungen und Schulen längerfristig geschlossen waren und damit eine Ausweitung der elterlichen Aufgabenfelder zu verzeichnen war. 46 Prozent der in einer IMAS-Studie Befragten geben an, der private Alltag sei „viel herausfordernder“ gewesen als in den Zeiten vor der Krise. Mit diesen Herausforderungen war oft ein hoher zeitlicher Zusatzaufwand verbunden war, der sich in vielen Fällen in einem frühzeitigen Verbrauch von Zeitguthaben oder Urlaubstagen niederschlägt.Angesichts dessen weitet das OÖ Hilfswerk heuer das Angebot an „Flexibler Sommerkinderbetreuung“ deutlich aus. Und zwar von insgesamt 1.000 Betreuungsplätzen im Sommer 2020 auf mittlerweile 1.450 bereits gebuchte Betreuungsplätze im heurigen Sommer. „Ich bin mir sicher, dass wir auf 2.000 gebuchte Betreuungsplätze oder mehr kommen werden“, so Wolfgang Hattmannsdorfer, Obmann Hilfswerk OÖ

Entlastung der Mitarbeiter

Bereits 85 Gemeinden und Betriebe im ganzen Bundesland haben heuer schon die „Flexible Sommerkinderbetreuung“ des OÖ Hilfswerks gebucht. Bereits langjährige Partner bei der „Flexiblen Sommerkinderbetreuung“ sind so renommierte Betriebe wie Klinikum Wels, JKU Linz, das Handelsunternehmen Hofer KG, die Firma Fronius, das Ordensklinikum Linz oder auch Agrana.

Neu auf der Liste der Partner steht dabei auch die „Innovametall Stahl- und Metallbau GmbH“ mit dem neuen Standort Freistadt. „In unserem Betrieb gibt es einige Mitarbeiter, mit zum Teil noch sehr kleinen Kindern und wir möchten einen Beitrag zur Entlastung im Sommer leisten“, schildert Prokuristin Silvia Thurnhofer, Personalverantwortliche bei Innovametall. Daher führte der Betrieb eine Umfrage durch, ob sich die Mitarbeiter eine Sommerbetreuung wünschen. „Es war die Resonanz extrem gut“, schildert Thurnhofer. „Es ist jetzt auch wirklich jedes Kind, das in dem Alter ist, angemeldet. “Wir werden das jetzt dieses Jahr für drei Wochen testen, wie das von Eltern und Kindern angenommen wird, und werden das dann vermutlich nächstes Jahr entsprechend ausbauen.„

Insgesamt mehr Plätze

Ebenfalls aufgestockt sind im heurigen Sommer gegenüber dem Sommer 2020 die Plätze in den vom OÖ Hilfswerk im Regelbetrieb geführten Krabbelstuben, Kindergärten und Horten. In den Krabbelstuben steigt die Zahl der Plätze von 448 auf 480 Plätze, in den Horten von 915 auf 930 Plätze und in den Kindergärten von 630 auf 670 Plätze.

Kommentar verfassen



Unterschätzte Gefahr: akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

LINZ. Plötzliche und starke Schmerzen in den Beinen können Anzeichen eines akuten arteriellen Gefäßverschlusses sein. Bei diesen Symptomen sollte sofort ein Krankenhaus aufgesucht werden, da schlimmstenfalls ...

Liu Jia gewinnt Olympia-Auftaktmatch

LINZ/TOKIO. Österreichs Tischtennis-Ass „Susi“ Liu Jia (Linz AG Froschberg) startete mit einem 4:0-Sieg in die Olympischen Spiele in Japan. Die Linzerin bezwang die erst 12-jährige Hend Zaza im Blitztempo ...

Großer Sommerflohmarkt in der Linzer City

LINZ. Der große Sommerflohmarkt in der Linzer City ist ein Pflichttermin für alle Schnäppchenjäger. An rund 80 Flohmarktständen entlang der Landstraße und auf der Spittelwiese präsentieren die Linzer ...

Gründer von Linz Marathon für Verdienst um Tourismus ausgezeichnet

LINZ. 25 Persönlichkeiten wurden für ihre Verdienste um Tourismus in Oberösterreich ausgezeichnet. Darunter sind unter anderem die Gründer des Linz Marathon Ewald Tröbinger und Günther Weidlinger ...

OÖ Landesfeuerwehrverband und LCM erhalten OÖ Frauenförderpreis

LINZ. 58 Projekte haben sich um den ersten Frauenförderpreis des Landes OÖ beworben. Unter den Linzer Preisträgern sind der OÖ Landesfeuerwehrverband und das Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM). ...

Luger: „Bitte Regeln einhalten und registrieren beim Gastro-Besuch - damit der Sommer bleiben kann, wie er ist“

LINZ. Steigende Infektionszahlen und drohende Verschärfungen erfordern strikte Einhaltung der bestehenden Regeln. Daher appelliert der Linzer Bürgermeister Klaus Luger: „Jetzt noch einmal Disziplin ...

Bauarbeiten an der Donaulände starten am 26. Juli

LINZ. Ab Montag, 26. Juli, wird die Busbucht beim Lentos umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 3. September und sollen 130.000 Euro kosten, informiert die Stadt Linz.

A7-Anschlussstelle Franzosenhausweg wird am Wochenende gesperrt

LINZ. Die Asfinag saniert am kommenden Wochenende (Start Samstag, 15 Uhr) die Auf- und Abfahrten an der Anschlussstelle Franzosenhausweg an der A 7 Mühlkreisautobahn.